+//+))))+(((((++ ARTIKEL-013-MONAT- August - 31/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=11.19.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Samstag - +Korrektur NULL bisher.+(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

DIE SELTSAME FRAU MARY SHELLEY, 1797-1851, britische Schriftstellerin, bekannt geworden durch 1818 veröffentlichen Roman FRANKENSTEIN ODER DER MODERNE PROMETHEUS, bekanntestes Werk der FRÜHEN phantastischen Literatur. FAST 200 Jahre alt, ein Gedankenwerk ENORMER GRÖSSE.

MONSTER-MONAT AUGUST - erst Tag 27/8/ STERNENBESTIE, von ROBERT A. HEINLEIN - und nun Tag 31/8/ FRANKENSTEIN, Wie und Warum kommt eine FRAU dazu ein MONSTER dieser Art zu schaffen? Der Roman wurde 1818 Anonym veröffentlicht. Diese Frage ist mir komisch, seltsam. Klar ist - die Autorin erhielt von den Eltern her eine fundierte, auch literarisch begleitete Erziehung. Der Roman Geschrieben im Format BRIEFROMAN, und Wechsel zur Ich-Erzählsituation alternierend. Eine Deutsche Erstausgabe, Max Altmann, Leipzig 1912.

Bemerkungen/1te… KÜNSTLICHE MENSCHEN seit 1818, auch die Alchimisten des Mittelalters, der entstandene HOMUNKULOS, und seit Dutzend Jahren Kopien, Klons, der Digitale, Dupel, und Körperwechsel zur Unsterblichkeit. Die Ideen der Menschen treiben die Evolution voran. In und auf allen Gebieten, und die mathematische Welt beherrschen die Menschen akkumulativ, zunehmend. Auch an diesem Beispiel ist der menschliche Einfluss bestimmend.

TOPOS… IM ROMAN… erzählt wird die Geschichte des jungen Schweizers Viktor Frankenstein, der an der damals berühmten Universität Ingolstadt einen künstlichen Menschen erschafft.

Bilder aus dem Internet. Von links nach rechts. Autorin MARY SHELLEY. 6x Mal Cover Bücher FRANKENSTEIN, Auflagen aus verschiedenen Jahrzehnten.

[+++
HANDLUNGEN/2te… Viktor Frankenstein erzählt dem Leiter einer Forschungsexpedition, zugleich Eigner des Schiffes, das ihn in der Arktis rettet, seine Geschichte. Der Roman wird so zu einem Lehrstück, gibt Frankenstein doch deutlich zu verstehen, dass seine Erzählung auch eine Warnung an den Zuhörer und damit auch die Leser sein soll: Er warnt vor einer entgrenzten menschlichen Vernunft, die sich selbst zu Gott macht und sich anmaßt, lebendige Materie zu schaffen. Die Figur des Viktor Frankenstein ähnelt damit sowohl dem LITERARISCHEN FAUST als auch dem Prometheus aus der griechischen Mythologie.

HANDLUNGEN/3te… Maßlos begeistert von dieser Erkenntnis beschloss er, ein menschliches Wesen zu erschaffen. Monatelang trug er rastlos die notwendigen Materialien und Apparaturen zusammen und verzehrte sich bei seiner Aufgabe. Groß und mächtig sollte es werden, doch Viktor schlampte bei der Zusammenstellung und so war er von seiner Schöpfung bei ihrem ersten Atemzug angeekelt, so hässlich und furchteinflößend wirkte sie. Entsetzt floh er aus dem Labor und traf dabei auf seinen Jugendfreund Henri. Dieser war ihm nachgereist, um gemeinsam mit ihm zu studieren, und weil er sich wegen des Ausbleibens von Nachrichten Sorgen um Viktor machte. Dieser fürchtete sich davor, seinem Freund die Wahrheit zu offenbaren, doch als sie in Viktors Wohnung und Labor eintrafen, war das Wesen verschwunden…
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-012-MONAT- August - 29/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=15.31.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Samstag - +Korrektur bisher NULL,EINS +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

IST SINGEN, IST MUSIK Außenseiter aller THEMATA…
… der SCIENCE FICTION - man kann Sagen - IST SELTEN, den wirklichen Zugriff erlaubt SF-Autorin ANNE MCCAFFREY, und ihre Drachenwelt Pern, ihre Drachen können auch Singen, aber ich fand zum Einklang ins THEMATA jetzt auch die echten sphärischen Klänge der ALIENS, welche sie sich vermutlich "um die 3drei Ohren" schwirren lassen in ihre Raumschiffen, für uns Menschen ist es Musik des MIKE OLDFIELD - THE SONGS OF DISTANT EARTH, und die ALIENS Sphinx, Zentaur, Drache Singen dazu mit - eine Vorstellung wie im KINO oder Daheim TV und der Film über Außergewöhnliche…. Und die 3drei Ohren Thema entnommen bei SF-Autor A. E. van VOGT, seine Protagonisten hatten oft auch 2zwei Herzen…

Singen, und Chor, und Bass, der Aliens, eben SORTENREIN zugehörig sind die Bücher HELVA, DAS RAUMSCHIFF, DAS SANG/dt. 1973, DRACHENGESANG/dt. 1997, DRACHENLIED/dt. 2010, DRACHENKLÄNGE/dt. 2002, DRACHENWELT (PERN)/dt. 1994, und analoge Bücher. Die Autorin beschreibt die Drachen als von Menschen auf Pern gezüchtet, die Drachen haben die Eigenschaft den giftigen FÄDENFALL zu reduzieren, und sie haben das Können zu teleportieren...

DIESE DRACHENRASSE der Autorin ist daher keine Joker1-Rasse, wie Donnerstag/27/8/ solche in Artikel 011 von mir benannt. Die Drachen sind eine Joker7-Rasse, eben für die Menschen angenehm, nicht 1ein Gemisch von GUT, NORMAL, BÖSE, nicht aggressiv, sondern im Charakter wie Semi-Haustier, aber doch intelligent…

WAS SCHREIBT WIKIPEDIA bezüglich Drachen - Der Drache ist als Fabelwesen aus Mythen, Sagen, Legenden und Märchen vieler Kulturen bekannt; bis in die Neuzeit wurde er als wirklich existierendes Tier angesehen. In Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer. Es muss von einem Helden oder einer Gottheit im Kampf überwunden und getötet werden, damit die Welt entstehen oder weiterbestehen kann. Dagegen ist der ostasiatische Drache ein überwiegend positiver Drache.

ANNE (INEZ) MCCAFFREY, USA, 1926/2011, einzige SCENCE FICTION-SCHRIFTSTELLERIN, welche derartig so AUSFÜHRLICH über DRACHEN, ihren Flug- und Lebens-Möglichkeiten, ihren Gesang, ihrer Phasen des Zusammenleben mit Menschen, ihrer Melancholie, und anderes mehr, geschrieben hat. Ihre Werke dazu haben zirka die Menge/Zahl 30 erreicht, die in die deutsche Sprache übersetzt wurden. Verlag HEYNE. Die Produktivität der Autorin ANNE MCCAFFREY erreicht etwa Hundert Bücher. Die letzten Lebens-Jahre hat sie mit ihren Sohn Todd auch Drachenromane geschrieben.

Bilder aus dem Internet. Foto Autorin Anne McCaffrey. 6x Mal Cover Drachenromane.

[+++
MCCAFFREY wurde weltweit bekannt, durch ihre Drachenromane, über das Leben der DRACHENREITER von PERN: Um meinem IDEEN-CAMP, meinem PODEST der SF-IDEEN, gerecht zu werden, montiere ich hier auch nur das "Stahlgerüst" der enthaltenen Ideen im ZYKLUS DRACHENREITER. Unsere eigene WELT PLANET ERDE hat keinerlei DRACHEN, intelligent oder Tier. Aber die WELT PERN hat Drachen, und die Autorin beschreibt in einem FORMAT ACHTUNG, zu derartigen Geschöpfen. Ihre Drachen haben mitunter hohe Intelligenz, in einer Art Hybrid, oder Zweifach, eben Tier und Intelligenz, oder auch umgedrehte Priorität.

DIE DRACHENREITER von PERN, ein gewaltiger Zyklus von Science-Fiction-Romanen, die Autorin scheint darin jeglichen FADEN des DRACHEN SEINS auszuschöpfen, auszuloten.

Kurz der PLOT der Serie… die Autorin beschreibt den Planeten PERN, der von menschlichen SIEDLERN bewohnt wurde. Kolonisten. Die Siedler werden in ihrer Entwicklung gebremst durch den sogenannten FÄDENFALL, etwa analog beschrieb Autor MCDONALD das CHAGA, vom Himmel. Zum Teil giftige Substanzen. Die Siedler vergessen mit der Zeit der hunderten Jahre ihre Herkunft und ihr technisches Wissen. Hauptbeschäftigung ist die Abwehr solchen Fädenfalls. Sie reduzieren ihr Leben in eine mittelalterliche Gesellschaft zurück.

WAS IST DER FÄDENFALL… Im Abstand von zirka 200 Jahren nähert sich Pern regelmäßig ein anderer Planet seiner Umlaufbahn - der rote Stern, dabei lösen sich von der Oberfläche des Roten Sterns eiförmige Kapseln, die sich in der Atmosphäre von Pern in tödliche, fadenähnliche Sporen entwickeln, im Sprachgebrauch der Bewohner Perns "Fäden" genannt. Schon die Kolonisten haben erkannt, dass nur Feuer, Wasser, Stein und Metall diesen alles verschlingenden Fäden Einhalt gebieten können. Um diese zu bekämpfen, werden die einheimischen flugfähigen Feuerechsen zu Drachen herangezüchtet und es entwickelt sich eine Machtgruppe, die Drachenreiter.

Diese Drachen-Geschichten hat die Autorin ergiebig in verschiedenen Lebensbelangen hinein versetzt und beschrieben. Dies THEMA war einzigartig für MCCAFFREY. Eine GOLDGRUBE, kann man nun sagen. So ein Super-Thema zu entdecken ist nicht häufig. SCIENCE FICTION hat einige solche VOLLTREFFER, des absolut Ungewöhnlichem. Mancher Zyklus der Autoren hat solche Höhen beim Lesepublikum. So - HERBERT FRANK mit dem Zyklus WÜSTENPLANET. So - IAIN BANKS mit Zyklus KULTUR, So STEPHEN BAXTER mit der XEELEE-WELT. So - LARRY NIVEN mit der SERIE RINGWELT, und einige andere. Mir fällt auf, in den letzten 10 Jahren hat sich solcher ERFOLG nicht wieder entwickelt. Oder ist mir nicht bekannt.

Es sind SERIEN die dem Autoren Hype (?) einbrachten, aber auch Einzelbände ergriffen Höhen des Glücks. Es gibt keine FORMEL nach der das SONDERBARE, das AUSSERGEWÖHNLICHE, das SELTENE, oder das SELTSAME, 100Pro beim Lesepublikum ankommt.

DEFINITION des HYPE-ZYKLUS laut Wikipedia - Der Hype-Zyklus stellt dar, welche Phasen der öffentlichen Aufmerksamkeit eine neue Technologie bei deren Einführung durchläuft. Usw.

Die Fortsetzung von mir - Für uns Leser, Leserinnen der SCIENCE FICTION, die Geschätzt 350 Jahre schon alt ist, ist die neue Technologie einfach - unser VERSTAND wird GEBILDETER, AUFNAHMEBEREITER, für Wissen was bislang außerhalb der menschlichen Beachtung lag, das Wort "Außerirdische", das Wort "Alien", diese Wörter rücken vor in die 1te Kammer unseres Verstandes, DENN wir nehmen an, Aliens weilen schon Jahre unter uns, in Menschengestalt, oder nur als Stimme, eben der Unsichtbare, wir haben eher Diagnose-Wissen und es sind Rassen des Typs Joker1.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-011-MONAT- August - 27/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=10.01.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Dienstag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

DENKEN ODER GLAUBEN sie, dass es Sternenbestien gibt??? Autor ROBERT A. HEINLEIN hatte eine entdeckt.

ROBERT ANSON HEINLEIN, 1907-1988, USA, war ein amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller. HEINLEIN ist MEISTER der FUTURE HISTORY. Weltbekannt.

DIE STERNENBESTIE. Mehrmals deutsche Nachauflagen. Das Geschöpf - die Sternenbestie - nennt sich LUMMOX. Der Klappentext: "Vor zweihundert Jahren hat der Weltraumforscher Thomas Stuard VII ein seltsames Wesen namens Lummox von einer seiner Reisen zur Erde mitgebracht. Seitdem wird Lummox, die STERNENBESTIE, in der Familie Stuart als Haustier gehalten. Sein gegenwärtiger Besitzer ist der kleine John Thomas XI. Lummox ist jedoch inzwischen zur Größe eines Dinosauriers herangewachsen. Er isst am liebsten Eise, was von seiner Umwelt allerdings nicht so gern gesehen wird. Als einige übereifrige Beamte darüber nachdenken, dem Sternenwesen den Garaus zu machen, beschließt Lummox, sein Schicksal in die eigenen Pranken zu nehmen…"

[+++
BEMERKUNGEN/1te - heutzutage, nach Forschungen eines ERICH von DÄNIKEN, der Entdeckung von Artefakten, die nie von Menschen geschaffen wurden, und vielen populärwissenschaftlichen Büchern, die man alle betiteln kann SIND WIR ALLEIN IM WELTALL - oder doch nicht? Diese Geschichte fällt zwar aus dem Rahmen, andere Autoren schreiben aber, ALIENS in MENSCHENFIGUR - Warum nicht? DÄNIKEN und auch 350 Jahre SCIENCE FICTION, noch früher die PHANTASIE der Mythen betreffs Fabelwesen, der Göttererklärungen um die Welt zu verstehen, die Menschen damals, sie schufen sich ZEUS, THOR, ODIN, und andere, dieses Konglomerat an Dingen, an Zufällen? Oder Merkmale?

BEMERKUNGEN/2te - das Gedanken-Experiment, eine Alienrasse, welche 100.000 Jahre weiter in ihrer Entwicklung ist als die Menschheit (ich nenne es Joker1), was kann SIE, was TUT SIE? Alles ist möglich? Auch die STERNENBESTIE? Die Welt ist ein GEMISCH von GUT, NORMAL, BÖSE. Schon immer, denn schon immer hatte unsere Welt auch KRIEGE. Animieren SIE uns dazu? Joker1 - Alles ist möglich. Die NUR GUTE WELT ist Phantasie, aber nicht das Dreiersystem. Aber niemand hat sie Gesehen, SIE Erkannt, es ist wohl doch nur unser Denken dazu.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-010-MONAT- August - 24/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=11.44.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Mittwoch - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

ITALO CALVINO…
… der Autor der SEMI-PHANTASIE- GESCHICHTEN…
Lebenszeit von 1923 bis 1985. CALVINO war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Viele seiner Bücher, in deutscher Sprache, etwa 15 Romane und Erzählungsbände, sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre.

CALVINO, seine Geschichten passen noch eher in den ORDNER für SONDERBARE LITERATUR. CALVINO, seine Eckdaten sind in der Internet-Sammlung WIKIPEDIA enthalten, WIKIPEDIA gibt Übersicht zu Leben und Werke.

Fotos und Bilder von links nach rechts aus dem Internet. Foto Autor ITALO CALVINO. 3xMal Cover, seiner Romane.

[+++
COSMICOMICS - AUF DEN SPUREN DER GALAXIEN, 1993, Verlag DTV. Zu den Handlungen im TB: Klappentext… "Der Held dieses Buches hört auf den unaussprechlichen Namen Qfwfq. Mehr weiß man nicht von ihm. Es ist nicht einmal sicher, dass es sich um einen Menschen handelt. Und was sein Alter betrifft, so ist er ungefähr so alt wie das Universum. Das macht ihn zum idealen Augenzeugen der unbegreiflichsten Veränderungen: Wie kam es zum Urknall? Woran liegt es denn wirklich, dass die Dinosaurier ausstarben? Und wann ging zum ersten Mal die Sonne auf? In der schillernden Erscheinung des Qfwfq verbindet Calvino gewitzt kühne Wissenschaftstheorien mit der Macht uralter Kosmogonien…"

DIE UNSICHTBAREN STÄDTE - TB, Klappentext… "Marco Polo berichtet dem Mongolenkaiser Kublai Khan von unerhörten, rätselhaften, von unsichtbaren Städten, in denen sich unendlich viele Wünsche und Ängste verkörpern. Von Perinthia, das nach Berechnungen der Astronomen erbaut wurde, um die Harmonie des Firmaments zu spiegeln. Von Armilla, der verlassenen Stadt, in der immer noch viele junge, wunderschöne Frauen leben. Mit ihrer phantastischen Atmosphäre und ihren kunstvoll arrangierten Labyrinthen zählen ›Die unsichtbaren Städte‹ zu Calvinos größten Werken…"

HERR PALOMAR - Herr Palomar verbringt die meiste Zeit seines Lebens mit Beobachtungen. Zweifel an seinen Fähigkeiten überspielt Palomar mit Selbstironie. Objekte seiner Betrachtungen sind…

Bemerkungen/1te… seine Geschichten faszinieren mich, sonderbar, manche seltsam, wie Überschrift schon aussagt, CALVINO schrieb keine SCIENCE FICTION, jedoch haben die Geschichten den merkwürdigen Anstrich des NICHT WIRKLICHEN, also doch keine Wahrheit. Der Rahmen, das Gerüst der einzelnen Geschichte ist wahr, doch was ist drinnen ist scheint doch erfunden…
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-009-MONAT- August - 17/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=15.37.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Mittwoch - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

HEUTE - HOMMAGE an den Menschlichen FROHSINN, diesen Zustand möchte der MENSCH wohl permanent besitzen, aber wie das GLÜCK auch, flüchtend und kommend…

Was Denken Menschen DARÜBER… herausgegriffen dazu die Anthologie UTOPIEN der Autor NICOLA BARDOLA, *1959 Zürich geboren, studierte Germanistik, er stellte ein Anthologie von Autoren zusammen, durch alle Jahrhunderte Zukunftsvisionen und Konzepte für neue Gesellschaften entworfen, vor. UTOPIEN, 2012, die Anthologie mit Textausschnitten aus bekannten und weniger bekannten utopischen Werken. Utopien sind diametrale Werke zu Dystopien. Die Anthologie beginnt chronologisch mit…

Thomas Morus: Utopia, 1516 /// Francis Bacon: Neu-Atlantis, 1624 /// Jonathan Swift: Gullivers Reisen, 1726 /// Daniel Defoe: Robinson Crusoe, 1719 /// Johann Gottfried Schnabel: Insel Felsenburg, 1731 /// Jules Verne: Geheimnisvolle Insel, 1874 /// Samuel Butler: Erewhon, 1872 /// Edward Bellamy: Rückblick aus dem Jahr 2000 auf das Jahr 1887, 1888 /// H.G. Wells: Die Zeitmaschine, 1894 /// Alfred Kubin: Die andere Seite, 1909 /// Jewgenij Samjatin: Wir, 1920 /// Alfred Döblin: Berge Meere und Giganten, 1924 /// Aldous Huxley: Schöne neue Welt. Ein Roman der Zukunft, 1932 /// Franz Werfel: Stern der Ungeborenen, 1946 /// George Orwell: 1984, 1949 /// Und Viele andere Bücher. Herausgeber Nicola BARDOLA trägt in diesem Buch 19 Textausschnitte zusammen, die ein neues und geschlossenes Bild des Genres zeichnen, auch wenn sie unterschiedliche Probleme behandeln. Hauptaugenmerk der ausgewählten Texte liegt auf der Sozialkritik, die in den utopischen Werken immer stark ausgeprägt ist.

BEMERKUNGEN/1te… ZITAT - "Die Sammlung umfasst das Genre der Utopien und gibt einen tiefgründigen Einblick in die verschiedenen Interpretationen des Themas. Die Zusammenstellung ist ein Appetizer, der Lust darauf macht, die angeschnittenen Werke in ihrer Gesamtheit noch einmal zu erkunden. Die Anthologie gibt also einen Überblick über ein Genre und vereint Texte aus einem halben Jahrtausend zu einem harmonischen Ganzen. Der Fokus auf sozialkritische Textausschnitte macht einen Vergleich einfacher und spiegelt gleichzeitig die Gesellschaftskritik eines halben Jahrtausends wieder."

Fotos aus dem Internet. Band THE ROLLING STONES. Band PUHDYS. Autor NICOLA BADOLA. Cover der Anthologie UTOPIE.

[+++
EIN ANDERER EINTRITTSPUNKT - die Musik und die Musiker, THE ROLLING STONES, PUHDYS, DIE ÄRZTE, angefügt die Autoren, und die Wissenschaftler {{NW}}, die POLITIK {{PO}}, das VOLK {{VO}}, ein willkürlich geschlossener VERBUND, nach meinem Dafürhalten - Diese EINHEIT kann als SUMME den Menschen sicher begeistern, aber sicher weniger als 50% haben das wohl(?), aus unterschiedlichen Gründen…

EIN GEDANKEN-EXPERIMENT… als Motiv sehe ich den Musiktitel DIE KLÜGSTEN MÄNNER DER WELT (Aussage AZ)… Titel der Musikband DIE ÄRZTE - 5 Teile, wie darüber erwähnt zum VERGLEICH, ist irgendein solcher Teil, welcher die Aussage AZ erfüllt… DIE KLÜGSTEN müssten doch auch DIE MIT DEM FROHSINN SEIN - oder?

Die Anthologie bezieht das normale frohe Leben auf Gesellschaften, Völker, oder auch Teams, ich möchte das hier auf den EINZELNEN MENSCH schieben und beziehen, IST EIGENER FROHSINN ZUFALL (?), aber die Lebensqualität macht Frohsinn (?), der alleinige MENSCH kann DAZU TUN - DAFÜR TUN… Die öffentlichen Beispiele… THE ROLLING STONES, 1962 gegründet, und PUHDYS, 1969 gegründet, und DIE ÄRZTE, 1982 gegründet, demonstrieren, zeigen, wer Erfolg hat, jede Menge Erfolgserlebnisse hat, hat den FROHSINN bis ins höhere Alter - oder? Ich will Sagen, das Normale menschliche Leben verhilft dazu. Man muss nicht unbedingt im Rampenlicht stehen. Die mathematische Fuzzylogik, die Erweiterung der BOOLE'schen Logik, weist 3drei Richtungen, 3drei Wege, und der mittlere Weg ist der Normale Weg. Kein Mauerblümchen, aber auch kein "Hammer". Diese Musiker sind sicher nicht die KLÜGSTEN, aber sie verstehen normal zu leben…

Der/die JOKER im Leben des Menschen sind ARBEIT, LEISTUNG, FAMILIE, LIEBE, HOBBYS - sicher etwas subjektiv geschrieben, aber ich sehe täglich Menschen wo aus der Physiognomie des Gesichts schon die Lebensqualität ablesbar ist. Die gute, die normale, die schlechte. Arbeit, Leistung, Familie haben Erfolg durch den Job. Anders wohl nicht? Normale Begeisterung und Euphorie. In Büchern und Filmen werden Leute totgeschlagen - ALSO DAS MUSS MAN NICHT, das ergibt KNAST.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-008-MONAT- August - 16/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=20.31.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Mittwoch - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

VIELE AUTOREN SCHREIBEN…
Geschichten, Texte, Novellen, Storys, Parabeln zu den 4Genres der PHANTASTIK. HORROR als Literaturform hat statistisch die Anzahl zum Wachstum der SCIENCE FICTION, FANTASY, MYSTERY, wohl schnelleres Tempo. Eine schlichte Erklärung wäre, dass Brutalität, gar Horror, unser menschliches Leben mehr beeinflussen als vor zirka 30 Jahren. Ein Zusammenhang mit dem Fortschritt der Menschen, mit dem Wissen, und dessen Nutzung. In überlieferten Schriften der menschlichen Frühzeit ist von brutalen Ereignissen in allen ÄREN menschlicher Existenz geschrieben. Gar auch durch SEHER die Apokalypse voraus gesagt worden. Die Apokalypse des kleinen persönlichen Formats, als auch die Große APOKALYPSE der Katastrophen für Völker.

Überlieferte Schriften, Einschätzungen der Jetztzeit, die Arbeit der Autoren, und häufiger hört man die einstige ZUORDNUNG - GOTT SCHUF DAS GUTE UND DAS BÖSE. Auch in Gottesdiensten wagen sich Priester, Pfarrer, Bischöfe öfter als früher an solche Äußerungen, weniger die Theologen. Durch diese Betrachtung wird die heutige Welt wohl eher verstanden. Nicht Kriminalfilme allein, nicht phantastische Filme allein, schaffen diesen Eindruck, es ist die Realität der Menschen an sich die zunehmend BRUTALER geworden ist.

Und die Autoren des HORROR - sind es Gedanken nach Ereignissen die sie schreiben, oder sind es schon allein ihre Gedanken der Phantasie die sie darlegen? Die Autoren der SCIENCE FICTION schreiben viel mehr über Kriege, über unmenschlich brutale Aliens ebenfalls. FANTASY schreibt über Zauberwelten. Und MYSTERY ist das Feld der unbegreiflichen Seltsamkeiten, die einen schon mal Gruseln machen. Ist das normal? Geht es nur um das Geldverdienen? Eher wollen sie noch so glänzend frische Ideen darlegen. Man kann auch denken, dass von irgendwoher solche abnorme Gedanken die Autoren erreichen? Zu alledem gibt es keinerlei Beweise, nur Vermutungen.

Im 19. Jahrhundert waren Apokalypsen 1ter und 2ter Weltkrieg. Die Kriege begannen mit Euphorien der Länder, und die akkumulative Grausamkeit wurde wieder gebremst, die Völker fanden zu ihrer Natürlichkeit zurück, Kriegsverbrecher wurden bestraft. Hauptteil der Literatur sind kleine Apokalypsen, persönliche Apokalypsen, indem menschliche Eigenschaften von Personen durch Einfluss, Medien, sich selbst brutal erhöhten gegen andere Personen, um eigene Vorteile der Karriere zu erringen. Auch Menschen kommen mitunter zu ihrer Natürlichkeit zurück. Ich bezeichne dies als normalen Lebensprozess. Findet ein solcher Mensch nicht zu sich selbst, bleibt brutal, so zeigen die einfachen Kriminalfilme solche Wege.

[+++
Durch GOTT beeinflusste Menschen, oder die Glauben solche Führung zu haben, sie zu charakterisieren ist viel mehr Wissen nötig, was ich nicht habe. Aber ich denke, dann sind die 2zwei diametralen Wege möglich? Warum? Wieso? Das weiß ich nicht.

Eine noch andere Möglichkeit Gedanken, Wissen, zu erhalten, wäre der direkte Kontakt mit Außerirdischen. In den Medien ist kein Fall geschildert. Manchmal fragte ich mich auch selbst, woher habe ich jetzt diesen Gedanken? Von GOTT? Von Außerirdischen? Aber, hat beides vielleicht Zusammenhang?

EDDIE M. ANGERHUBER, *1965, und FRANK W. HAUBOLD, *1955, veröffentlichten 1999 die Anthologie DER TAG DES SILBERNEN TIERES. 13 Erzählungen. Sie schrieben den Untergang unserer Zivilisation. Ist das Autorenfreiheit - darf man solchen Text schreiben? JA, denn unsere Worte und Texte werden gewöhnlich nicht wahr, sie können Wahres überliefern, aber nicht Umgedreht. Wodurch SEHER früher Sehen konnten was sie schilderten, ist mir persönlich nur die GABE GOTTES bekannt. Wir Menschen sind keine Zauberer, wir haben keine Sprache der Magie, wenn die Bücher auch so schreiben, es sind Bücher, es ist das Garn der Denkenden. Zur Story wurde angefügt: "Ein makabres Lesevergnügen im Stil der düster-poetischer Visionen Edgar Allan Poes, Ray Bradburys und Thomas Ligottis, in deren Tradition sich die Autoren sehen."
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-007-MONAT- August - 15/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=22.11.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Mittwoch - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

KARSTEN KRUSCHEL, *1959…
… schon in DDR-Zeiten schrieb und publizierte der Autor SCIENCE FICTION ERZÄHLUNGEN, einige wenige, die Lektoren der großen DDR-Verlage haben den Roman VILM damals nicht angenommen? Warum? Waren es Umstände? War es Niedergang der DDR? VILM hat 18 Jahre auf dem Buckel bis der Weg zu den Menschen gebahnt war? 2009 wurde des Autors Trilogie VILM durch Verlag WURDACK veröffentlicht. VILM aus der Schublade des Autors. Manche Wege haben viele Kurven und Polter wie Flüsse.

Die Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA führt KRUSCHEL als Schriftsteller und Publizist, er veröffentlicht vorwiegend im Bereich der Science Fiction und wurde 2010 und 2012 mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet.

1ter BAND REGENPLANET VILM… der Weltenkreuzer VILM transportiert Siedler zu neuen Welten, die normalen Passagiere können die komplizierten Maschinen nicht Bedienen, aber die Zentralier schon. Die Zentralier, eine eigene Elite, wirken fremd, und verschworen. Eines Tages funktioniert das Schiff nicht ordnungsgemäß, sie müssen auf dem nächsten Planeten notlanden. Sie nennen die Welt einfach VILM. Der Regenplanet. Flora und Fauna haben sich dem urbanen Planeten seit tausenden Jahren angepasst. Das extraterrestrische Ökosystem verändert die Menschen. Und das Leben der Gestrandeten geht "den Bach runter", bis KRUSCHEL die Richtung ändert… es taucht ein EPSILONISCHES Raumschiff auf… auch andere Episoden um die Protagonisten werden mit ihren Erlebnissen vorgestellt…

Fotos aus Internet. Foto Autor Karsten KRUSCHEL. 3x Mal Cover VILM - Regenplanet.

[+++
BEMERKUNGEN/1te… KRUSCHEL macht aus der Katastrophe einen fast spannenden Handlungs-Roman. Im gewissen Sinn konstruiert KRUSCHEL Episoden, die nur lose verknüpft sind. So die Ärztin, der Kapitän, und andere persönliche Erlebnisse, in den Strang Einzelner. Derartige Buch-Konstruktionen kennt man JOHN BRUNNERs MORGENWELT, als einem der 1ten Autoren dieses Stils her. Auch Wortschöpfungen fesseln Leser und Leserinnen. Für Pflanzen, Tiere, die Verschiedenheiten des Regens. die erzählte Geschichte ist nicht langweilig, aber auch nicht anspruchsvoll.

BEMERKUNGEN/2te… Zirka 1991 geschrieben, 2009 veröffentlicht, scheint mir das SPÄT zu sein, obwohl Umstände die frühe zeitgerechte Veröffentlichung verhinderten. SPÄT, weil heutzutage, Jahr 2015, das Vokabular, die Technik, die Pseudo-Wissenschaften radikal anderen Inhalt haben. Schon on den 90er Jahren muss man erkennen, ist die Wortakrobatik, auch ohne Meister Stanislaw LEM, ganz anders, und Autoren wie BANKS, BAXTER, BRIN, VINGE, sind Bachelor ihres Faches. Persönliches Pech des Autors, mal so besehen.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-006-MONAT- August - 12/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=21.41.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Mittwoch - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

RICHARD CASTLE… mit typischen HORROR guter Schreibstil, doch die Geschichte, der Plot, sie sind total schwach… Für mich sein 1ter Roman, Newcomer der Horror-Autoren, im Jahr 2014 mit dem Roman WILD STORM - WILDER STURM, an die Oberfläche der Horror-Literatur gekommen… und für mich auch verschwunden…

WIKIPEDIA hat den Namen DERRICK STORM aufgelistet mit Serien, mit Comics, mit Novellen, RICHARD CASTLE steht in WIKIPEDIA nicht verzeichnet, DERRICK STORM ist Pseudonym, Eintrag auch in www.fictionfantasy.de als RICHARD CASTLE, zum Buch des Autors. Der Name CASTLE ist schon in der Phantastik da, mit Namen KENDRA LEIGH CASTLE, sie hat auch eigene Homepage. Neuer Grusel, neuer Gefährlichkeiten, das Ungewöhnliche auf Papier… aber mehr Schnupfen als gut Niesen…

WAS IST PASSIERT… Linienflug von Zürich nach Washington. Derrick Storm kommt in Lebensgefahr. Angriff auf den Flieger. 1ein Querruder funktioniert nicht. Storm meistert die Situation, repariert. Der Flugkapitän kann die Maschine darauf sicher landen. 3drei weitere Maschinen können nicht gerettet werden. Welche Waffe wurde da aktiviert? Storm klärt auf. Ein Riesiges Laser-Gerät. Der seltene Rohstoff, Storm fandet danach, kommt dabei einer Verschwörung auf die Spur, welche die Menschheit beeinflussen will. Nun greift Storms Geliebte STRIKE ein, sie ist CIA-Agentin…

[+++
DIE ECKPUNKTE… Seltene Waffe, Verschwörung, CIA-Agentin, Liebe, sind zu abgedroschene Faktoren, das Neue muss man suchen, je nach Leser, wer was schon gelesen hat, sind Eckpunkte neu, dem Crew der Leser wohl aber nix…

RICHARD CASTLE ist wohl Pseudonym, doch den Autorenname Castle gibt es bereits. Kritiker schreiben, das Hauptproblem ist, das Buch ist nicht spannend. Zwar stolpert Storm von Katastrophe zu Katastrophe, gerät selbst in Lebensgefahr, seine Gegner sind stärker und gewitzter. Doch Storm meistert die Probleme. Storm hat dabei keinen Gedanken an Verluste. Storm wirkt wie ein Möchtegernnachahmer der Bond-Figur. Wortwitz und unterschiedliche Schauplätze reißen die Lese-Stimmung hoch. Farbige Beschreibungen stimulieren Leser positiv, aber der Spannungsbogen wird durch Schreibstil nicht gerettet, der Plot ist simpel zu schwach. Die Alleskönnermanier des Helden ist schon tausendfach geschrieben worden. Die Gutmenschlichkeit passt in den Ordner, das Genre HORROR überhaupt nicht. Diese Helden der 60er und 70er Jahre waren besser.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-005-MONAT- August - 09/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=13.01.Uhr. +//+))))+(((((+ +//+))))+(((((++ Sonntag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

DIE FRÜHE PHANTASTIK um 1800 in PREUSSEN…
Friedrich Heinrich Karl Baron de la Motte Fouqué (Pseudonyme Pellegrin und A.L.T. Frank; * 12. Februar 1777 in Brandenburg an der Havel; † 23. Januar 1843 in Berlin) war einer der ersten deutschen Dichter der Romantik, aus uralten hugenottischen Adelsgeschlecht.

Im Internet sind einige Webpages, etwa 5 bis 9 unterschiedlichen Inhalts, welche auch sehr alte Romanciers und deren Wirken schildern, diesen Autor häufiger, als beispielsweise alte DDR-Autoren, wie KRUPKAT oder KUNKEL, des Autors DE LA MOTTE Geschichten an 2 Beispielen wiedergeben, auch seinen Lebens- und Leidensweg.

DE LA MOTTE FOUQUE war zu Lebzeiten ein gefeierter Autor, der wie Sir Walter Scott die Geschichten des Mittelalters mit den Sagen um Feen, Nymphen, Gespenster und Helden zum literarischen Grundstock erhob. Die Reckensagen des Nordens und die französischen Rittergeschichten bildet Fouqués Phantasie um zu einer wunderlichen phantastischen Welt. Diese Motive kamen in der Zeit der Romantik sehr gut an. Die "Geschichte vom Galgenmännlein" begründete neben der "Undine" seinen literarischen Erfolg. Sie wurde erstmals veröffentlicht in den Berliner Abendblättern, die Heinrich von Kleist herausgab.

Bilder aus Internet. Foto de la MOTTE FOUGQUE. Symbol. Cover RITTER und GEISTER. Cover DAS SCHAUERFELD.

[+++
Der Autor schrieb einige Romane, nicht alle Geschichten findet man im Netz, aber die Biographie findet man sehr oft.

Das Büchlein DAS SCHAUERFELD, darin 8 Erzählungen, 1te Auflage Verlag AUFBAU, BB-Reihe, ohne Datum, Geschätzt auf 1980er Jahre. Geistergeschichten, harte Bestrafungen, Schauer- und Horror-Geschichten. Das Wort Horror war damals noch in der "SCHUBLADE" der Menschheit, noch unbekannt. Der Autor GÜNTER DE BRUYN bezeichnete de la Motte FOUQUE als den "DON QUICHOTE in märkischen Sumpf und Sand".

RITTER UND GEISTER. Erzählungen. Buchverlag der Morgen. 1984. 10 Geschichten. Im Anhang einige Kritiker. 8 Erzählungen erschloss GÜNTER DE BRUYN (*1926) aus längst vergangenen Zeiten.

RESÜMEE… de la Motte Schauer- und Grusel- Geschichten. Reine Phantastik. Nicht alle seiner Geschichten. Auf keinem Fall Horror, welchen MARY SHELEY mit der Geschichte FRANKENSTEIN einbrachte. Nachfolger in dieser Spur, H. P. LOVECRAFT, EDGAR ALLAN PO, und andere.

BUCHVERLAGE… bei AMAZON sind wieder Bücher und Geschichten von de la MOTTE FOUQUE in Auflagen seit Jahr 2010 mehrere.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-004-MONAT- August - 08/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=20.44.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Sonntag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

THE WORLD'S NEXT SUPERHERO…
DIE WELT BRAUCHT HELDEN… ehemals die KREUZZÜGLER, die HELDEN wie KOLUMBUS, wie MARCO POLO, wie VASCO de GAMA, die WIKINGER, wie KOPERNIKUS, wie NEWTON und LEIBNIZ, wie NAPOLEON, wie General BLÜCHER, wie König AUGUST der STARKE, die AUSWANDERER nach Amerika, die Forschungsreisenden auf unserem Planeten, Erforscher Eis und GRÖNLAND, die gerechten wie die ROBBIN HOODS, die HELDEN Länderartig, welche die großen WELTKRIEGE beendeten, wie Wissenschaftler, der ALBERT EINSTEIN, STEPHEN HAWKING, der Arzt ALBERT SCHWEITZER, die großen Musikgruppen wie THE ROLLING STONES, wie die PUHDYS, wie THE BEATLES, aber auch die Männer, welche die INDUSTRIALISIERUNG Deutschlands begannen, und letztendlich die einzelnen HELDINNEN und HELDEN die ihre mutigen GEDANKEN in der SCIENCE FICTION Literatur verewigten, und viele andere Einzelne oder Teams, welche unsere WELT voranbringen…

Einer dieser "BACHELORs und MASTERs" ist… GEORGE R. R. MARTIN, seine SF-Romane mit Serien-Titel WILD CARDS, Serie mit 10 oder 12 SF-Romanen, in jedem Roman darin neue frische Ideen, veröffentlichte im Jahr 2014 DAS SPIEL DER SPIELE, und Jahr 2015 DER SIEG DER VERLIERER.

GEORGE R. R. MARTIN wurde weltberühmt durch seine SF-Romane WILD CARDS. Ausführlicher Name des Autors ist: George Raymond Richard Martin, *1948, in New Jersey, ein US-amerikanischer Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Schriftsteller, er lebt in Santa Fe, New Mexico. Bücherzahl Geschätzt… MARTIN hat zirka 100 SF-Romane und Collections bisher geschrieben.

Bilder aus Internet. Von links nach rechts. Foto Autor GEORGE R. R. MARTIN. Cover DER SIEG DER VERLIERER. Cover DAS SPIEL DER SPIELE.

[+++
Die KATEGORIE… SPIEL… hat auch in den SF-Romanen von GEORGE R. R. MARTIN, hohe Wertigkeit. SPIEL als detaillierter LEBENSPROZESS. Pauschal als SCHICKSAL bezeichnet. Die Menge der Ereignisse die ein Mensch erlebt, erleben darf, in Abhängigkeit von mehreren Faktoren, wie Gesundheit, Job, Menschlichkeit, Karriere, Intelligenz, Partnerschaft und… Ich glaube der menschliche Lebensprozess ist von Höherer Macht abhängig? Ich denke der intelligente Mensch strukturiert sein Leben nach Wissen, die Autoren A. E. van VOGT, wie ROBERT SHECKLEY, wie JOHN BRUNNER haben darüber ihre Meinung auch in Büchern festgelegt.

Der SF-Roman DER SIEG DER VERLIERER… Vermutungsfrage: Wie weit darf ein Held im Namen der Gerechtigkeit gehen? Eine Atomexplosion erschüttert Texas! Doch es handelt sich nicht um einen Akt des Terrors, sondern um einen schrecklichen Unfall. Ein kleiner Junge namens Drake kann sein mächtiges Wild-Card-Talent nicht beherrschen und hat die Katastrophe ausgelöst. Die aus Assen und Jokern bestehende Eingreiftruppe der UNO - genannt Das Komitee - will den Jungen unter ihren Schutz stellen. Doch als seine Mitglieder in Texas eintreffen, ist Drake verschwunden. Gleichzeitig versucht Drummer Boy, die Krise in der arabischen Welt zu beenden. Aber während des Einsatzes kommen ihm Zweifel. Kämpft er für die richtige Seite?

Der SF-Roman DAS SPIEL DER SPIELE… Seit sich in den Vierzigerjahren das Wild-Card-Virus ausgebreitet hat und Menschen mutieren lässt, gibt es neben den normalen Menschen auch Joker und Asse. Joker weisen lediglich körperliche Veränderungen auf, während Asse besondere Superkräfte besitzen. Da ist zum Beispiel Jonathan Hive, der sich in einen Wespenschwarm verwandeln kann, oder Lohengrin, der eine undurchdringliche Rüstung heraufbeschwört. Doch wer ist Amerikas größter Held? Diese Frage soll American Hero, die neueste Casting Show im Fernsehen, endlich klären. Für die Kandidaten geht es um Ruhm und um so viel Geld, dass sie beinahe zu spät erkennen, was wahre Helden ausmacht.

BEMERKUNGEN zu diesen 2zwei SF-Romanen… Autor MARTIN hat sich ein eigenes Vokabular für seine Geschichten geschaffen, die WILD CARDS. Und seine Protagonisten können sich verwandeln. Der Faktor FANTASY kommt hinzu. Auch die Welt des SPIELs nimmt Autor MARTIN hinzu.

BEMERKUNGEN/2te… Viele SF-Autoren schaffen sich für ihre Geschichten ein sogenanntes eigenes Universum, nur darin sind ihre Wörter und Vokabeln existent. Autor MARTIN benutzt den Wild-Card-Virus, er benutzt das Wort SPIEL insgesamt für den Roman. Der Autor benutzt körperlich begünstigte Menschen, wie auch ehemals A. E. van VOGT. Autor MARTIN benutzt weniger Brutalität als ROBERT SHECKLEY, weniger die Wunschmaschine als JOHN BRUNNER. Autor MARTIN benutzt Viren, gewisse Seuchen, Mutation, um seine Entwicklungen voran zu treiben. Faktor Intelligenz ist in den Spielen dieser Autoren vorhanden.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-003-MONAT- August - 06/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=15.37.Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Sonntag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

NEIL GAIMAN, geboren 1960, lebt in England…
… Autor von Geschichten zur SCIENCE FICTION ((SF)) und FANTASY und den ALTEN GÖTTERWELTEN. Der Autor wird international bei Kritikern wie Kollegen und seinem Publikum stark geschätzt, so liest man im Netz. Mir persönlich liegt sein Schreibstil, aber nicht dies als Basis, moderne SF und ALTE GÖTTER zusammen zu bringen am falschen Ort.

Der SF-Roman handelt und bewegt AMERIKA/USA, und ODIN ist aber ein Altgermanischer Gott - Europa. Literarische Experimente gibt es oft, die Erfolgsquote 50zig zu 50zig??? GAIMANs Roman mit Göttern, aber die ohne Religion, vor Entstehen von Religionen, vor Beginn der Zeitrechnung, und auf falschen Kontinent.

AUSZUG AUS DER Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA: ODIN oder südgermanisch Wotan, neuhochdeutsch nach Richard Wagner Wotan. ODIN ist der Hauptgott in der nordischen Mythologie der eddischen Dichtung, als Göttervater, Kriegs- und Totengott, als ein Gott der Dichtung und Runen, der Magie und Ekstase mit deutlich dämonisch-schamanischen Zügen.

Dieser SF-Roman AMERICAN GODS - Original im Jahr 2001, neu übersetzt in die deutsche Sprache Jahr 2015.

WAS GESCHIEHT IN DIESEM BUCH… Shadow kommt aus dem Knast, zu diesem Zeitpunkt ist alles anders als Jahr vorher, seine Frau wurde getötet. Ein fremder Mann bietet einen Job an. Der Mister Wednesday. Er prophezeit, ein Sturm ziehe auf zu einer gewaltigen Schlacht um die Seele Amerikas. Shadow soll eine wichtige Rolle dabei spielen. GAIMAN spielt mit Kategorien im SCIENCE FICTION Thema, die eigentlich eher SELTSAM sind??? Ein Teil KRITIKER schreibt, GAIMAN zeigt das am meistbeachtete Buch des Jahrzehnts. Mythologien, Seltsamkeiten, ein Versuch der Darstellung??? ACHTERBAHNFAHRT???

BILDER aus dem Internet. Von links bis rechts. Foto Autor NEIL GAIMAN. Cover SF-Roman AMERICAN GODS. Cover OZEAN. Cover Niemandsland. Ein Gemälde des Jahres 1760, Gott ODIN.

[+++
Der SF-Roman OZEAN, geschildert wird ein Teich im Dorf, der in eine andere Welt führen kann, und GAIMAN schildert bewegt, was für übergroße Macht Freundschaft und Vertrauen haben können. Solche Sprünge in andere Welten, durch eine materialistische Existenz, sind ein großes Topoi und Motiv der SCIENCE FICTION. Der SF-Roman NIEMANDSLAND, darin schildert GAIMAN, wie ein gutmütiger Richard einem Mädchen zu Hilfe kommt, aber dadurch seine Identität verliert, und als NIEMAND muss Richard große Gefahren überwinden.

Die Themen des NEIL GAIMAN sind sehr oft gekoppelt mit Seltsamkeiten, mit seltsamen Welten, man kann klassifizieren, GAIMAN bindet SCIENCE FICTION mit MYSTERY, das ist eher greifbar real, als die FANTASY dazu gegeben.

ANFANG DER GESCHICHTE SF-Roman AMERICAN GODS … Shadow erfährt, seine Frau hatte beim Oral-Sex Unfall??? Shadow begegnet Mister Wednesday im Flugzeug. Shadow kriegt die Erkenntnis, dieser alte Mann ist die gealterte Inkarnation des Göttervaters Odin, der quer durch Amerika reist, um seine Mitgötter von der Notwendigkeit eines Krieges gegen die neuen Götter des Technologiezeitalters zu überzeugen. Armageddon steht an, die Götterschlacht. Dann folgt seitenweise Wirrwarr an Ereignissen, die ein Leser im 21. Jahrhundert schwierig glaubhaft versteht. Shadows Frau ist nun die Untote. Eine Geheimorganisation taucht auf. Nach einigen 100 Seiten hat Shadow die Macht über das Schicksal des Götterpantheons und löst detektivisch einen großen Schwindel auf…

BEMERKUNGEN… so richtig begreife oder verstehe ich den Roman nicht, Verbund von SCIENCE FICTION und FANTASY ist schon längere Jahre aktuell. Menschen und GÖTTER - hier SACHGÖTTER??? GOTT ODIN, der, vor der Zeitrechnung war. Mal Inkarnation, Mal nur die göttliche Eigenschaft des Menschen??? Die christliche Religion gibt es seit JESU CHRISTIE, und vorher waren wohl GÖTTER, die man anrief durch Worte, durch Rituale, um Wohlwollen zu kriegen, heutzutage noch in Afrika??? Die GÖTTER dieses Romans von GAIMAN sind dann von VORHER.

INTERNET-KRITIKER… diese Geschichte hat Spannung, Esprit, ist nicht langatmig. Amerika hat eigentlich keine Zeit für Götter, daher Kritik an die Kultur. GAIMAN schildert Götter wie Menschen, allesamt Unikate, vielschichtig, auch liebevoll beschrieben. Seinen Wörterkonsum vergisst man nicht. Die Zeit, durch Computer, Konsum und Mobilität bestimmt, man vergisst die alten Götter nur zu schnell wieder. Bedeutungslosigkeit. Neue Götter, die Anbetung des Erfolges, des Geldes, sie bestimmen, die alten Werte haben ausgedient. GAIMAN präsentiert schlaglichtartig Facetten einer Kultur die fast inselartig verschieden scheint, eben nicht überall gleich. Shadow - Halb Agent, halb Frauenheld, halb Detektiv, halb Glauben an Götter, halb Phantasie wie PRATCHETT, oder Hotelier, Shadow lebt sich durch die 872 Seiten des Buches, das einen Schimmer der MORGENWELT von JOHN BRUNNER zeigt.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-002-MONAT- August - 04/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=10.41.Uhr. +//+))))+(((((+ +//+))))+(((((++ Sonntag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

DAS SCIENCE FICTION LEBEN des US-Amerikaners A. E. van VOGT, exakt ALFRED ELTON van VOGT, (1912/2000), geboren in Kanada, dann USA.

VOGT und seine SPEZIFIK - er schrieb hauptsächlich seltsam überhöhte Geschichten, überhöhte Protagonisten, die ein 3drittes Ohr oder 3drittes Auge besitzen, Protagonisten die 2zwei Herzen besaßen, er schrieb betreffs übergreifender Wissenssysteme, über den sogenannten Nexialismus, über den Zwirn, der die Verbindung von Wissenschaftszweigen macht, - sein Motiv waren außergewöhnliche Menschen, VOGT hatte einen Faible für Mutanten, für den Kampf geistig überlegener Menschen, die meist nur auf sich selbst gestellt waren, Einzelgänger, er beschrieb den Fakt das Übermenschliche. Vielleicht wollte VOGT den ALIENS seiner Fachkollegen derart gewappnete Menschen als perfekte Gegenspieler zeigen.

In der Biographie zu VOGT, Biographie mit Titel DER AUTOR MIT DEM DRITTEN AUGE - von UWE ANTON, 2004, Verlag SHAYOL, steht einleitend geschrieben: Bereits der junge van VOGT zog wie sonst kein 2ter Autor konträrste Ablehnung und auch Begeisterung auf sich. In Deutschland schrieb man viel über seine Gigantomanie. Van VOGT schrieb sich ohne Fachstudium Naturwissenschaften an die Spitze des Genres.

VOGT hatte nicht studiert, er war AUTODITAKT, er las sich Wissen stets selbst an. 1939 die 1te SF-Geschichte BLACK DESTROYER im SF-Magazin ASTOUNDING SCIENCE FICTION. Es begann die Zusammenarbeit mit dem Herausgeber JOHN W. CAMPBELL. Van VOGT - ein sehr praktischer SF-Autor, mit seinen hervorragenden Geschichten, erkrankte in den 1990er Jahren an Alzheimer, für einen Bücher-Autor katastrophal, weil man dabei in seiner Vision die Verbindung wohl zu den eigenen Geschichten verliert, er seine eigenen Bücher vergessen musste. Ironie des Schicksals eines guten Autors, VOGT verstarb Januar 2000.

SCHAUEN wir 3 Geschichten, 3 Bücher. Welche seine Sinnes-Arbeit verdeutlichen. Die Originale SLAN/1946, DIE WELT DER NULL-A/1948, und DER KRIEG GEGEN DIE RULL/1959. Der Ideen-Inhalt wird rausgeschöpft. Sein Schreibstil ist ordentlich, aber heutzutage Jahr 2015 natürlich vom Wörter-Gebrauch überholt.

Bilder aus Internet. Bilder von links bis rechts. Bild Symbol. Autor ALFRED ELTON van VOGT. 3x Mal Cover seiner Romane. Autor UWE ANTON. Biographie A. E. van VOGT. Symbol.

[+++
ERSTENS - BLICKEN wir in die Geschichte SLAN, JOMMY ist ein Slan, Jommy ist ein Mensch mit zwei Herzen, und er hat gesteigerte Körperkräfte, er macht Widerstand gegen die herrschende Diktatur, Jommy setzt sich im Verlauf der Geschichte mit seinem Können durch und erreicht letztendlich eine Art Weltherrschaft, gestützt auf seinem Vater. Und hier bringt VOGT zur Eigenschaft Superman doch Wissen ins Spiel. Der Vater des Jommy wird geschildert als der geniale Wissenschaftler. Auch VOGT, der eher auf praktische Eigenschaften seine Protagonisten setzte, kommt um das Wissen nicht herum.

WISSEN kann Menschen führen - Jeder MENSCH hat Antrieb/Motor/Elan und versucht damit bis zum Lebensende durchzuhalten seinen FROHSINN auf dem Gesicht zu tragen, eventuell durch "Trance" in Wissen/ Religion/ Liebe - oder? Resümee: Der MENSCH kann niemals ALLES Tun was er will/möchte. So ist ein Gesetz des Lebens. Nicht nur Zeit bremst ab? Festgeschrieben in der NATUR und gezeigt in Hunderttausenden Büchern, Filmen, Träumen, Spielen. Van VOGT demonstriert, der MENSCH kann erheblich mehr, wenn er derart beschaffen ist als MUTANT, wie die Literatur des Autors VOGT schreibt.

EIGENE BEMERKUNGEN: Van VOGT beschrieb seine SF-Welten durch besondere Fähigkeiten seiner Protagonisten. Völlig im Gegensatz dazu stehen zum Beispiel Romane von WEINBAUM, STAPLEDON, HEINLEIN. DICK macht gewisse analoge Versuche in seinem Roman die MEHRBEGABTEN, jedoch DICK lässt seine Leute letztens scheitern. Van VOGT sieht die Übermenschen als klare nutzbringende Schöpfung des Lebens an sich, er sieht darin Positivität im Sinne der SCIENCE FICTION. Möglichkeiten kommender Jahrzehnte??? Aber sind es nicht vielmehr die anderen Ansichten seiner schreibenden Zeitkollegen, die man als real bezeichnen möchte? Typisch für alle Geschichten VOGTs ist, dass nur ein Supermann (aufgrund seiner biologischen Überlegenheit) alle Probleme meistern kann. Es gibt kein Team, oder eine Rasse (wie bei WELLS), es gibt keine wissenschaftliche Entwicklung und es gibt keine Frauen. Aber seine Helden sind fantastisch biologisch ausgestattet, mit Unsterblichkeit und Zweitgehirn und Zweitherzen.

ZWEITENS - BLICKEN wir in die GESCHICHTE - DIE WELT DER NULL-A, 27. Jahrhundert, Planet Erde wird beherrscht vom Prinzip des NON-ARISTOTELIANISMUS, kurz NULL-A genannt. Im Roman - Eine gigantische Spielmaschine lenkt die Geschicke der Welt und wacht darüber, dass das Leben der Menschen in friedlichen Bahnen verläuft. Jahr für Jahr unterziehen sich große Teile der Bevölkerung den Einstufungstests durch die Maschine. Als die großen SPIELE des Jahres 2650 ihren Anfang nehmen, ist auch GILBERT GOSSEYN dabei, der Mann mit dem falschen Gedächtnis. Während er sich der Tests unterzieht und sie glänzend besteht, erfährt er von dem teuflischen Komplott gegen die Menschheit... GILBERT GOSSEYN wird ermordet - und erwacht auf dem Planeten VENUS als neuer Mann in einem neuen Körper...

DAS MODELL SPIEL für Lebensprozesse, in diesem Roman kommt bei VOGT zur Geltung die Automatik der SPIELMASCHINE. Diese übt Kontrolle der Menschen aus. Entgleisungen beschrieben GEORGE ORWELL "1984", oder auch ALDOUS HUXLEY mit SCHÖNE NEUE WELT. Nach VOGT schrieben ROBERT SHECKLEY mit JÄGERSPIEL, auch JOHN BRUNNER mit MENSCHENSPIEL derartige LEBENSPROZESSE als SPIEL. Basis der Gedanken von VOGT ist die Konfrontation des ARISTOTELES und PLATON. Welche Schlüsse genau VOGT da rausgezogen hat, weiß ich nicht.

LOCKER WIE DIE Geschichten HEINLEINs, schwer von Ideen wie die Geschichten POHLs und ein glänzender Ausdruck wie bei BESTER, so ist das Textgefüge bei van VOGT. Trotz Lügendetektor ist die riskante Suche des GOSSEYN nach seinem Selbst eine Wahrheitssuche, und ein gefährliches Unternehmen zugleich. Ein stetig funkelndes Abenteuer, etwas Außergewöhnliches, daher interessanter, wenn auch mit spärlichem SF-Instrumentarium.

DRITTENS - BLICKEN wir in die GESCHICHTE - DER KRIEG GEGEN DIE RULL. Ein ganz anderer Faden einer SF-Geschichte, Andersartigkeit durch Miteinander Mensch und Alien. Wissenschaftler Jamieson und die gefährliche, aber intelligente sechsbeinige Echse EZWAL, retten sich aus abstürzendem Raumschiff über einem Dschungelplaneten. Sie sind Todfeinde, durch die schwierige Situation verträglich, brauchen einander um zu überleben, bis sie ein Schiff abholt. Der Planet ist unbewohnt. Sümpfe und hohe Bäume. Der Ezwal ist vorsichtig, er glaubt, wenn die Menschen wissen, dass sie eine intelligente Rasse sind, werden sie von ihnen ausgerottet. Der Ezwal ist zugleich Telepath, er erkennt was seine Kontrahenten denken, und kommt dadurch seinem Gegner immer zuvor. Für die Menschen eine überaus brauchbare Eigenschaft, nimmt Jamieson wahr, und begreift dies recht schnell. Der Ezwal kommt nicht umhin diese Eigenschaft zu offenbaren, um beider Leben zu retten. Die tatsächliche Gefahr lauert im Orbit - dort ist ein Raumschiff der Rull. Eine technisch sehr überlegene Rasse…

Dieser Konzern von 5.000 Planeten zeigt, van VOGT träumte von unermesslicher Beherrschbarkeit von Zivilisationen. Van VOGT stellt Fremdartigkeit mit Bedrohung gleich. Trotz totaler Verschiedenartigkeit bringt VOGT beide Rassen zusammen, denn nur durch ein Bündnis können sie die RULL abwehren, was VOGT auch so beschreibt.
+++]



+//+))))+(((((++ ARTIKEL-001-MONAT- August - 02/August - 2015+ +//+))))+(((((++Hoch Geladen - MEZ=13.20Uhr. +//+))))+(((((+
+//+))))+(((((++ Sonntag - +Korrektur bisher NULL +(((((++ EIN BLOG FÜRS LEBEN… +//+))))+(((((+

Die Literatur SCIENCE FICTION hat bis heutzutage Jahr 2015 versäumt eine PROPHETIE und AUSSAGE bezüglich Kraft, Dimensionen, Disziplinen, Ordnung und Instrumentarium zu geben oder gezeigt für eine MATHEMATISIERUNG unserer WELT. Auch die rationale versuchte Futurologie scheitert bis jetzt gleichermaßen. Bei allen sprühenden Ideen der Autoren, keiner hat so was angepackt. Die Rationalisierung und Determinierung, so eine Art Zenit der Kausalkette der Entwicklung, und das Super-Ergebnis der MATHEMATIK bringen im Jahr 2015 nun Mathematiker und Physiker und Kosmologen nun selbst. Der Stoff ist sehr schwierig nicht einfach, zugegeben, wohl deshalb. Ein Allgemeines SEHEN war wohl kaum möglich. Es zeigt nun, die rationale REALITÄT ist der Phantastik weit voraus, die SCIENCE FICTION wurde von der WIRKLICHKEIT überholt. MATHEMATIK - Nachdem nun vom US-Mathematiker MAX TEDMARK fast 100% Beweis vorliegt, so popularisiert in dem Buch Hardcover mit Titel UNSER MATHEMATISCHES UNIVERSUM, so kann unsere WELT, die darin enthalten ist, nie im CHAOS sein, Momente sind Inselartig trotzdem vorstellbar, aber nie Permanenz des Chaos. Schon immer sind Menschen bemüht das PRINZIP ORDNUNG zu manifestieren, eigentlich braucht der MENSCH die ORDNUNG, sein DENKEN ist so strukturiert, und schon immer sind daran in allen Epochen Mathematiker streng beteiligt.

Das Mathematische Universum, so mit Worten, erobert unsere Welt nun auch, unsere WELT die vor zirka 20 Jahren noch ALS IM CHAOS gesehen ward, wie Sachbücher belegen. Der Lebensprozess der fortschreitenden und akkumulativen Mathematisierung unserer WELT und ZIVILISATION, weit vor der Zeitrechnung von damaligen Mathematikern (der Titel heutzutage nachgereicht) begonnen, teils nachzulesen in der Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA, bis heutzutage, hat den Stand, der Aussagen und Sichtweiten heutzutage, dies Sachbuch von TEDMARK zeigt Wahrheit zeigen.

Für die Autoren der SCIENCE FICTION ist es leichter ihre Raumschiffe in die Galaxis fliegen zu lassen, das UNIVERSUM ist ja mathematisch geordnet, nach früheren Aussagen als CHAOS - wäre die Eroberung des Kosmos sehr viel schwieriger.

1te Reihe Bilder, von links bis rechts. Symbol Formeln. Die Väter des Anfangs moderner Mathematik Leibniz und Newton. Und noch Mal Symbol Formeln.
2te Reihe Bilder. Von links bis rechts. Die Mathematiker EULER, GAUSS, GÖDEL, LAPLACE, EINSTEIN, NEUMANN, HILBERT, TURING, SILBERMANN, PERELMAN.

[+++
Mathematiker der Welt, welche Super Ergebnisse erreicht haben, in modernen Theorien die heutzutage viele Probleme und Modelle von Lebensprozessen lösen helfen, so beispielsweise in der Numerischen Mathematik, der Funktionen von Operatoren, der Integraloperatoren, der Komplexitätstheorie, oder auch der Berechenbarkeitstheorie von Modellen auf Superrechner.
+++]



© 1999-2015 by Adept.


Statistiken