Bearbeitet: 09.08.2016.


PHANTASTIK = Ursprung Geistergeschichten nach EDGAR ALAN POE und UTOPIEN.

PHANTASTIK Heutzutage = Hauptlinie das UNMÖGLICHE Darstellungen in SCIENCE FICTION.

URSPRUNG = Vor zirka 350 Jahren, noch FRÜHER vereinzelte Schriften, so auch DANTE ALIGHIERI mit DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE, Hölle und Paradies, auch die alten Griechen mit der Geschichte ODYSSEUS, das sind Deutungen aus früher ZEIT. Starker EINSATZ dann durch Engländerin MARY WOLLSTONECRAFT SHELLEY und ihrem Roman FRANKENSTEIN, solches Thema, von einer Frau geschrieben ist stark. Die nächste ETAPPE durch BRAM STOKER und sein Roman DRACULA, JOHANN WOLFGANG GOETHE mit DR FAUST, GUY DE MAUPASSANT mit seinem Roman HORLA, dann die EXPLOSION der THEMENdurch JULES VERNE, durch HERBERT GEORGE WELLS, durch KURD LASSWITZ. Eine KRITIK und Einschätzung zu den Anfängen durch den Autor INNENHOFER mit "Deutsche Science Fiction 1870-1914".

WURZELN = der Literatur der Phantastik. Das Wunderbare Start Hellenistische Utopien. HESIOD, AISCHYLOS, ARISTOPHANES, LUKEANOS. Die ERSTE ZEIT träumte vom Schlaraffenland, vom Paradies, vom Sonnenstaat, vom Eldorado und Atlantis. Jahrhundertealte Symbole der Sehnsucht des Menschen nach einer besseren Welt. Sie nutzten das Pergament. Und Schriftrollen. Rationale Erklärungen des Phantastischen vorrangig in der SCIENCE FICTION, jedoch vorher das Geisterhafte, das Gruslige, das Ungewöhnliche, ab 1500 Autoren ausgewählt wie CAMPANELLA, CYRANO de BERGERAC, FRANCIS BACON, JOHANNES KEPLER, DANIEL DEFOE, JONATHAN SWIFT, LUDWIG HOLBERG, KINDERMANN, FRANCOIS MARIE VOLTAIRE, WESSEL, und andere.

PHANTASTIK seit 18.Jahrhundert. Erfindungen Webstuhl, Dampfmaschine, Billigpapier für die Literatur, Schach-Automat von KEMPELEN, Rechenmaschine von BABBAGE, diese trieben Autoren voran. 2te große Entwicklungsperiode der phantastischen Literatur in enger Beziehung zur naturwissenschaftlich-technischen, politisch-sozialen, militärischen und geistigen Entwicklung der Menschheit. Der Einsatz von Abstraktem kam. Leseverhalten der Menschen wuchs an. E. T. A. HOFFMANN und "Die Elixiere des Teufels" 1815, HOFFMANN war sehr produktiv.

Der große Sturm der SCIENCE FICTION kam mit JULES VERNE, er schrieb 75 Bücher dieser Schreibart. ROBERT LOIS STEVENSON mit Horror "Dr.Jekyll und Mr.Hyde" 1866. EDWARD GEORGE BULLWER-LYTTON "Vril oder Eine Menschheit der Zukunft". KURD LASSWITZ "Auf zwei Planeten" 1897 u.a. Die Geschichten waren betitelt mit Worten "Voyages Imaginaires" im Sinne von JULES VERNE. JULES VERNE der gepriesene erste Klassiker. Dann ALDOUS HUXLEY, H.G.WELLS, mit überdurchschnittlicher Bedeutung. Für die deutsche Literatur wurde KURD LASSWITZ zu einem glänzenden Stern, auch als Vater der deutschen Science Fiction betitelt.

LASSWITZ und WELLS stellten den Menschen mehr in den Zenit der Handlungen als die Technik, wie JULES VERNE vornahm. LASSWITZ oder VERNE hatten den Vorrang in der deutschen SCIENCE FICTION, je nach Betrachter der Entwicklung. Fest steht die Bücher von JULES VERNE wurden noch in den 1980er Jahren neu Aufgelegt, mit neuen Cover.

KREUZ und QUER - Deutsche SCIENCE FICTION LITERATUR glänzt heutzutage noch mit KURD LASSWITZ (1848/1910), mit HANS DOMINIK (1872/1945). Moderne SCIENCE FICTION, USA beginnend, 1926 durch HUGO GERNSBACK (1884/1967), die DEFINITION des WORTES = SCIENCE FICTION. Die ZENSUR der DDR hatte eigene WORT-BEZEICHNUNGEN.

Hauptzweige der PHANTASTIK sind in Europa breiter entstanden seit zirka 1960. Wie jede Literatur hat PHANTASTIK auch unterschiedliche Leistungsstufen. Nicht jeder Autor schafft wirklich Interessantes und prima Schreibstil. Phantastik 2015 ist total der Trivialität entflohen. Phantastik ist Literatur für alle, nicht nur für junge Leser. Heftliteratur ist reduziert, Taschenbücher, Ebooks sind häufiger. Die Verteilung des Lesepublikums oder der verkauften Medien kann speziell durch mathematische Verteilungen erfasst werden. So auch die Formate nach Mathematiker GAUSS.