+//+##2015++VOLU-MONAT+ 30.MAI+ Artikel+ 20+ Wechsel an einem 24hTag+
EIN BLOGG FÜRS LEBEN… MEZ.21.44.Uhr.

ROBIN SLOAN, geboren 1979, Detroit, USA, Wirtschaftsinformatiker, Romanautor, er arbeitete zum Beispiel bei TWITTER, 2012 sein 1ter Roman, in den USA Bestseller, er lebt in San Francisco…

Der Verlag KARL BLESSING, Deutschland, München, RUTH KEEN, übersetzte und gab heraus diesen Roman der FANTASY, DIE SONDERBARE BUCHHANDLUNG DES MR. PENUMBRA, auch 2012, die Webpage PERLENTAUCHER.DE schreibt Näheres zum Autor…

[+++
DIE HANDLUNG, DIE EREIGNISSE des Buches… Clay suchte einen Job, fand unerwartet nichts, landete in der Suche schließlich in dieser Buchhandlung des Mr. Penumbra, eine kleine Buchhandlung, bis an die Decke mit alten Büchern gefüllt, aber wenige Käufer finden den Weg dahin. Leiht man die Bücher nur aus? Und Clay findet Spuren auf ein uraltes Geheimnis. Der Autor treibt die Geschichte durch Rührung zur Neugier und Durst nach Wissen voran. Ein Buch der Handlung sticht aus der Normalität heraus. Ein Buch aus vergangenen Zeiten. Mittels Computer dem Geheimnis näher zu kommen stößt auf Widerstand der Leute. Ein Algorithmus zur Entschlüsselung fruchtet auch noch nicht. Der Autor führt die Gemeinschaft der Ungebrochenen Buchrücken hinzu. Da streiten Konservative und Moderne. Und auch eine Firma GOOGLE…

BEMERKUNGEN/Erste… das Cover macht schon die prima Einladung dies Buch auch zu lesen, ein Buchsammler findet darin seine totale Aufmerksamkeit, und er sieht auf dem Cover auch ein sehr altes Diskettenlaufwerk. Die Lösung des Rätsels kommt erst am Schluss, wie so häufig im Leben. Des Autors seltsame Zutat, manch staubiges Buch hat nur unlesbare Wörter. Eine alte staubige Buchhandlung, ein Fakt der dem Leser und der Leserin, die Sucht nach mehr Lesen, näher bringt. Vielleicht ist diese Geschichte nur geschrieben für Leute die gern mal was Verworrenes lesen…
+++]



+//+##2015++VOL-MONAT+ 29ter-MAI+ Artikel+ 19+ Sommer-Klima+ Bier wird auch auf Terrassen getrunken.
Auch Mal kalte Tage+ Das ist Wechsel und Wandel manchmal an einem 24hTag+ Stabile Temperatur in der Altmarkt-Galerie++
Exaktionismus+ Taktizismus+ Pers-Strategien+ HEUTE FREITAG+ Artikel-Hoch-Geladen-MEZ20.55Uhr+

Übersichts-Artikel+ Ohne-Muster-Gültigkeit+ Für die Tage+ Freitag+ Samstag+ Sonntag+ //29//30//31//+
Wahre+ od. Natürliche Reproduzierung+ Laufende+ Aktualisierung+ Hobby+ Notwendigkeiten+
Show in die ZUKUNFT+ von+ den+ Autoren+ der+ Phantastik+ WIE+ DA+ SIND+ Science Fiction+ Fantasy+ Mystery+ Horror+
Belletristische+ Literatur+ Anpassung+ Assimilation+ Approximation+ Schilderung Lebensprozesse+
Mathematisierung der Lebensprozesse+ Goldene Netz des Internet+ Realität+ Wirklichkeit+ Phantasie+
Prozentuale Normierung+ Operatoren der Veränderung+ Ordnungs-Prinzipien+ Termini innerhalb der Mathe. Fuzzylogik+
Nachfolger der Booleschen Logik+ GAUSS und Wahrscheinlichkeiten+ Varianten+ Aspekte der Mathematik+ Virenfrei+ PAGE-Autor MaSTein.

DEUTSCHE COLLECTIONS und eine ANTHOLOGIE Britischer und US-Amerikanischer Autoren…
… aus unterschiedlichen Jahren, mit deutschen Autoren JENS LOSSAU und JENS SCHUMACHER, Titel KANON DER MELANCHOLOGIE, die COLLECTION 1996 im REINAR NITZSCHE Verlag, deutscher Autor MALTE S. SEMBTEN, Titel VARIATIONEN IN NACHTGRAU UND FLEISCHROT, die COLLECTION 1997, Verlag ROBERT RICHTER, Autoren aus Großbritannien und USA in der Anthologie der ehemaligen DDR, 1980, Herausgeber ERIK SIMON, Titel MASCHINENMENSCHEN, Verlag DAS NEUE BERLIN, und die deutsche Autorin GABRIELE BEHREND, Titel HUMANOID, Verlag ANDROSF…

Beachtenswerte Bücher… HIER MEIST DIE KURZE FASSUNG der Bücher, Mitte 1990er wurde dieses Genre des UNHEIMLICHEN den deutschen Autoren geläufig, man strebte wohl nach dem H. P. LOVECRAFT, dem NATHANIEL HAWTHORNE, dem EDGAR ALAN POE oder gar noch anderen…

JENS LOSSAU, (*1974), und JENS SCHUMACHER (*1974), in Kurzgeschichten Bereichen Thriller, Krimi, Horror, Fantasy… bekannt geworden durch den Band ENTITÄTEN… hier jetzt KANON DER MELANCHOLIE, 4 Erzählungen, die natürlichen und übernatürlichen Irrungen der menschlichen Existenz, erfahrbar gemacht, Alpdrücke, Agentur zur Auslöschung von Leben, alles, was die Grenzen des menschlichen Geistes zu sprengen vermag, vereint sich im ohrenbetäubenden Kanon der Melancholie, besonders hervorzuheben ist die Story DER HUNDERTTAUSENDJÄHRIGE, man muss die Geschichten lesen, nicht nur die Rezensionen….

[+++
MALTE S. SEMBTEN (*1965), Autor, aber auch Übersetzer, und Illustrator, hauptsächlich schreibt er die UNHEIMLICHE PHANTASTIK. Hier der Band VARIATIONEN IN NACHTGRAU UND FLEISCHROT, 6 Erzählungen, für das SELTSAME, für das SKURRILE, darin ist der Autor auch ein Meister, auch hier sage ich, die Geschichten lesen, nicht nur die kurze Rezension, welche sowieso eigentlich rar sind für diesen Band…

. ERIK SIMON (*1950), deutscher Autor der SCIENCE FICTION, auch Übersetzer, und Herausgeber, hier der Band mit Titel MASCHINENMENSCHEN, 1980 herausgegeben im Verlag DAS NEUE BERLIN, auch beachtenswert, da in der ehemaligen DDR WESTLICHE SF-LITERATUR bis 1980 sehr wenig herausgegeben wurde, aufgrund einer völlig anderen Ideologie. Hardcover, den Schutzumschlag schuf ALBRECHT von BODECKER. Inhalt ist wirklich mehr SCIENCE FICTION, das UNHEIMLICHE eher im Hintergrund. 16 Geschichten, von 16 SF-Autoren. Schlagwörter sind… Roboter, der an den Schöpfer glaubt, ein Buch-Club kriegt einen Computer und die Mitglieder bangen nun um ihr Leben, und da behauptet jemand er habe Mohammed umgebracht, die 9neun Milliarden Namen Gottes, und andere Storys… 1980 las ich das erste Mal die Story des ARTHUR C. CLARKE, DIE 9NEUN MILLIARDEN NAMEN GOTTES, eine fantastische Story, die gar wohl wahr sein kann…

GABRIELE BEHREND (*1974), mir ist wenig von ihr bekannt, vor einigen Jahren habe ich 2 Bilder bei ihr gekauft - bei AUGENFISCH, hier ihre COLLECTION, Titel HUMANOID, 16 Storys, im Anhang sind einige Daten zu ihrer Person geschrieben. ZITAT… "Wann sind wir menschlich? Wann funktionieren wir wie Maschinen? Und wie beeinflusst uns eine Zukunft, in der alles möglich scheint? In diesen Geschichten geht es um die Menschlichkeit, die unser Denken und Handeln bestimmt, eingepflanzt in nicht näher definierte, nicht allzu ferne Zukunftsszenarien. Es geht um Beziehungsmuster, um funkelnden Ruhm und das große Scheitern. Da wird ein Büroangestellter zum Pulverfass, ein Ehemann mit einem Androiden ruhiggestellt; da wird die Socialista zur Kraftquelle, da weiß einer nicht mehr ob Mensch, ob Maschine. Da planen Stellvertreter den großen Coup, tanzt einer um sein Leben, bangt eine um ihre Seele. Da malen sich Lügen aufs Textil, da stellt sich eine ihrer Vergangenheit. Da wird eine Gemeinschaft wieder belebt, da geht es um den großen Showakt, wird Langeweile zur neuen Todesart…"



+//+##2015++VOLUMEN- // - MONAT +MAI +++Artikel+ 18+++ Sommer-Klima+ Bier wird auch auf Terrassen getrunken.
Auch Mal kalte Tage+ Das ist Wechsel und Wandel manchmal an einem 24hTag+ Stabile Temperatur in der Altmarkt-Galerie++
Exaktionismus+ GutWetter und Freiheit+ HEUTE MITTWOCH+ MEZ14.55Uhr+ Volle Pixelzahlen+
Artikel HOCH GELADEN+ Muster-Gültigkeit + Für die Tage+ //27//28//29//+ Der goldene Mai+ // 2015+ +GERNE od. WIEDER+ Wahre+ od. Natürliche Reproduzierung+ Laufend+ Wenn Notwendigkeit ist+
DER SCHAUTANZ in die ZUKUNFT+ Phantastik+ Literatur+ Anpassung+ Assimilation+ APPROXIMATION+
Schilderung Lebensprozesse+ Mathematisierung solcher Lebensprozesse+ Literatur dafür, das Goldene Netz+
REALITÄTEN+ WIRKLICHKEITEN+ Prozentuale Normierung+ OPERATOREN der Veränderung+ Ordnungs-Prinzipien+ Termini innerhalb der Fuzzylogik+
Nachfolger der Booleschen LOGIK+ GAUSS+ Wahrscheinlichkeiten+ Varianten+ Aspekte der Mathematik+ Virenfrei+ PAGE-Autor MaSTein.

UNSERE NEUGIER für das Weltall FING AN mit den ersten Geschichten der PHANTASTIK, später, etwa 1926, in den Englisch sprechenden Ländern genannt als GENRE der SCIENCE FICTION (SF), in manchen Ländern Europas zirka nach 1945 SF genannt, in den ehemaligen sozialistischen Ländern Namenswechsel zirka 1985 begonnen…

ALSO heute das ANTIQUARISCHE Exemplar der SCIENCE FICTION, diese hier im Jahr 1960 in deutscher Sprache in der Sowjetunion erschienen. Die KOSTBARKEIT des SF-Sammlers… Titel: DER BOTE AUS DEM ALL, die Anthologie, ein seltenes Exemplar belletristischer ZUKUNFT.

Verlag Fremdsprachige Literatur Moskau, Layout, damals genannt Buchschmuck, von N. GRISCHIN… Reihe: WISSENSCHAFTLICHE PHANTASTIK. 6Sechs sowjetische SF-Autoren, ihre Lebensläufe, manche ihrer Geschichten, hier die Wiedergabe in gefasster knapper Form, UMRISSEN die Geschichten… Themata: Hirntransplantation, Unsterblichkeit, auch solche durch fortwährende Verpflanzung, des Hirns, oder des Körpers, Körper kaputt dann neu, Ideen, die noch heutzutage manchen Kern einer SF-Geschichte bilden. DIE AUTOREN und ihre GESCHICHTEN, man sollte/muss bedenken, diese Geschichten sind in den frühen Jahren entstanden, etwa 1925 bis 1958, mit Sammelbegriff "Wissenschaftliche Phantastik", obwohl die US-Amerikaner ihre solche Geschichten wohl schon 1926 als SCIENCE FICTION betitelten… ALSO NUN ZU DEN AUTOREN…

BEMERKUNGEN/1te… man kann eventuell die Spruch-Wahrheit auch bezüglich Sozialismus anfügen: Das Leben wird an Taten und nicht an Jahren der Propaganda gemessen. Zutreffend auf den Sozialismus überhaupt??? 1940-60, so zirka sind die Erzählungen entstanden, da sah man die Welt auch zeitgemäß mit der vorhandenen Wissenschaft und Technik, also einfacher als heute, politisch wohl auch zu simpel, technisch vielleicht realistisch, trotzdem auch euphorisch, überhöht, mit der Zeitbrille damals. Auch mit warnenden Zeigefinger betreffs Gutglauben, später dann sozialistisch verschoben. Ab zirka 1970 war alles Sowjetische in der ehemaligen DDR prima und bestens. Bis Mitte 1980. Die Brüder STRUGAZKI waren schon zeitig eher sachlich und politisch zurückhaltend. Diese Anthologie zeigt Verschiedenheit in politischen Themen schon damals, und etwas Zurückhaltung wurde nach Jahrzehnten als RICHTIG auch extrapoliert.

1) Autor ALEXANDER BELJAJEW (1884-1942), bekannt durch seinen Roman DER AMPHIEBIENMENSCH, hier diese SF-Geschichte ist somit in sehr frühen Jahren entstanden, vielleicht gar in den 1930 Jahren (?), BELJAJEW war durch eine Wirbelsäulentuberkulose ans Bett gefesselt, hat dadurch mit dem Schreiben begonnen, sehr phantasievolle Geschichten… und seine Erzählung HOITY-TOITY. Kurz und Knapp… RINGS Gehirn konnte nur SO gerettet werden, unter WAGNERS Händen in Nährflüssigkeit funktionsartig erhalten, für die Transplantation, vorausgingen jahrelange Tierversuche WAGNERS… und RINGS Gehirn wird einem Elefanten eingepflanzt, und RING wird Zirkuselefant… Zu DDR-Zeiten eine sehr bekannte SF-Geschichte, die auch etwas Humor beinhaltet, und zeitlich so gesehen, doch eine kühne Idee war/ist.

2) Autor ALEXANDER KASANZEW (1906-2002), war Soldat, Oberst, bis 1945, erst dann begann er Geschichten zu schreiben, im Umschlag steht geschrieben, dieser Autor war ein Meister der Phantastik, und seine Hypothese war wirklich die, dass der Tunguska-Zwischenfall die Explosion eines Raumschiffs der Marsbewohner war. So auch seine Buchtitel-Geschichte hier dieser Anthologie. DER BOTE AUS DEM ALL. Erzählt wird die Geschichte vom TUNGUSKA-METEORITEN 1908, als Historie, erzählt wird, der Meteorit war in Wirklichkeit ein Raumschiff, die Waldvernichtung als beabsichtigter Angriff von Mars-Leuten um Wasser und Eis zu bergen für den trockenen Planeten Mars.

[+++
3) ALEXANDER KASANZEW, Hier die 2te SF-Geschichte von ihm: DER FREMDE, aber eher nur sozialistische Ideologie ausstrahlend. Handlung: Die ungestüme Bereitschaft russischer Menschen ins All fliegen zu wollen, Schrift eines Marsianers taucht auf, wird mit Elektronenrechnern schließlich entschlüsselt, sie brauchen Wochen zur Decodierung, der FREMDE, ER gibt sich als Überlebender vom Tunguska-Sturz aus, zuerst als Phantast belächelt, später, nach der Übersetzung des Schriftstücks akzeptiert.

4) ARKADI STRUGAZKI (1925-1991) + BORIS STRUGAZKI (1933-2012), hier die Geschichte SPONTANER REFLEX, 1958 entstanden. Handlung: "Spontaner Reflex". URM, der Roboter, dreht durch, er hat radioaktive Strahlen abbekommen, die seinen geistigen Wirrwarr bewirken. URM wird brutal. Er wird aber besänftigt, eingefangen, abgeschaltet und neu aufgebaut von seinem Erfinder…

5) GEORGI GUREWITSCH (1917-1998), mit der Geschichte INFRA DES DRACHEN, der Flug aus dem Sonnensystem heraus, Flug zum Sternbild DRACHE, Selbstaufopferung des Chefpiloten, da für die Rückkehr zuwenig Treibstoff für alle da ist, oder Sauerstoffprobleme (?), der Chefpilot setzt sich auf den fremden Planeten ab, Motiv wird unterstützt durch sein hohes Alter, trifft auf dem fremden Planeten auf außerirdische Wesen, die Mannschaft kann dies beobachten. Diese Geschichte stellt literarisch den hohen Mut der Sowjetmenschen ins Licht, den man wohl aber nur mit dem Sieg über den 2ten Weltkrieg verstehen kann. Vom Reden und Schreiben allein, wie deren Literatur wollte, wird so was nix, Taten müssen sein, was die sozialistische Lebensweise nicht so beweisen konnte.

6) WLADIMIR SAWTSCHENKO (*1933), kein Vermerk in WIKIPEDIA, die Geschichte: PROFESSOR BERNS AUFERSTEHEN, geschrieben 1956, Handlung: die Furcht vor dem 3.Weltkrieg beherrscht Russland, Prof. BERN lässt sich daraufhin Einfrieren, taut nach 18.000 Jahren eingestellter Automatenzeit wieder auf in der vermeintlichen Wüste GOBI (?), doch daraus wurde im Laufe der Jahrhunderte ein Gorilla-Park mit Steinzeitmenschen, BERN erkennt solche, glaubt nun an eine neue eingetretene Urzeit, und dass seine Sache missglückt sei, die harte Pointe…
+++]



+//+##2015++VOLUMEN- // - MONAT +MAI +++Artikel+ 17+++ Spürbarer+ Klima(Seins)Wandel+ in+ der+ Altmarkt-Galerie++
Exakter+ Sommer+ Freiheit+ Donnerstag+ //MEZ+ 20.13Uhr+ Volle Pixel+ Ohne Blau+ Geladen.+WO-Muster+Gültigkeit+Für+Tage+//21//22//23//+
Der goldene Mai+ // 2015+ +GERNE od. WIEDER+ Wahre+ od. Natürliche+ Reproduzierung+ Laufend+
DER SCHAUTANZ in die ZUKUNFT+ Phantastik+ Literatur+ APPROXIMATION+ von+ Lebensprozessen+ Literatur ist dafür das Goldene Netz+
REALITÄTEN+ WIRKLICHKEITEN+ Prozentuale+ NORMEN+ OPERATOREN+ Ordnungs-Prinzipien+ TERMINI Fuzzylogik+
Wahrscheinlichkeiten+ Varianten+ Aspekte der Mathematik+ Virenfrei+ PAGE-Autor MaSTein.

1995 gestorben auf dem WORLD-CON SCIENCE FICTION zu GLASGOW…
… JOHN BRUNNER, Brite, Lebenszeit 1934 - 1995, 61 Jahre alt geworden. SF-Autor der Superklasse. Ein GROSSER SEHER seiner Zeit. SF-Bücher BRUNNERS schon mehrfach hier auf dem Podest. Werke erörtert.

Die LAUDATIO in WIKIPEDIA - John Brunner ist unbestritten der Meister der Dystopie. Seine Romane MORGENWELT und SCHAFE BLICKEN AUF sind Zeugnisse dafür, das Science Fiction nicht zwangsläufig zur unterhaltsamen Trivial-Literatur gehört. Sein hier vorgestellter Roman DER SCHOCKWELLENREITER aus dem Jahre 1975 wird gemeinhin als der Urvater des Cyberpunk betitelt…

ZITAT - JOHN BRUNNER sagte damals auch, wenn es ein PHÄNOMEN wie das absolut Böse überhaupt gibt, dann besteht es darin, einen Menschen (Ehemann) WIE EIN DING zu behandeln… und man sagt, das Böse kennt keine Ruhe, es macht Taktik, und sein ZIEL IST DER WEG, kein Ziel-Punkt genau, derartige Worte und Zusammenhänge gibt es genügend in Filmen, und der Literatur, ja Haufenweise… wohl schon seit MARY WOLLSTONCRAFT-SHELEY 18.Jahrhundert, ihrem Roman FRANKENSTEIN, seit GOETHE und seinem Roman FAUST, seit MAUPASSANT und seinem Roman DER HORLA, oder auch ZOLA und seinem Roman DER TOTSCHLÄGER… schon längst und immer wieder…


[+++
DER ROMAN… DER SCHOCKWELLENREITER, Original 1975, dt. bei HEYNE 1979… ein Roman, den ganz sicher viele Leser und Leserinnen der SF-Begeisterten auch gelesen haben. Protagonist CRACKING oder HAFLINGER (oder BRUNNER2015) setzt seine ganzen Fähigkeiten ein um sich den Computer-Netzen zu entziehen. In vielen Details ahnt Autor BRUNNER die heutige Welt voraus, so auch die Prägung des Begriffs WURM für ein Programm, das sich in einem Computernetz selbst reproduzieren kann, vergleichbar oder identisch mit dem INTERNET, zeitlich allerdings weit vor dessen eigentlicher Institutionalisierung. Autor BRUNNER macht Definitionen für VIREN, für WÜRMER; und andere Effekte, die heutzutage im Internet gebräuchlich sind. Und das im Jahr 1975 schon. Enorm. Autor BRUNNER beschreibt auch Verbreitungs-Mechanismen für Informationen allgemein. Autor BRUNNER sah/sieht WEIT VORAUS. Nach historischen Vokabeln kann man demzufolge Autor BRUNNER als einen SEHER bezeichnen…

BEMERKUNGEN im NETZ und mir/1te… Die KRITIK sieht den Roman als einen der ersten Vorläufer des Genres CYBERPUNK, teilweise Zuordnung zu NEW WAVE Literaturen. Ein Amerika des 21. Jahrhunderts. Computer-Netze noch und NÖCHER in Anzahlen. Ist Malware oder Wurm nun nach Autor BRUNNER benannt? Nicht direkt erklärbar - oder? Der PLOT der Geschichte ist erhoben als BESTENS FUNKTIONIERENDES Rechnersystem, welches in Zukunft die ganze WELT steuern könnte… Menschen, die von Rechnern, Computern, Datenverarbeitung, Informationsnetzen keinerlei Kenntnis haben, ist dieser SF-Roman wohl auch dann der "Sprung über die Mauer", eben schwierig zu verstehen… Rezensoren bezeichnen Autor BRUNNERS Roman auch als COMPUTER-FICTION, ist wohl "dem Nagel auf den Kopf getroffen"…

BEMERKUNGEN von mir/2te… Schauen wir ins JETZT, schauen wir ins 21. Jahrhundert jetzt, dann sehen wir auch private Superhacker die Malware probieren in fremden PCs, die private PCs und Besitzer "nerven", es gibt seit Jahren bereits sogenannte Hacker-Clubs, es existieren halbloyale Firmen die wohl im Auftrag allerorts digital Informationen sammeln, Fernsehen teilt mit, in anderen Staaten wurden teuflische Hacker-Programme eingeschleust, tausende Atomzentrifugen IRANS wurden zeitlich still gelegt, Millionen Telefonnummern wurden geklaut, und heutzutage erfährt man im TV der Amerikaner NSÄ spioniert in der BRD, auch in Frankreich, Handys werden unbemerkt abgehört, IS-Terrormiliz bringt seine Enthauptungs-Videos ins Netz Internet, und andere Negativa… man kann das schon als Details der Computer-Fiktion so entlarvt sehen, die Autor BRUNNER 1975 schon "sehen konnte"… KLAPPENTEXT in der SONDERAUSGABE der WEISSEN REIHE vom Verlag HEYNE zitiert… "Es sind die entsetzlich tüchtigen Leute, die mit ihren präzise funktionierenden Fischgehirnen Menschen auf Stückgut, auf Menschenmaterial, auf Zahlenkombinationen reduzieren, um sie in den Griff zu bekommen, um sie als numerische Größe in ihren Kalkülen handhaben zu können. Dieser Roman zeigt am Beispiel des Superhackers {CRACKING}, was geschehen kann, wenn dieser elektronische Perfektionismus erreicht ist… das vorliegende Buch ist zweifellos eines der berühmtesten Werke des Autors. Geschrieben in einer Zeit, als Computer ein tonnenschweres Schranksystem mit Bandlaufwerken und Plattenspeicher 30cm hoch einen gesamten Raum ausfüllten… Autor BRUNNER hat wohl "tief in sein HIRN GESCHAUT", und sah was er dann auch schrieb… das WORLD WIDE WEB heute, sah Autor BRUNNER schon damals… wer das Netz mit seinen Möglichkeiten kontrolliert, besitzt die Macht, Strukturen zu erhalten oder einschneidend zu verändern".
+++]



+//+##2015++VOLUMEN- // - MONAT +MAI +++Artikel+ 13+++ Spürbarer+ Klima(Seins)Wandel+ in+ der+ Altmarkt-Galerie++
Exakter+ Sommer+ Freiheit+ Mittwoch+ //MEZ+13.00Uhr+ Volle Pixel+ Ohne Blau+ 1te+ Korrektur+ MEZ+18.13.Uhr.+ .
Geladen.+WO-Muster+Gültigkeit+Für+Tage+//20//21//22//+ MAI+ // 2015+ +GERNE od. WIEDER
Wahre+ od. natürliche+ Phantastik+ Literatur+ Sporadisch+ auch+ Approximation+ von+ Lebensprozessen+
Allgemeine Wirklichkeiten+ Formatisiert+ mittels+ Fuzzylogik+ Wahrscheinlichkeiten+ Varianten+ Mathematik+ Virenfrei+
PAGE-Autor MST.

Mein RECHT, Recht, recht verwirklichen nun ENDGÜLTIG - 25(50) Jahre Zick und Zack mit den "zauberhaften kriegerischen Familien" im Terrain, Areal, Umgebung, Umfeld, Nickern, Gorbitz, Leuben - mit den Menschen die fast nur SCHWEIGEN hatten, euer PROVIDER, Berater (Voraussehen und Versorgen) übernimmt EUCH sicher auch gern nun direkt, ihr kennt DVP bereits.

Wahrscheinlichkeiten der Gauß-Verteilung, seit SONNTAG ist AKTE Geschlossen, heute Mittwoch übersättigt schon, trotzdem noch Querelen, wird strafrechtlich Verfolgt, wenn nun der Friede zwischen uns nicht akzeptiert wird, ich jedenfalls Abstand, auch Abbruch, auch Abgeschlossen, WER mündlich, gedanklich, nicht akzeptiert erfährt dies sozusagen schriftlich NUN HIER.

Es bestehen weitere Möglichkeiten der Bekanntmachungen auch, wenn gewünscht, wenn gefordert, wenn notwendig.

WIR WISSEN um das SEIN...
Die Schmerzpalette ist nun freigegeben für den Fall ERNST und ERNSTER. Wer von DIESEN VERW immer noch STARK sich meint und Stärker als andere, lebt sicher falsch, denen NICHT FRIEDE will und möchte nun freiwillig... Vernunft... oder Krach Euch, wenn ihr seid Unvernünftige, ereilt ganz sicher Schaden, lebenswichtige Attacken, ihr wisst, ich(wir) wissen die ZUTATEN, einfache Methode, wegen Kriminalität Polizei, und mehrfache Methode ganz PRIVAT die Dosis für OHNE SINN...

Klingt phantastisch, ist auch so.

[+++
Also SCHLUSS, also ENDE, also FEIERABEND, also SENSE, also FINISH, also Verbindung Geschlossen.
+++]



+//+##2015++VOLUMEN- // - MONAT +MAI +++Artikel+ 08+++Exakte+FREIHEIT++WIEDER++Montag//MEZ20.07Uhr++
Hoch Volle Pixelzahl Geladen.+WOMuster+Gültigkeit+Für+Tage+//18//19//20//++Montag +Dienstag +Mittwoch ++MAI++ // 2015+
++GERNE od. WIEDER wahre Phantastik der Literatur, des Lebens PAGE-Autor MST.
Sporadisch AUCH Lebensprozesse - Allgemeine Wirklichkeiten(en) formatisiert MIT LOGIK und WAHRSCHEINLICHKEITEN auf "Angewandte Mathematik".
IM VERTRAUEN die GARANTIE+ für Virenfrei // Malware frei //Bösefrei // Garantie vom Provider.

JOELLE CHARBONNEAU, *1974, US-Amerikanerin, SF-Autorin, Sprachlehrerin, Bühnenkünstlerin, Autorin verrückter Rätsel, eigene Homepage, auch zu erreichen über GOOGLE.DE. sie besitzt einen Newsletter auch - nach Anmeldung.

Die Trilogie große Überschrift: NICHT VERGESSEN UND NIE VERGEBEN, Serie, hier Band 2, DIE AUSLESE. Deutsche Übersetzung, Verlag PENHALIOGON, 2015, 416 Seiten.

Der Vorgriff, erklärend zum Leitfaden Buch - die Dystopie, auch Antiutopie genannt, ist ein Gegenbild der positiven Utopie, eine fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählung mit negativem Ausgang. Zukunftspessimistisches Szenario, der Gesellschaft, Autoren wollen auf bedenkliche Entwicklungen der Gegenwart aufmerksam machen und vor deren Folgen warnen.

Der Roman DIE AUSLESE… das Konzentrat vornweg… SIE WURDEN AUSERWÄHLT, UM ZU FÜHREN oder UM ZU STERBEN… NUR DIE BESTEN, sie, diese, ÜBERLEBEN auch…

[+++
WIRKLICHKEITSNAH oder WELTFREMD, entscheiden sie, die Leserinnen und Leser… oder THEMA zu Überhöht, oder zu Untersucht… nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese. Protagonistin CIA ist selbst in einer privaten Evolution und spricht diesen Text meist selbst. Ich-Perspektive. Auch hier geht es um Erinnerungen, weiß man dies oder jenes noch. CIA gerät in Ängste und auch Zweifel. CIA ist die denkende Person der Geschichte, sie führt durch die Zeiten damit. Alles ist recht NEGATIV, eben Dystopie, aber die WELT ist wohl auch nur so zu verstehen, meint ein Großteil der Menschen, Schmalz und Stulle ist nicht real, Wahrheiten sind HART und kaum FAIR…

ANMERKUNGEN/1te… das Lesepublikum, so schreiben Rezensoren auch, ist vortrefflich überrascht… ein prima Text, frische Aspekte, eine Welt die heutzutage gut Approximiert, nicht oberflächlich, und die Überschrift seziert genau heutiges Wesen der Entwicklungen. Der Text ist so aufgestellt, dass man sich dies und das als Leser selbst überfragt zum HEUTE. Manchmal zu grobe Abschweifung vom Konzentrat der Geschichte. Historische Hintergründe, Einzelheiten, sind eingearbeitet. Wohin die Dystopie führt wird gut erklärt, CIAs Gedanken führen. Diese 3drei-bändige Geschichte, englische Sprache, deutsch bis Band 2, gefällt dem Lesepublikum, so ist die Aussage auch in den von GOOGLE angesteuerten Webpages…
+++]



+//+##2015++VOLUMEN-MONAT+MAI+++Artikel 07++ +Exakte+FREIHEIT++wieder+Samstag//MEZ15.51Uhr++
Hoch Volle Pixel Geladen.+WOMuster+Gültigkeit+Für+Tage+//16//17//18//++Samstag++Sonntag++Montag // 2015+
++GERNE od. wahre Phantastik der Literatur, des Lebens PAGE-Autor MST.
Sporadisch AUCH Lebensprozesse - Allgemeine Wirklichkeiten(en) formatisiert MIT LOGIK und WAHRSCHEINLICHKEITEN auf "Angewandte Mathematik".
IM VERTRAUEN die GARANTIE+ für Virenfrei // Malware frei //Bösefrei // Garantie vom Provider.

Heute zu ANFANG ein positiver SPRUCH… "Niemand ist wirklich einsam, wenn er sich in Gesellschaft von Büchern befindet." So gesagt, geschrieben vom deutschen Schriftsteller Christoph Marzi, geboren *1970, schreibt gern Fantasy…

Autor CHRISTOPHER NUTTALL, "ein junger Hecht" in Sachen SCIENCE FICTION und FANTASY, Engländer, wohnhaft in Edinburgh, studierte dort GESCHICHTE, schon in der Studienzeit verdiente er sein Geld mit Schreiben. Chris lebt derzeit in Borneo mit seiner Frau. Borneo ist aufgeteilt zwischen den drei Staaten Indonesien, Malaysia, Brunei.

SEIN BUCH der FANTASY… DIE WISSENDE… Band 1 der BIBLIOTHEK DER SCHWARZEN MAGIE… die knappe Fassung und Wiedergabe… HIER…

[+++
ELAINES magische GABE ist durchschnittlich, aber reicht um ihr eine Stellung in der Großen Bibliothek der Goldenen Stadt zu verschaffen. Aus Versehen löst sie dort einen uralten Zauber aus, der das gesamte Wissen der Bibliothek in ihren Kopf überträgt. Aus Angst, wegen verbotenen Wissen hingerichtet zu werden, hält Elaine diese Auswirkung des Fluches erst einmal geheim, beginnt aber Nachforschungen anzustellen. Obwohl Elaine die dazugehörige Magie fehlt, lenkt ihre Kenntnis der stärksten Zaubersprüche die Aufmerksamkeit der Mächtigen auf sie. Doch noch während sie darum ringt, mehr als eine Trophäe des Adels zu sein, kommt ihr ein schrecklicher Verdacht. War der Vorfall von langer Hand geplant? Ein Erzhexer und seine Inquestio bringen eigenes Gedankengut zum Lesepublikum…

ANMERKUNGEN zum ROMAN… der Autor beschreibt wunderbar die goldene Stadt, die Landschaften, die Protagonisten, die vielen Details überfluten den Gedankenkonsum der Leser und Leserinnen etwas. Aber die "alten Füchse" der SCIENCE FICTION zum Beispiel BAXTER, BRIN, BRUNNER, PRATCHETT, VOGT, BESTER schrieben auch große Dichte an Details, also warum nicht hier auch??? Eigentlich beweist der Autor auch guten Schreibstil, und serviert wird hier auch ein großes Potential an Handlungen, an Magie, auch Charakteren. Ein interessanter Lesestoff. Der Autor bietet keinen eigenen Weltentwurf, aber seine errichteten Details im Lesestoff ersetzen das auch. Zugleich dazugemischt ist bisweilen sogenannte Redundanz, Klischees, eben die Wiederholungen bestimmter Aussagen und Dialoge. Spannung erst nach zirka 100 Seiten. Rezensoren schreiben… die Roman-Idee finde ich echt toll, die Umsetzung anfangs gewöhnungsbedürftig… das 3te Drittel der Geschichte ist dann aber auch sehr gut…
+++]



+//+##2015VOLUMEN-MONAT+MAI+++Artikel 06++
+Exakte+FREIHEIT++Mittwoch//MEZ20.44Uhr++Hoch Geladen.+TageMuster+Gültigkeit+Von-//13//14//15//++Mittwoch // Donnerstag // Freitag // 2015+
++GERNE für die Phantastik der Literatur und soweit MÖGLICH + die + Angewandte Mathematik und Logik auf manche Lebensprozesse.
GARANTIE+ für Virenfrei // Malware frei //Bösefrei // Garantie vom Provider.
PAGE-Autor Manfred Steinert++ Mathematiker++ Allgemeine Wirklichkeiten(en)+{MPW} Diplom 1972-TH KARL-MARX-STADT.

AUGEN AUF und ERKENNEN… "GESPENSTISCHES", "SPIRITISTISCHES" oder doch die NORMALITÄT… die interessantere NORMALITÄT…

… der Sukzessive NIEDERGANG und das WIEDERAUFSTEHEN, der NATUR, der MENSCHEN, in der Art der Details, nicht ALLES auf einmal, eben PARTIELL da und dort, aber auch GLOBAL… so schreiben die Autoren… Ursachen sind Allgemein die apokalypsen, Apokalypsen, APOKALYPSEN…

DIESE BETRACHTUNG mit dem BÜCHER-WISSEN über gewisse SELTSAMKEITEN, die man eigentlich nicht exakt erklären kann, die uns Lesern Spannung geben, gar VIELE rätseln gerne Zusammenhänge oder Eigenschaften, WIESO, WARUM, in den Büchern, Videos, Filmen, besonders auch Kriminalfilme oder Kriegsfilme ins heute des 21.Jahrhunderts erbringen auch Erkenntnisse, nicht der Punkt allein auf UNTERHALTUNG ist FAKT, die ERKENNTNIS, die AUSSAGE ist wichtiger, so denke ich. Die erkannte negative AUSSAGE eines "Lebensprozesses" schützt vor Wiederholung - oder?

Wer liest SOWAS? Wer liest Dystopien? Wer liest POLIZEISTAATEN in Geschichten mit katastrophalen Erlebnissen? Menschen in ihrer Freizeit? Einige, vielleicht 20 PROZENT? Aber die Anzahl derer, die mal gern in die Zukunft schauen, mit Büchern, mit solchen Filmen, diese Anzahl wächst aller 5 oder 10 Jahre? Das Interesse an der Zukunft wächst. Und die Zukunft ist nicht 100% schön, sie ist vielfältig, daher wohl auch mehr Neugier darauf? Heutzutage ist die Anzahl der Autoren doppelt so stark als vor 30 Jahren. Die Anzahl der Bücher auch so. Leider die Preise auch etwa so. Und damit zurück oben zur Überschrift…

A1) Der totale Niedergang, vorrangig geschrieben in den Endzeitromanen, oder etwas dazwischen die gefährliche ÄRA… der Niedergang Einzelner, solcher der Völker oder gar gesamter Menschheit…

A11) 1tes BEISPIEL hier, Niedergang der Völker… Autor WILL MCITOSH schreibt in WIE DIE WELT ENDET, 2013 erschienen… In der nahen Zukunft werden die Reserven insbesondere der industriellen Welt immer knapper, während die Bevölkerung zunimmt. Mit den schwindenden Rohstoffen ist auch die Illusion einen grenzenlosen und globalen Wirtschaftswachstums geschwunden. Die Verelendung der amerikanischen Bevölkerung setzt genauso ein wie die Steigerung der Kriminalität. Am Ende seiner Geschichte ist die Zivilisation endgültig zusammengebrochen und kleine Gruppe versuchen in einer Mischung aus Drogenmystik und grenzenloser, aber wehrhafter Hippiepolitik Oasen einer neuen "Kultur" aufzubauen, während sich die Erde unbeirrt vom Schicksal der parasitären Menschheit weiter dreht…

Bilder von links nach rechts, aus dem Internet: Foto VLADIMIR PARAL. Cover: DER KRIEG MIT DEM MULTITIER. Cover, außerdem Hinweis: DER PRIVATE WIRBELSTURM. Bildnis GUY DE MAUPASSANT. Cover: DER HORLA. Cover, außerdem Hinweis seiner Bücher: BEL AMI (ein sehr bekannter Roman, auch verfilmt).

[+++
A12) 2tes BEISPIEL hier, Niedergang einer Menschengruppe… TAGE DES NIEDERGANGS, 2013 erschienen, Autor ANDREAS SCHNELL, schreibt… am Beispiel des Protagonisten JASPER… Zitiert: Die Welt steht vor bzw. im Kollaps. Eine allgemeine Arbeitslosigkeit jenseits der 50% treibt die Menschen auf die Straßen bzw. aus den Städten. Jasper - ein studierter Geisteswissenschaftler - zieht nomadenartig mit einer Gruppe durch die Lande. Von denen vertrieben, gejagt und verachtet, die noch Arbeit und Wohnraum haben, versuchen sie sich irgendwie durchs Leben zu schlagen. Die Unruhen… wer fliehen konnte, kann sich glücklich schätzen. Was war der Auslöser der Katastrophe… Sicherheit ist nicht mehr garantiert…

A2) Das sehr harte Leben des… Henry René Albert Guy de Maupassant, Franzose, 1850-1893, er gilt als einer der großen französischen Erzähler des 19.Jahrhunderts. Hier hinzugeordnet sein Buch LE HORLA, 1887, dt. Übersetzung DER HORLA, Verlag RÜTTEN & LÖENING, 1te Auflage 1989. Geschildert… Niedergang eines einzelnen Menschen, man kann diese Geschichte MAUPASSANT selbst zuordnen… im Leben Maupassants ist wirklich alles kaputt gegangen, wie nach MURPHYS Gesetz: "Was schief gehen kann geht schief", auch nachzulesen in der Enzyklopädie WIKIPEDIA. HORLA ist eine Bezeichnung für einen "unsichtbaren Widersacher", den man nicht niederringen kann… MAUPASSANT hatte Syphilis, glaubte an Druck verrückt zu werden, er konsumierte Drogen… die Geschichte wird auch Schauernovelle genannt… kam nach Suizidversuch in die Psychiatrie…

A3) Der tschechische Schriftsteller VLADIMIR PARAL, *1932, sein Spektrum - die Satire bis Prosa. 20 Bücher bis 1989, teils übersetzt, nach 1990 etwa 5 Bücher bisher. DER KRIEG MIT DEM MULTITIER… Verlag VOLK UND WELT, 1987, Geschildert wird in ANALOGIE dem Menetekel des KAREL CAPEK, DER KRIEG MIT DEN MOLCHEN. PARAL schildert eine andere Welt… zitiert Klappentext… "… ein brauner klebriger Niederschlag aus einem Dauerregen heraus, versetzt die Einwohner der Stadt in Angst und Schrecken. Smogmasse Massit genannt, verwandelt sich in Klumpen, die gleich bösartigen Spukgestalten sich auf die Menschen stürzen… die Stadtbewohner evakuieren sich… gegen Massit wird mit Knüppeln und Scheinwerfern vorgegangen… das "Multitier" weicht schließlich zurück… hinterlässt feinen Staub, der die Willenskraft der Menschen lähmt… alle Kraft ist nötig um auch diesen Feind zu besiegen… PARAL bezeichnet diesen Text auch als Roman der SCIENCE FICTION…
+++]



+//+##2015+Volumen-JA-Monat+Mai+Artikel-04++
Angesagt+Exaktheit++Sonnabend++MEZ15.33Uhr++Hoch Geladen.+TageMuster+Gültigkeit+Von-//09//10//11//2015+ KORREKTUR+Sonntag+MEZ13.11Uhr.
++GERNE für Phantastische Literatur und Angewandte Mathematik und Logik auf manche Lebensprozesse. Virenfrei // Malware frei //Bösefrei // Garantie vom PROVIDER.
PAGE-Autor Manfred Steinert++ Mathematiker++ Allgemeine Wirklichkeiten(en)+{MPW} Diplom 1972-TH KARL-MARX-STADT.

WAS TRAUEN WIR MENSCHEN DEN INTELLIGENTEN ALIENS ZU… oder DEUTLICHER… Was schieben SF-Autoren den Aliens "in die Schuhe", an Ideen und an Themen… hier an 2zwei papiernen Beispielen demonstriert…

DER NEBEL WEICHT, ein SF-Roman des US-Amerikaners POUL ANDERSON (1926-2001), in dt. Sprache 1982 im Verlag MOEWIG erschienen. ANDERSON war produktiv, er schrieb zirka 100 Bücher. DER NEBEL WEICHT ist die positive Seite und Denkart für uns Menschen zur SCIENCE FICTION bezüglich Wirkungen Intelligenter Aliens. ANDERSON war Genie der Science Fiction, 1sieben Mal HUGO AWARD, 3drei Mal NEBULA AWARD und andere Auszeichnungen.

EIN jüngerer SF-Autor mit guter Leistung, ROBERT CHARLES WILSON (*1953), aus Kanada, schrieb themenartig diametral entgegen, eben die negative Seite unserer Denkart und Erwartung zu Themen der SCIENCE FICTION, unter Einbeziehung Intelligenter Aliens auch. Der SF-Roman BIOS, in dt. Sprache im Verlag HEYNE 2003 erschienen, und der Autor hat geschrieben zirka 25 Bücher bisher. Er erhielt 1einmal den HUGO AWARD und andere Auszeichnungen.

FÜR DIE AWARDS HUGO und NEBULA werden meist amerikanische SF-Autoren geehrt, Autoren anderer Staaten, Europäer, Australier, Asiaten, müssen schon eminent herausragende Autoren sein um solchen Preis zu erhalten…

Kurzer ABRISS zur jeweiligen IDEE des SF-Themas, auf längere Darstellung wie Hervorhebung SCHREIBSTIL, verzichte ich hier, beide Autoren hatten/haben dass das Phänomen der guten Schreibart bewiesen…

DER NEBEL WEICHT, 1982, früher erschien auch unter dem Titel DIE MACHT DES GEISTES, sein 1ter SF-Roman für Erwachsene, 1982 die 4vierte dt. Auflage… Das Sonnensystem verlässt den Bereich eines kosmischen Nebels, der sich lähmend auf die Denkfunktionen des irdischen Lebens auswirkte und die Menschen beeinflusste. Von der Lähmung befreit steigt der Intelligenzquotient aller Lebensformen schlagartig an. Die Menschheit wird zur intelligentesten Rasse der Galaxie und greift nach den Geheimnissen des Universums. Die Tiere, jetzt so schlau wie die Menschen vorher, treten das Erbe der Menschheit an…

PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN/1te… Sehr, sehr viel Phantasie für die Tiere steckt im Thema des ANDERSON, für die Menschen auch noch mehr, aber die prähistorische Aufarbeitung des Menschseins hat Fakten gebracht, dass der Menschheit irgendwie solche STIMULIE für ihre EVOLUTION wahrscheinlich auch unbemerkt "verabreicht" wurden. So denke ich auch. Sehen wir die FAKTEN an… Ob Nebel (nach ANDERSON), ob Strahlung (nach DORIS LESSING), das Problem der Seltsamkeiten nach vielen Romanen der Phantastik (Genres Mystery, Horror)), negativer Erfolg mit Dutzenden Jahren SETI, die SEHER der 2000 Jahre (Modernität, auch Apokalypse), die Forschungen des ERICH von DÄNIKEN (Artefakte), das Thema Menschheit wurde gesät, Wunder der ALIENS, Ideen zu den Menschen (BRUNNER, DITFURH, GRIBBIN, HAUSDORFF, ACZEL, DAVIES, LEM, KOKU, RAVN, ), auch Historiker, auch Thema Prä-Astronautik, und andere…

EIN ANHANG DER VERMUTUNGEN... Ohne Einbuße ist vorstellbar, einzelne Menschen, oder auch gewisse Gruppen von Menschen, sind analog zur "Aufbesserung" ihres Denkvermögens, vielleicht auch des Intelligenzquotienten durch Bücher, Filme, Videos, einer Art "Selbst-Behandlung" in den Status MENSCH als besser VERSTEHENDER gekommen für gewisse nicht alltägliche PHÄNOMENE in LEBENSPROZESSEN die simpel utopisch anmuten. Entsprechend der Genres der Phantastik (SCIENCE FICTION, FANTASY, MYSTERY, HORROR)oder andere ist deren IDEOLOGIE so danach ausgerichtet.

Bilder von links bis rechts aus dem Internet: Foto ANDERSON. Cover des Romans DER NEBEL WEICHT. Platzfüller. Foto WILSON. Cover des Romans BIOS.



[+++
PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN/2te… das Problem ALIENS JA oder NEIN, ist das Thema der meisten SF-Geschichten. Ohne ALIENS ist die SCIENCE FICTION nur Langeweile. Thema ALIENS wird immer wieder und immer NEU extrapoliert in der Literatur. SCIENCE FICTION baut sich auf die Geschichten immer hochwärts auf, wie ein 1000Stockwerke Haus, wird nach oben (laufend neue Erkenntnisse) gegangen, nie zurück in Erkenntnissen, nur in den Zeiten zurück geschrieben, da gibt es Zeitreisen, gibt es Alternativwelten. SCIENCE FICTION schöpft aus den Fortschritten der Wissenschaften und der Intelligenz der Wissenschaftler und Autoren.

PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN/3te… weiter… Wissenschaftler bringen Zeiten und Schmerzen auf für den Erfolg etwas zu Schaffen was vorher nicht war. Das Beispiel des Briten STEPHEN HAWKINGS, lebend im Rollstuhl, und doch mit enormer Leistung. Oder der Mathematiker GRIGORI PERELMAN, er hat in 7 Arbeitsjahren in russischer Einöde die 100 Jahre alte Vermutung einer mathematischen Sache von PONCARE 1904 als gültig den mathematischen Beweis erbracht. Höchster Schwierigkeitsgrad. Viele Mathematiker sind vorher daran gescheitert. Höchste Leistung. Eine Form der Euphorie als Stressfaktor. Lernen, Studieren, Arbeiten kann nämlich auch BEGEISTERN, macht auch froh, so denke ich. SF-Autoren, so sieht man, haben auch meist ein wissenschaftliches Studium absolviert….

Der SF-ROMAN… BIOS… dt. 2003 bei Verlag HEYNE erschienen, zitiere Klappentext, wie "... die ERDE im 22. Jahrhundert. Seuchen haben die Bevölkerung stark dezimiert. Auf der Suche nach neuem Lebensraum konzentrieren sich alle Hoffnungen auf einen Planeten. Die Expedition startet. Zu einem nur wenige Lichtjahre entfernten Planeten. Ist der Planet wirklich für eine Besiedlung geeignet? Das soll herausgefunden werden. Nach nur kurzer Zeit gerät die Expedition dort in grässliche Katastrophen. Der Planet ist mit seiner Vegetation äußerst stark aggressiv gegen jedes irdische Leben. Selbst die kleinsten Pollen sind Gift für den menschlichen Metabolismus. Besondere Sicherungsmaßnahmen müssen eingehalten werden um auf der Orbitstation, sowie den Stationen, die dort gebaut wurden, überleben zu können. Nach und nach herrscht pessimistische Stimmung…

PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN/4te… WILSON schreibt uns, wie eine galaktische Expedition total in die "Hose gehen" kann, mal banal ausgedrückt. Ich erkenne, die SCIENCE FICTION (kurz =SF) ist nicht nur der GUTE THEMEN-GEBER, was das Leben der Menschen Allgemein angeht. SF wird gewollt von den Autoren Gesplittet in Tausende Themenrichtungen. Das ist gut so. Nie langweilig. Alte Themen verschwinden, sind total abgearbeitet, neue Themen kommen an die Oberfläche, die Autoren "sezieren mit ihrem Skalpell = Denken" wieder, und neue Themen werden sorgfältig geschrieben. Dieser Fakt ist auch bekannt. Wir kennen POSITIVITÄT und NEGATIVITÄT, Weltende, Transfer, Extrema, Approximationen, neue Physik, Portale, Migration, Artefakte, Exodus, Kriege, Erfindungen, Polizeistaat, Expeditionen, Religionskriege, wir kennen die Gegensätze UTOPIE und DYSTOPIE. Wir kennen EXTREMA Genre HORROR, und anderes…
+++]

+//+##2015VOLUMEN-MONAT+Mai+Artikel03++
Angesagt+Exaktheit++Mittwoch++MEZ15.44Uhr++Hoch Geladen.+TageMuster+Gültigkeit+Von//06//07//2015+
++DOMINANZ für Phantastische Literatur und Angewandte Mathematik und Logik auf manche Lebensprozesse. Virenfrei // Malware frei //Bösefrei // Garantie vom PROVIDER.
PAGE-Autor Manfred Steinert++ Mathematiker++ Allgemeine Wirklichkeiten(en)+{MPW} Diplom 1972-TH KARL-MARX-STADT.

BIOGRAFIE eines Wissenschaftlers, der auf dem Grat "Errungene Wahrheit" und "Vermutungen" und auch "Phantastik" daher schreitet. In seinen zirka 20 Büchern übt er auch Sagungen, die man in die SCIENCE FICTION einstufen kann…

Professor Dr. B. Herrmann (*1939, Berlin), Astronom, Physiker… sehr bekannt geworden 1977 bis 1991 als Moderator der populärwissenschaftlichen Sendereihe AHA im DDR-Fernsehen. HERRMANN hat zirka 20 populärwissenschaftliche Bücher veröffentlicht, im Jahr 1985 hatte er bereits 5 Bücher veröffentlicht und sein Buch RÄTSEL UM SIRIUS wurde herausgegeben. Er besitzt eine eigene Webpage, mit GOOGLE erreichbar. Dort schildert HERRMANN seinen Lebensweg bis heutzutage…

HERRMANN ist mir aus dem Fernsehen der 1970er Jahre bekannt. Was die SCIENCE FICTION mitunter schildert heutzutage, kann man als Basis auch auf Überlegungen des Autors Prof. HERRMANN leiten. Seine Bücher haben mehr von wissenschaftlicher Relevanz als romanartiger Lesestoff. RÄTSEL UM SIRIUS erschien im Buchverlag DER MORGEN. Mit 194 Seiten Hartband mit Umschlag. DDR. Ein sehr interessantes Buch. Astronomische Bilder und Deutungen. Vereinfacht füge ich hinzu HERRMANN kann man wahrscheinlich einordnen, in die "Schublade" heute eines ERICH von DÄNIKEN, HARTWIG HAUSDORFF, HOIMAR von DITFURTH, und weitere. Was die Genannten heutzutage darstellen, war für die DDR damals schon Professor HERRMANN.

Das Buch… RÄTSEL UM SIRIUS… und die 4 Kapitel und zitiert aus dem Klappentext…
+Ursprung der Sternbilder.
+Rätsel um Sirius.
+Das Wunderzeichen der Heiligen Magier.
+Der galaktische Club.

Bilder von links nach rechts. Fotos aus dem Internet. Prof. Herrmann. 4mal Cover seiner Bücher. Und noch Mal sein Foto.

[+++
KONZENTRIERT UND MIT KNAPPEN WORTEN dargelegt… im Klappentext stehen auf dem Buchumschlag die Worte des Prof. HERRMANN, so… (1) Schauen wir zur Nacht in oder hinein in Faszination der Sterne, sehen wir nur "tote Materie" (?), sehen wir nur Lichtpünktchen wie Milchstraße, Sterne, Galaxien, die zwölf Sternbilder, und Sirius leicht rötlich, oder… (02) … sehen wir auch andere Zivilisationen (?), dieser Komplex… wirft die Frage auf, hat das Weltall auch weitere Lebensräume mit womöglich anderen Zivilisationen (?), solche gar wie eventuell die Menschheit…

BEMERKUNGEN/1te zur FRAGE 02 ist eine oft gestellte Frage, und niemand kann sie uns bisher exakt beantworten. Unsere Zeitrechnung ist bei 2015. Und das Unternehmen SETI verursachte Kosten, aber keinen Erfolg. Autor HERRMANN entwickelt seine Gedankengänge meist aus der tiefen Vergangenheit der Menschen, in die Gegenwart, und extrapoliert in die Zukunft. Seine Texte sind nicht in Romanform, verständlich, er schreibt populärwissenschaftlich. Das war vielleicht ein definiertes Wort der DDR-Bücherverlage - oder? Autor HERRMANN gibt sich Mühe alle seine Postulate auch mit Erkenntnissen zu beweisen.

BEMERKUNGEN/2te… Prof. HERRMANN beschäftigt sich mit Aussagen über Existenz anderer Rassen und Zivilisationen, wie auch zum Beispiel über Antimaterie und Antiwelten…Prof. HERRMANN erhielt für sein Schaffen insgesamt die seltene Ehre, der KLEINPLANET2000 erhielt 2010 den Namen DIETERHERRMANN.
+++]



+//+##2015VOLUMEN-MONAT+Mai+Artikel02++
Angesagt+Exaktheit++Sonntag++MEZ09.11Uhr++Hoch Geladen.+TageMuster+Gültigkeit+Von//03//04//2015+
++DOMINANZ für Phantastische Literatur und Angewandte Mathematik und Logik auf manche Lebensprozesse.
PAGE-Autor Manfred Steinert++ Mathematiker++ Allgemeine Wirklichkeiten(en)+{MPW} Diplom 1972-TH KARL-MARX-STADT.

SCOTT WESTERFELD… der vortreffliche SF-Autor der SPACE OPERAs…
Geboren 1963 in Texas, US-Amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller. Westerfeld ist bekannt für die UGLIES Serie. Westerfeld ist bisher auch erfolgreich mit Einzel-Romanen und Kurzgeschichten zu Anerkennung gelangt. Er hat die LEVIATHAN Trilogie geschrieben, die aus den Romanen LEVIATHAN, BEHEMOTH, und GOLIATH besteht. Er ist ein produktiver Autor. Er hat auch Filmrechte verkauft. Westerfeld hat mehrere Auszeichnungen erhalten.

Seine SPACE OPERAs "schwimmen" in begeisternden Galaxien und sind spannend in Interstellaren Konflikten, Raumschiffkämpfe, überlichtschneller Transfer, aber auch etwas Romantik, und ewig zu leben ist kein Traum mehr, Furcht vor dem Tod ist Vergangenheit. Der Mann, Erfinder, der den Tod besiegte, beansprucht die alleinige und absolute Macht über Milliarden Menschen. Die SPACE OPERA der Sonderklasse.

WESTERFELD hat ähnliche Ideenbrocken was Langlebigkeit angeht wie auch RICHARD MORGAN, wie ALASTAIR REYNOLDS, wie auch JOHN BRUNNER, wie VENOR VINGE, wie IAIN BANKS, wie STEPHEN BAXTER, wie KEN MACLEOD, und andere, aber auch doch wieder ganz anders. SF-Autoren sprechen ihre Ideen untereinander nicht ab. Sie lesen die Veröffentlichungen der andren SF-Autoren…

SCOTT WESTERFELD auf Foto, aus Internet. Cover WELTENSTURM. Einige weitere Cover von seinen SF-Romanen.

[+++
Der Roman WELTENSTURM… zirka 800 Seiten… die Menschheit lebt bereits auf Achtzig Planeten. Und die alte ERDE gibt es nicht mehr. Seit 1600 Jahren herrscht der Auferstandene Kaiser. Seine Hard- und Software konnte nämlich den Tod besiegen. Die Menschen streben zur Unsterblichkeit. Des Kaisers ernsthafte Gegner sind die RIX-KULT. Sie haben entschieden das eigene Leben durch den Tod zu beenden. Sie machen in ihrem Leben den Übergang von Biologisch zu Maschinell. Sie besitzen Technologien von den KI-Göttern. Die RIX-KULT sind dadurch nicht berechenbar. Dschihad, ihr Leben zwischen Krieg und Frieden. RIX-KULT infiltrieren einen Planeten LEGIS, und setzen die Schwester des Kaisers gefangen, und sie entwirren 1ein starkes Geheimnis… die Konfrontation, welche den Roman aufleben lässt, sind der KAISER und seine Welten und die RIX…

BEMERKUNGEN/1te… Warum die ERDE verschwindet, oder verschwinden muss im Roman??? Der Autor begründet wohl dies wegen Allgemeiner Alterung von allem was kreucht und fleucht und fest ist??? Ist es schon die Unsterblichkeit der Menschen??? Es gibt auch die Opposition dagegen. RIX-KULT. Die RIX werden geführt von einer Künstlichen Intelligenz. Der Autor beschreibt Raumschiffe mit Sage und Schreibe 2.000km Länge??? Andererseits diametral zur Größe, Westerfeld hat auch Raumschiffe von Größe Millimeter. Westerfeld mag wohl die Extrema??? Auch sonst mag Westerfeld die Extrema in vielen Dingen und Lebensweisen, Maximum, Minimum. Auch relativistische Zeiten. Westerfelds Logik hat den Hauch des eigentlich nicht Erklärbaren, deutlich erklärt er nur Weniges. Westerfeld baut den alternierenden Spannungsbogen. Die unmittelbaren wichtigen Protagonisten sind deutlich gezeichnet, die Randfiguren eben weniger…

BEMERKUNGEN/2te… der Leser(in) kann RIX-KULT auch ungefähr mit den BORGs von STAR TREK vergleichen - oder? Die Westerfeld Figuren sind wie Drohnen. Humanoide, aber gehorchen einem Kollektivbewusstsein. RIX sind mitunter auch böse, insgesamt schwer definierbar vom Leser her, Westerfeld lässt wohl das Lesepublikum darüber bestimmen, in den Gedanken der Lesenden. Ein Schleier liegt über die Welten, sinnartig, um die Durchsicht zu erschweren. Rezensenten schieben Westerfelds Romane zwischen Leistungen von ASIMOV FOUNSATION und HERBERT WÜSTENPLANET hin und her. Rituale. Blutige Strafen. Harakiri-Analoge. Raumschiffschlachten. Politische Intrigen. Westerfeld hat wohl die Summe der Schlagwörter, sein Roman kommt nicht vorbei an der sogenannten Nanotechnologie. Westerfelds Ideenbrocken haben trotzdem Selbständigkeit. Er macht keine direkten Klischees.
+++]



+//+##2015VOLUMEN-MONAT+Mai+Artikel01++Analog Artikel11 Monat April.
Angesagt+Exaktheit++Freitag++MEZ00.01Uhr++Hoch Geladen.+TageMuster+Gültigkeit+Von//01//02//03//2015+
++DOMINANZ für Phantastische Literatur und Angewandte Mathematik mancher Lebensprozesse.
PAGE-Autor Manfred Steinert++ Mathematiker++ Allgemeine Wirklichkeiten(en)+{MPW} Diplom 1972-TH KARL-MARX-STADT.

DIIIIIIIIEEEEEEEEEEE MEISTER des WORTES…
… MEISTER der zirkulierenden SPRACHEN und ihrer SCHNÖRKEL, die Leser begeistern oder auch ablehnen, die MEISTER der Unterhaltung mit ihrer/einer Sprache der Faszination, und betörend für Leserinnen und Leser, Allgemein definiert durch das Wort SCHREIBSTIL auch, und was dieses verlangt um überhaupt einen Text veröffentlichen zu können durch einen Verlag…

Bei aller VERNEIGUNG die Leser und Leserinnen dafür aufbringen, Licht lenke ich hier natürlich auf Werke der PHANTASTIK, auch DR FAUST ist in diesem Sinn phantastisch. Viele Schriftsteller, Autoren wie ZOLA, wie FLAUBERT, wie BALZAC, wie GRASS, wie TOLSTOI, wie GOETHE, wie KAFKA, wie LEM, wie ECO, wie STRUGAZKI, wie…

1C1) JOHANN WOLFGANG von GOETHE(1749-1832), das bekannte Werk, DR FAUST, ein Mensch möchte wissen "was die Welt zusammen hält" und gerät in die Hände des Luzifer, Samuel, Teufel schlechthin, dieser mag das SPIEL, und er gibt Rätsel auf… Goethes literarische Produktion umfasst Lyrik, Dramen, Epik, eigenes Erleben, im Bunde mit Schiller, auch mit HERDER, mit WIELAND, verkörperte GOETHE die WEIMARER KLASSIK. Sein DR FAUST errang den Ruf als das bedeutendste Werk der deutschsprachigen Literatur…

Fotos, Bilder, Cover der genannten Bücher, Romane, von links nach rechts. GOETHE, Cover, KAFKA, Cover, LEM, Cover, ECO, Cover.

[+++
2D1) FRANZ KAFKA(1883-1924), war ein deutschsprachiger Schriftsteller in Böhmen, DIE UMWANDLUNG, seine berühmteste Erzählung, KAFKA berichtet von Gregor Samsa, der eines Morgens nicht mehr als Mensch, sondern als hässlicher Käfer erwacht. Auch KAFKA sticht mit seinem Schreibstil aus der großen Menge der Schriftsteller stellt den Autor auf ein Podest der meisterlichen Sprache…

3A1) STANISLAW LEM(1921-2006), polnischer Autor der SCIENCE FICTION, Philosoph, Essayist, Kurzgeschichten, Romane, Essays, überbordenden Reichtum an Ideen, besonders erwähnenswert sind seine sprachlichen Neuschöpfungen und Kolonnaden von Fremdwörtern in seinen Texten. Genau das hebt LEM aus der großen Menge der SF-Autoren empor, als säße er im Ballon hunderte Meter höher als andere, in den glorreichen Wolken. Seine Bücher galten auf Grund der Wortschöpfungen und Wortspiele als schwierig zu übersetzen. Aber genau diese Kombinationen von WORT und SPIEL machten ihn mir sehr interessant und spannend zu lesen. Aus seinem Romanwerk hervorgehoben sei hier der Roman DER UNBESIEGBARE…

4B1) UMBERTO ECO(*1932), italienischer Schriftsteller, Philosoph, im gewissen Sinn ist seine Text-Sprache ebenfalls wie bei LEM virtuos, auf dem Grad balancierend zwischen normales Lesen ist möglich, und mancher Text von ihm ist auch schwierig. Aber, ein Text der begeistern soll das Lesepublikum, der muss weit ab sein von Banalitäten. Einfache Texte, damit beginnen Jugendliche zu lesen, so meine ich. Ab Alter 30 liest man schon komplizierte Texte. So etwa. ECO hat eine eigene Literaturtheorie entworfen. Und seine Geschichten haben auch Phantasie. Seine Worte sind auch… Model-Leser, Model-Autor, Vorblende, Rückblende, Story, Plot, Diskurs, Schnelligkeit, Langsamkeit. Er benutzt solche Begriffe, erklärt sie aber nicht, in gewissem Analogon wie LEM…
+++]



© 1999-2015 by Adept.


Statistiken