Zuletzt bearbeitet: 16.03.2016.


ERÖRTERUNGEN, RECHERCHEN und ERKLÄRUNGEN zu globalen THEMEN-Gebieten der Literatur SCIENCE FICTION, AUTOREN, erfasst im Zeitverlauf Jahre 2007 bis 2016, ältere RECHERCHEN auch in Überarbeitung. Keine bibliophile VOLLSTÄNDIGKEIT.

GRUNDSÄTZE der PHANTASTIKA: Entwicklungen voraussehen von bestimmten THEMEN ist mehr zufällig, da die Autoren sich ja kaum Absprechen, außer in Union von Co-Autoren. Es gibt DAFÜR keine mathematische Regelung, aber DAGEGEN einige. Banal aufgelistet, zur Näherung die Wahrscheinlichkeitsrechnung, die Statistik, die Stochastik, aber in diesen Formeln sind zugrundeliegende Erwartungswerte notwendig. Bezüglich der inneren DISZIPLINEN der PHANTASTIKA kann Mathematik sehr viel, aber nicht alles. Zum Beispie kann man VERKAUFSZAHLEN vorauschätzen. Die Verlage speichern Werte, können Anlegen Sammlungen in Mannigfaltigkeiten.

Autoren sind schöpferich tätig, sie finden und prägen neue Ideen, machen mitunter Themen daraus. Die charakterliche Verteilung der Autoren genügt allgemein der Gauß-Verteilung. Merkmale: Verantwortung, Kreativität, Wissen, Schreibstil, Neuartigkeit Topoi oder Plot, Optimist, Pessemist, Alter, Naturwissenschaften, und andere Analoga. SCIENCE FICTION ist grundsätzlich Belletristik. Geschichten. Es gibt keine wahre Affinität zur Physik, Kosmologie, Astronomie. PSEUDORISIERUNG der Naturwissenschaften sind BROT und JOKER. Auffälig - SIENCE FICTION schreiben meist studierte Menschen, das ist die wirkliche Realität der AUTOREN. SCIENCE FICTION lebt von Pseudowissenschaften, das ist das "Korsett" der SCIENCE FICTION. Genauer - Pseudowissenschaften sind das Konglomerat echter und erdachter Teile der Naturwissenschaften.

Lese-Methodik, 1tens durch Kauf der Bücher oder Ebook, 2tens Anlegen Sammlung, 3tens Lesen in Bibliotheken. Sammlungen anlegen eventuell für einen Autoren, größere Sammlungen haben nicht viel Sinn, 4tens Die DDR-Sammler hatten den Umfang von etwa 1.000 Bücher, 5tens Eine Komplett-Sammlung heutzutage bräuchte eine Bauernscheune Platz, Jeder kann wählen oder auch nicht. Verfügbar - Auch Internet, Webpages, Homepages, Rezensionen. Persönliche Subjektivität zur Phantastik der 4Genres. Also Spezial-Sammlungen.

Frühe RECHERCHEN, beginnend Jahr 2007, teils bis heute Jahr 2015. Unterschiedliche Medien geben genaue Übersicht, so die Jahrbücher Verlag Heyne.

Bücher SCIENCE FICTION willkürlich nach THEMEN-INHALTE Sortiert.

THEMA 100 / 2015.Das ENDE ALLER TAGE - Endzeitliteratur.
THEMA 003 / 2015.TOURISMUS in der SCIENCE FICTION.
THEMA 110 / 2015.ZEITMASCHINISTEN - Zeitreisen.
THEMA 007 / 2015/10.DDR und Phantastik.
THEMA 130 / 2015/11.MUTANTEN, positiv und negativ.



THEMA 111 / 2010.ZEITREISEN, Fortsetzung THEMA 110.
THEMA 140 / 2007.WIEDERGEBOREN, WIEDERGÄNGER, LANGLEBIGE.
THEMA 070 / 2008.v.DÄNIKEN, ARTEFAKTE, gewöhnliche, seltsame Welten.
THEMA 141 / 2007.Fortsetzung zu THEMA 140, und UNSTERBLICHKEIT.
THEMA 004 / 2006.STRAHLEN, ihre Benutzung in der Literatur.
THEMA 201 / 2013.Subjektiv ERSTE: Beste SF-Autoren 19.Jahrhundert.
THEMA 202 / 2013.Subjektiv ZWEITE: Bste SF-Autoren 19. bis 20.Jahrhundert.
THEMA 130 / 2013.Subjektiv DRITTE: Beste Autoren 18.Jahrhundert.