Mathematiker Gerhard RINGEL war ein deutscher Mathematiker und Pionier im Bereich Kombinatorik und Graphentheorie. Mathematiker haben oft das Hobby Musik, Mathematiker RINGEL hatte SURFEN zum Hobby.


Zuletzt bearbeitet: 23.06.2016.


FUTUR - PHANTASTIK = ZUKUNFT DER ERDE, nach 1960.

VORHER - einige WORTE PHILOSOPHIE:
Die ERDE wird gestaltet durch Menschen, durch Religion, durch Wissenschaften, Biologie, Physik, Chemie, Kosmologie, Mathematik, Astronomie und anderes, hochentwickelte Technik, gesunde glückliche Menschen, Drang und Nutzen der Eroberung des Weltalls, eine soziale Gesellschaft, Frohsinn, oder den Wahnsinn der Katastrophen, Kriege, Krankheiten, der aggressiven Außerirdischen, der Melancholie. Eine Antwort grenzt an Mystik. Natürliche Extrapolationen aus der Historie heraus besagen sicher: Die Zukunft ist eine Mischung von all dem. Nicht nur die Zukunft, auch die Vergangenheit.

In der DDR ein ERSTER mit ZUKUNFTSBLICK war/ist Autor CARLOS RASCH, *1932, von Bedeutung DER BLAUE PLANET, 1932, Expedition zu den TELOIDEN, die Crew hat plötzlich Symptome von Raumangst, Paranoia, die Crew bekommt Zweifel an glücklicher Rückkehr. Depressionen. Kommandant GOHATI ist besorgt. Manche wollen den Flug unterbrechen und im System der gelben Sonne landen. Damit beginnt ein Abenteuer auf einer 5000 Jahre jüngeren Erde als heute... bei den Sumerern... DDR-Verlage bremsten die Herausgabe weiterer Romane des Autors.

Carlos Rasch (*1932) wurde 1965 freischaffender Schriftsteller. Später fiel RASCH bei den Kulturgewaltigen der DDR in Ungnade und schlug sich mit Gelegenheitsarbeiten und Veröffentlichungen unter Pseudonym durch. Für das Fandom in der DDR war RASCH ein wichtiger Initiator und Förderer.

Eine BOJE der SCIENCE FICTION der 1970 Jahre war/ist auch SF-Autor JOHN BRUNNER (1934-1995), England, ein absoluter Brummer der Sparte vortrefflicher IDEEN gezeigt im Roman MORGENWELT, 1980. Auch der Roman SCHAFE BLICKEN AUF, 1978, ist SUPERGARN. Beide Romane wurden oft rezensiert.

Was bringt sein Roman MORGENWELT? Sein Hauptwerk - MORGENWELT, Original 1969, dt. 1980, ein faszinierender Roman, Leben in einer jetzigen Welt, 21.Jahrhundert, mit Erfolgen, Schwierigkeiten und Rückschlägen. Schauplätze - USA, Afrika, Europa, und Asien. Facettenartig wird in EPISODEN die unmittelbare Zukunft der Menschheit gezeigt. BRUNNER bekam für diesen Roman den HUGO, den franz. PRIX APOLLO und den BRITISH SF AWARD. BRUNNER hat 3 Jahre Recherchen geführt. Ein wirtschaftlicher Erfolg wurde der Roman nicht, der Roman ist schwierig zu lesen.

Die NEGATIVA, die BRUNNER für unsere Zeit vorraussagte sind eingetroffen. BRUNNER schrieb etwa 60 SF-Romane. BRUNNER ist einer der bedeutendsten SF-Autoren des ausgehenden 20.Jahrhunderts. Sein Roman SCHAFE BLICKEN AUF ist noch einmal eine Vertiefung dieser Themen in größtem Ausmaß.

Autor JOHN KESSEL, USA, veröffentlichte den Roman GUTE NACHRICHT VON DEN STERNEN, Original 1989, dt. 1996, zeigt ähnliche Details und Gedanken wie sie BRUNNER hatte. KESSEL beschreibt den Rummel zum Wechsel in das 21.Jahrhundert, das Neue Jahrtausend. Die USA zur Jahrtausendwende (1999-2000) - ein Hexenkessel von Endzeitpredigern, Harakiri-Clubs, bußfertigen Bürgern und schamlosen Geschäftemachern, denen kein Trick zu faul ist, um aus der Angst ihrer Mitmenschen vor dem Weltuntergang Kapital zu schlagen. Missionen. Mythen. Zusammenbrüche von SYSTEMEN. Religiöse Aufstiege und Niedergänge, aber letztlich ein Drama wie es nicht eingetroffen ist.

Autor ARTHUR C CLARKE, 1917-2008, Engländer lebte in Sri Lanka. CLARKE war VISIONÄR. 1991 3ter Band RAMA-Zyklus. Schauplätze ERDE. Eine übermächtige Intelligenz beherrscht die Galaxis. Sie schickt ihre automatischen Schiffe aus, um Spezies, die im Begriff sind die Schwelle zum Weltraum zu überschreiten, zu testen andere Rassen.

Autor DAVID BRIN, *1950, USA, Superwerk sein UPLIFT-Universum, auch der Roman EARTH, 1990, dt. 1994 Roman ERDE. Klappentext - Vision der nahen Zukunft, Kaleidoskop futuristischer Details. Globale Datennetze, Information für jeden. Umwelt im Treibhauseffekt. Vielleicht eine Weiterführung der BRUNNER'schen Episodentechnik?

Das Werk von Autor JAMES WHITE, 1928-1999, bis 1990 etwa 60 Storys, 12 Romane und 7 Collections. Besondere Popularität errang WHITE mit SECTOR- GENERAL. Die Ärzteserie. 1991 Roman DIE FÖRDERATION. Offenbarung was MACHT kann. Union der GROSSEN der GALAXIS. Die friedlichen Rassen. Aufbau einer DYSON-Sphäre im Herzen der Galaxis. Erstkontakt-Spezialisten. BETH und MARTIN, zwei Menschen, sollen die Erde testen...

Autor Hard-SF GREG EGAN, *1961, Australien. Zielkonzeption seiner Geschichten - komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge einer nahen aber auch weiten Zukunft. 1993 bis 1999 die Romane QUARANTÄNE, CYBER-CYTY, DIASPORA. Typisch - Virtuelle Welten, künstliche Intelligenz, biotechnologische Veränderungen. Egan zeigt hier ein für Schriftsteller überdurchschnittliches Fachwissen in vielen naturwissenschaftlichen Disziplinen. Auch Übertragung des menschlichen Bewusstseins von einem biologischen Körper in einen Computer, zeitlich unbegrenzte Existenz in Virtualität. Der Autor diskutiert die Folgen der Virtualität. Autor EGAN setzt sich mit dem Posthumanismus auseinander.

GREG EGAN - Hauptfiguren in den Romanen sind oft digitale Computerprogramme. Sie erörtern über weite Entfernungen THEORIEN. Seine Ideen entwickeln in Präzision unserer Realität Leben, das bislang unmöglich war, und noch ist. Es ist Zukunft. Romane auch Tausend Jahre in der Zukunft, zeigt ein Großteil der Menschheit in unterirdisch gelagerten Hardwarekomplexen, als extrem schnell ablaufende, bewußte Computersimulationen. Das Leben in neuer Qualität. Die physikalische Außenwelt der KÖRPERLICHEN nimmt im Interesse ab. Eine Katastrophe wird zum Beginn derartiger Existenzen. Die DIASPORA der Menschheit beginnt: In tausendfachen Kopien schwärmen die Helden des Romans in alle Himmelsrichtungen aus, um die Ursache der Bedrohung zu erforschen. Sie treffen sie auf die Botschaft einer überlegenen Zivilisation. Die Reise in eine zunehmend fremdartige Welt erfordert immer neue Anpassungen der ursprünglichen Programmierung, die noch auf den lang vergangenen, biologischen Lebensformen beruht.

Autor ORSON SCOTT CARD, *1951, mit DAS GROSSE SPIEL, und SPRECHER FÜR DIE TOTEN. Protagonist ENDER WIGGIN - selbst Resultat eines genetischen Experiments, als militärisches Genie, das die Erde braucht, um einen fremden, übermächtigen Feind zu besiegen. Er ist der Stratege. Er wird Schicksal einer anderen Lebensform. Ein Krieg über die Galaxis, als Mittler zwischen den Menschen und intelligenten Rassen.

Fortsetzung dieser Geschichte mit XENOZID. Gesamtausgabe unter Titel ENDER. Hervorragend Seine Intelligenz und Intuition. Die Menschheit wird von den KRABBLERN bedroht. Die außerirdische intelligente Lebensform. Die Menschheit wehrt sich. Die KRABBLER werden vernichtet.

Autor ORSON SCOTT CARD zeigt auf - Menschlichkeit und Genie, Kreativität, können Rettung bringen aus schwierigen Situationen, aus solchen Ereignissen, hier für die Menschheit, aber auch für Gruppen, auch für Solo, für Einzelne.

Autor COLIN GREENLAND, *1954, England. 1990 Roman TAKE BACK PLENTY. Meisterwerk der Unterhaltung in fantastischen Bereichen. Kein VISIONÄR. In Übersetzung BEGEGNUNGEN AUF DEM MÖBIUSBAND. Die Geschichte - absurd, ernst, spannend. Botschaft vielleicht - NICHTS ist so wie es zu sein scheint... am ehesten ist es noch eine Odyssee. Im Gepräge der fantastischen Zukunft. Erst zum Romanschluss erfolgt Identität und Bestimmung des Helden.

Autor GREG BEAR, *1951, HARD-SF-Autor, BLUTMUSIK, TANGENTEN, ÄON, EWIGKEIT, Handlungen im 21. Jahrhundert. Ein Asteroid in Erdumlaufbahn, Amerikaner besetzen ihn sofort, die Russen fangen Krieg an. Trilogie THISTEDOWN - der Asteroid ein Raumschiff, aus einer unendlich-langen Kammer des Asteroid STEINs) kommen Aliens. Ein Abenteuer, keine Vision.

Autor ROBERT SHECKLEY, 1918-2005, USA, DAS JÄGER-SPIEL, 1987 in Deutsch erschienen. Sie gewinnen alles und haben nur wenig zu verlieren. Zum Beispiel das Leben. In HUNTWORLD spielt man das Jägerspiel, mit höchsten Einsatz. Um zu GEWINNEN ist jedes Mittel recht. Die anderen sind die Jäger, und das Opfer sind Sie! Das ist eine analoge Handlung zu ROBERT SHECKLEYs MILLIONENSPIEL. HAROLD ERDMAN entschließt sich an der Jagd auf der Insel ESMERALDA teilzunehmen. Jahr 2019, nach dem Krieg Südafrika gegen Brasilien, um Fischereirechte im Südatlantik .... Es herrscht noch der "Kalte Krieg" zwischen Ost und West, die Umwelt ist kaputt, die Bevölkerungszahlen explodieren - Massenarbeitslosigkeit, Armut, Nahrungsmittel sind knapp, hohe Kriminalität, die Polizei macht Willkür... Die Menschenjagd ist die einzige Methode um zu Geld zu kommen... ein Vergnügen wie das Glücksspiel... aber man kann das Leben einbüßen...

Die Methodik SPIEL zur Steuerung vieler Lebensprozesse begannen viele Autoren, sogar die Verwaltung und Lenkung großer Imperien.

Autorin OLGA LARIONOWA, *1935, Russland, Roman DER LEOPARD VOM KILIMANDSCHARO, 1974 in DEUTSCH, die Geschichte zur Frage: Weiß man seinen Todestag, ist das nützlich für den Mensch oder Fehler und eher Schmerz? Eine Zeitmaschine mit fünf Astronauten startet im Jahre 2700 etwa 175 Jahre in die Zukunft. Das ERBER'sche Experiment. Hauptperson RAMON überlebt als Einziger die Exkursion. 11 Jahre muss er mit 4 toten Astronauten im Raumschiff zubringen, was ihn an den Rand des Wahnsinns bringt. Nach der Rückkehr wird er in eine weiträumige, aber abgeschlossene Station gebracht, wochenlang betreut von den Robotern ELEFANTUS, PEDELL und PAT PATERY, die alle Ergebnisse auswerten. Die 4 Astronauten waren an der Sigmastrahlung gestorben. Im Hintergrund, ohne Berührung mit RAMON, laufen weitläufige Befragungen und Informationsprozesse ab, in denen die Völker informiert werden, über das entscheidende Ergebnis der Expedition. Für jeden Erdenbürger wurde nämlich das Sterbedatum mitgebracht. Eine derartig schwerwiegende Sache gab es noch nie. Inhuman oder volle Persönlichkeit.

LARIONOWA lässt RAMON sagen, dass er das Wissen über den Tod ablehnt. Resultat - Aufspaltung der Menschheit. Nicht pauschal. Der Wille DAFÜR oder DAGEGEN zu diesem Wissen in Gauß-Verteilung?