+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 028 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für Sonntag + Montag /31+01/8+9//2014/ === MEZ 10.11 Uhr. +##+ 2te Korrektur MEZ 14.27 Uhr. NEUES HABITAT FAKTEN ergibt FOLGERUNGEN. ++//++ Hoch Internet geladen. +//+ +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER +##+ Home +++//+++ Manfred Steinert // Mathematiker, auch Online-Idea-Autor +///=====+

MÖGLICHKEIT - SPINNEREI - WAHRHEIT - PRANZEREI - entscheiden Sie selbst ob Status IST - oder ob Status FALSCH? Machen Sie Beobachtungen, machen Sie Aufmerksamkeit, Stadt DD ist eine INSEL des HIERSEINS Anderer - oder? Links Cover Auflagen verschiedener Jahre.

DER VERLAG SUHRKAMP…
… schreibt über den 2006 verstorbenen polnischen SF-Autor STANISLAW LEM charakteristisch kreativ als einen der Besten im Osten Europas aufgrund seines bedeutenden Schaffens der Theorien und Ideen bezüglich Menschheit, Weltall, Aliens, und seiner Ader Wissenschaften in seine Geschichten einzubauen, und eigene grundlegende Aspekte dazu vorzustellen. LEM war und bleibt eine Koryphäe der SCIENCE FICTION, dessen kreative Leistungen sich wohl auch vererben, und fortgesetzt werden, ohne Zweifel. LEM war studierter Arzt, aber seine OPs waren anderer Natur.

FÜR MICH PERSÖNLICH EIN WICHTIGES SF-Buch - DAS KATASTROPHENPRINZIP. Gekauft nach der Wende 1989, als Exemplar des Verlages SUHRKAMP. Die Kurzfassung des Verlages selbst, schreibt: "… Das Buch liefert den allgemeinen philosophischen Hintergrund, die Standortbestimmung des Menschen in der Welt. Neue Forschungsergebnisse aus Astronomie und Astrophysik haben erkennen lassen, welch außerordentlicher Zufall die Entstehung von Planetensystemen ist, auf denen sich Leben ausbilden kann. Ist das Leben aber einmal entstanden, ist es fortwährend von der Auslöschung durch kosmische Katastrophen bedroht, durch das Aufflammen sogenannter Supernova, die jenes prekäre Gleichgewicht, in dem allein Leben möglich ist, jederzeit zerstören können. Das Leben, zumal das intelligente Leben, ist ein ständiger Balanceakt zwischen Katastrophen, die im Weltall eher die Norm sind. Die Spiralwirbel der Galaxien drehen sich wie ein Fleischwolf - ein Fleischwolf, der mal Leben gebiert, mal wieder Leben zermalmt. Dieser Vergänglichkeit allen Lebens ist sich die Menschheit der Zukunft immer schmerzlich bewusst."


[+++
1te PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN: Selbst das lokale Leben innerhalb begrenzter Quadratkilometer zeigt uns Menschen seltsame Merkwürdigkeiten, Vorgänge die der alleinige Mensch kaum begreift, hier und diesmal so herab extrapoliert "aus dem Weltall" auf hierher Orte. Mathematisch begründete Sachbücher schreiben und beweisen vielleicht heutzutage auch, LEBEN AN SICH ist der UNORDNUNG unterworfen, fachlich gesagt, dem CHAOS unterworfen. Vor zirka 50 Jahren wurde LEBEN als ORDNUNG, als geordnet nach Prinzipien, dargestellt. Seit gut 20 Jahren wird dem immer stärker widersprochen. Fazit, ja 1ter FAKT ist daher, nur die Mathematik inklusive Informatik und moderne Computer, und vorwärts mit Supercomputer um Weltprobleme wie Meeresströmungen, wie Wetter, wie Kernfusion, Wisenschaftsevolutionen, wie Simulationen verschiedenster Lebensprozesse zu approximieren, damit ist Überblick über das LEBEN AN SICH eine SUMME VON ALLEM, wir versuchen zu begreifen, zu verstehen, und auch zu lenken. Das Leben an sich ist TRIEBKRAFT, gefordert durch unsere ständige NEUGIER, wie von OBEN gegeben??? Und Mathematik hat begonnen auch FAKTEN des CHAOS zu meistern, Wissenschaftler erbringen den Fortschritt per Forschungen, und schweben in dem sich ständig ändernten ZENIT des Wissens. CHAOS erfordert TAKTIK, nicht so sehr STRATEGIE. Begrenzte Strategie ist Plan ohne wirkliche Realitäten, hat nie Garantie, die irdische Historie zeigt dies ganz klar. Ausbreitung einer Zivilisation im Weltall aber verlangt wohl nach STRATEGIE, wie schon früher hier bemerkt. Der bestimmende 2te FAKT: Die Menschheit vermehrt sich in Zahlen und Robustheit, das Mosaik der Existenzen wird schon jetzt DEUTLICHER. Und unsere NEUGIER wird nie abnehmen, NEUGIER ist der Trieb unserer WELT für die Menschheit.Die Frage woher dieser Trieb? Ich vergleiche mal ganz BANAL diesen mit dem Trieb des körperlichen SEX. Beide sind wohl nicht richtig erklärbar - oder? Die Existenz der Menschheit BRAUCHT BEIDE.

UND LEM schreibt dazu: "… Aus den Hypothesen, in denen die zehn Milliarden Jahre der Existenz der Milchstraße rekonstruiert werden, geht hervor, dass der Mensch entstanden ist, weil der Kosmos ein Schauplatz von Katastrophen ist, und dass die ERDE mitsamt dem Leben ihre Entstehung einer eigentümlichen Serie solcher Katastrophen verdankt."

2te PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN: Man kann schlussfolgern ohne sich zu blamieren, das VERRÜCKTE, das UNNORMALE, das NICHTBEGREIFBARE, oder auch das KOMISCHE, lebt länger als das GEORDNETE, und die Menschen brauchen Zeit das zu verstehen. Auch gesagt dazu, das Weltall unterliegt dauernder ÄNDERUNGEN der meisten Prinzipien, die es braucht um als WELTALL ZU LEBEN. Die Kenntnis der SUPERNOVA haben wir Menschen schon länger. Die Kenntnis, der Eigenschaften, die des Weltalls, das sich nur ausdehnt, und nie wieder sich zusammenzieht auf den Punkt des wiederholten Urknalls. Dies Wissen seit paar Jahre erst. Das Weltall ÄNDERT SICH, und wir "rennen dem hinterher" um mit unserem Wissen konform zu gehen, WIR MÜSSEN DAS SCHAFFEN um nicht in LEMs Loch der Katastrophe zu fallen...

3te PERSÖNLICHE BEMERKUNGEN: Wir, die Menschen, die Menschheit, wir akkumulieren unser Wissen, inbegriffen in der AKKUMULATION WISSEN, wird auch der öffentliche ERSTKONTAKT nun auch kommen, meine Meinung, das 21. Jahrhundert schon Anfang bringt das, SETI war für SIE Provokation, einst angelockt, der nicht öffentliche Erstkontakt geschieht sicher schon, SIE melden sich nicht per Festnetz Telefon, aber SIE "schnuppern" schon sicher in unser Leben hinein, und sie "werfen ihre Gedanken" auf uns Menschen um zu sehen was WIR daraus machen. Eine lange Zeit des Erkundens, IHR erkunden. Der Charakter oder die Doofheit einer Zivilisation entscheidet, ob höhere Rassen uns Erkennung geben wollen. Fatale Zeiten 1933-1945 haben sicherlich SIE auch abgeschreckt. Merken wir eigentlich andere, eben fremde, Gedanken? Erkennung durch Gedanken, das wäre dann auch der persönlich exakte BEWEIS - oder? Menschen sind keine Telepathen. Und mit einem Schlag wüsten wir, es gibt doch parallele Zivilisationen, nach ERICH von Däniken gibt es SIE schon lange, die Literatur streut von brutalen bis humanoiden Zivilisationen, es ist VIELES möglich. Vielleicht hat auch Autorin DORIS LESSING Recht mit ihrer Serie SHIKASTA, und die Menschheit wird unterstützt in ihrer Entwicklung von Außerirdischen, und vielleicht wurde auf unserem Planet gesät wie JON BRUNNER geschrieben hat, und ab und zu schauen SIE nach was aus der Saat geworden ist?
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 027 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für Freitag und Samstag /29.+30/8//2014/ === MEZ 20.41 Uhr. +##+ Korrektur Samstag 2te MEZ 13.36 Uhr. NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen. +//+ +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ Manfred Steinert // Mathematiker // IdeaManager +///=====+

Ich schiebe mal PRIVATES auch auf Macht SCALZI...

KRIEGERKÖNIG JOHN SCALZI...

... KRIEG DER KLONE, hier seine Romanhandlungen sehr milde wiederholt, Originale sind schärfer, stärker als KRIEGERKÖNIG JOHN RINGO in NANOKRIEGE...

45 Jahre jung/alt und doch ein bekannter Buchautor des Genre SCIENCE FICTION {SF}. Sein Name ist SCALZI. Meist USA. Sein Einstand ins Genre SF KRIEG DER KLONE. Nebentitel ZUKUNFTS-KRIEGE - oder? Familienkriege - oder? Kriege des Unsinns - oder? Pazifisten mögen das sicher so nicht? SCALZI ist Inhaber des HUGO und einiger andere Ehrungen, man erkennt GANZ GENAU was er geschrieben hat, bewertet meist AUCH GANZ GENAU.

Die Gegenwart zeigt DIES AUCH GENAU WIEDER. Große KRIMINALITÄT wird mehr bestraft als KLEINKRIMINALITÄT, doch letztere kann nerven, wenn viele Menschen einbezogen sind, und IRGENDWELCHE KRAFT IHRER Redundanz an Gewalt frohlockt, aus Spaß daran und die Menschen verstimmt werden total, Dresdner Bürger verstehen DIES sicher WAHRER als Menschen außerhalb Dresdens total???

Ich starte hiermit um den SCHLUSS der GESCHICHTE XYZ zu erzwingen, man wird das hier und mir danken, tausende Bürger werden froher, wegen 7 Bürger anderswo, 5 Ortsteil Nickern, 2Leuben (Gorbitz), die das angeblich brauchen zu ihrem Leben? Verrückt? Nein - Zusammenhang wird von Macht SCALZI benutzt um das sogenannte SPIEL, seit zirka 2010 etwa läuft, langsam nur weiter zu treiben... wahrscheinlich müssen die anvisierten 7 Bürger NUR ihr SPIEL aufgeben, oder ausziehen, und das wollen sie nicht, das SPIEL aber ist nun mal so, die 7 Bürger haben gewusst das solches Risiko vom Anfang an bestand, ich gebe mir Mühe zum ZWANG und ZANGE, die sogenannte Begradigung mit Zwang und Druck zu erreichen, zumal tausende Bürger mehr Kraft haben als 7 rein theoretisch, tausende Bürger müssen leiden, damit 7 Bürger gut leben können? Welche Groteske?

Wir Dresdner beginnen, wir schieben das Gerede nach Nickern von jetzt an, die Menschen in der Altmarktgalerie unterstützen mich. wenn keine Reaktion kommt focussiere ich Target noch genauer.

Interessant ist HEUTE auch die Serie KRIEG DER KLONE - Einzeln, 1ter KRIEG DER KLONE, 2ter GEISTERBRIGADEN, 3ter DIE LETZTE KOLONIE, 4ter ZWISCHEN DEN STERNEN, 5ter DIE LETZTE EINHEIT.

[+++
HANDLUNGEN IN DER SERIE - KRIEG DER KLONE: Die Geschichte, erzählt von John. Er erzählt seinen Aufstieg vom Rekruten bis zum Captain. Er erzählt von Spezies, die Konkurrenz aber auch Harmonie mit Menschen eingehen. Konkurrenz der Intelligenten um kolonisierbare Planeten, um Ressourcen, um Bodenschätze. Und der Kampf mit verschiedensten Lebensformen. John wird aktiv als er 75 Jahre alt ist. Sein Hirn wird transformiert in einen DNS geklonten Körper. Diese Klonkörper sind besser konditioniert statt echter Menschen. Katzenaugen. Grüne Haut. Halbe Cyborgs. Kollektivverstand. Der "falsche John" wird in den Krieg geschickt. Nach verschiedenen Schlachten wird der "falsche John" schwer verletzt, gilt schon als tot, wird aber von den Geisterbrigaden schließlich doch gerettet. Seine Retterin sieht aus wie seine tote Ehefrau. Nach seiner Genesung such der "falsche John" seine Retterin, und tatsächlich ist sie aus der DNS seiner Frau gezüchtet worden. Sie hat aber keine solchen Erinnerungen. John muss wieder in die Schlacht. Seine Jane, die Retterin wurde im Kampf verletzt, und nun rettet John sie, John macht eine großartige Erfindung für seine Kampfeinheit, eine Technologie, die erreicht Feindschiffe schon frühzeitig zu erkennen. John wird Captain… Und so weiter, und so weiter…

Aus Themata und zuweilen brutale Szenerie zieht man den Schluss wohl auch SCALZI bekennt sich offen zu Vorbildern wie ROBERT A. HEINLEIN und dessen STARSHIP TROOPERS. HEINLEIN galt zu Lebzeiten als Militär in seinen Geschichten. Aber heutzutage sind einige Autoren die konfuse aber auch brutale Kriegsgeschichten schreiben. Auch SCALZI ist manchmal brutal in seinen Geschichten, einen Zacken schärfer und blutiger schreibt wohl noch JOHN RINGO in seinen NANOKRIEGE.
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 025 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für Donnerstag und Freitag /28.+29/8//2014/ === MEZ 09.53 Uhr. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, mit KORREKTUR 1te MEZ 15.27 Uhr +//+ +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ Manfred Steinert // Mathematiker // IdeaManager +///=====+

PLAKATE DER LITFASSSÄULEN in der Stadt zeigen dicke Schriften wie…
TAKE YOUR LIFE oder SAVE YOUR LIFE… ist die Welt hellhörig geworden, sind neue Aspekte menschlichen Lebens bekannt geworden? Machen SIE ZUGRIFF auf TAGEBUCH, analog oder digital, Schreiben SIE ihre ABWECHSLUNGEN auf, diese Begleitung IHRER selbst, zeigt IHNEN nach Jahren wie IHRE Gedanken Jahre vorher waren, SIE erkennen besser IHRE eigene Entwicklung, SIE erkennen WER oder WAS auf IHRE Entwicklung Einfluss genommen hat…

GREIFEN SIE DOCH AUCH MAL zur populärwissenschaftlichen Literatur. Die Frage HEUTE: "Leben wir unter Kosmischen Einflüssen?" Titel eines Büchleins im Jahr 1978, 2te Auflage erschienen, 128 Seiten, Serie AKZENT der DDR, Band 20. Ein Rückblick, 36 Jahre zurück. Autor CHRISTIAN FRIEDEMANN.

Der Autor zitiert Fachbücher, aber auch eigene Gedanken. Die Astronomie, Anfänge vor tausenden Jahren. Mit den normalen Kenntnissen konnten die Menschen sich nicht alles erklären in ihrer Welt. Es begann der Glaube an Götter. Man huldigte den Göttern, in dem man Opfergaben machte. Astronomie wurde erste Naturwissenschaft. Es entwickelten sich in den verschiedenen Zivilisationen nun verschiedene Religionen. Und die Menschen begannen Himmelskörper zu beobachten.

Viele Jahre später, mit dem Wissenschaftlern KOLUMBUS, mit KOPERNIKUS, mit NEWTON wurde nach Quantitätssprüngen nun der erste Qualitätssprung gemacht. NEWTON erklärte: Von jedem Körper geht eine Kraft aus, deren Betrag von der Masse des Körpers bestimmt ist. Mathematiker wie LEIBNIZ bauten dazu das mathematische Gerüst.

Im 19. Jahrhundert erkannte der Mensch die Wirkung der Sonnenstrahlung. Und den Spektralbereich. Die Infrarotstrahlung. Die Schutzhülle der Erde - die Erdatmosphäre. Die Zusammensetzung der Gase. Gravitation. Temperaturen. Die Troposphäre. Einflüsse des Mondes. Steuerung des menschlichen Organismus? Theorien der Ärzte? Sonneneruptionen? Wirkungen solarer Störungen? Magnetische Stürme? Wettergeschehen?

[+++
Soweit die Ideen des Autors im Büchlein. Neue Ideen kamen in die Medien. Nicht alles konnte mit dem Wissen bisher erklärt werden. Seit 18. Jahrhundert wurden Bücher verkauft, die seltsames, jedoch menschliches Leben schilderten. Diese Literatur wurde erst bedeutend später als phantastische Literatur bezeichnet. Andere Länder hatten mitunter noch andere Namen dafür. ERICH von DÄNIKEN begann in unserer Welt Artefakte zu suchen, und bezeichnete seine Erkenntnisse als Prä-Astronautik. Er nennt dies Hinweis auf AUSSERIRDISCHE.

Die phantastische Literatur schildert oft Lebensvorgänge außerhalb des Menschseins, eben intelligente Aliens, Außerirdische, und andere Themen. Nach HUGO GERNSBACK wurde etwa 1925 diese Literatur SCIENCE FICTION genannt. Und von da an wechselte die Wichtung Außerirdischer. Viele Autoren schrieben Geschichten, in denen Aliens nun Einflüsse auf die Menschheit machen. Es ist wohlgemerkt Literatur, aber Vergleiche mit dem normalen menschlichen Leben und Sein, kann Gedanken bewegen, und wir glauben an diese oder jene Veränderung, zu der Menschen allein gar nicht fähig sind. Ich nenne das Merkmale, DÄNIKEN nennt es Artefakte, noch ist es allein GLAUBE, noch nicht WISSEN. Jedoch es gab Merkmale, welche viele Menschen als Unmöglichkeit empfunden haben.
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 025 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für Dienstag und Mittwoch /26+27/8//2014/ === MEZ 15.24 Uhr. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, mit KORREKTUR 0te +//+ +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ Manfred Steinert // Mathematiker // IdeaManager +///=====+

Suchen Sie einen Job… JOB… Erlernen eines Berufs…
… Wie wäre es mit AppMacher… AppMaker… ProblemAnalytiker… Buchautor… IdeaWriter… IT-Branche… IdeaSammler… Friseuse… Dachdecker… Ingenieur… Designer… Grafiker… oder einfach als Amphibienmensch?

Der russische SF-Autor ALEXANDER BELJAJEW schrieb und veröffentlichte 1928 den Roman DER AMPHIBIENMENSCH, 1984 in DDR-Übersetzung in der Reihe KOMPASS erschienen. Buchnummer 319. BELJAJEW lebte von 1884 bis 1942 in Russland, wohnte und starb in der Stadt PUSCHKIN. BELJAJEW schrieb zirka 15 phantastische Romane, einige wurden in die deutsche Sprache übersetzt. So auch VERKÄUFER DER LUFT und Professor DOWELS TESTAMENT. 3 Romane dienten zur Basis von Filmen.

[+++
ZUR HANDLUNG IM ROMAN: Schauplatz Argentinien. Oft wird an der Küste ein seltsames Wesen gesichtet. Lebt im Meerwasser, ist menschenähnlich. Die Fischer haben Angst vor ihm. SURITA, geldgierig, will großen Gewinn machen, wenn er das Wesen fangen kann, das Wesen kann dann nach Perlen tauchen, ganz für SURITA allein. Wissenschaftler SALVATOR, im abgeschotteten Anwesen, er allein kennt das Geheimnis um den MEERESTEUFEL genannten Jungen. Auch genannt ICHTHYANDER. SALVATOR pflanzte den Jungen Kiemen ein, und dieser kann dadurch auf dem Land leben, aber auch im Wasser. Aber ICHTHYANDER hält sich am liebsten im Wasser auf. Eines Tages rettet er das Mädchen GUTTIERE. Er geht länger an Land. Jedoch in menschlicher Gesellschaft kommt er in Gefahr. Es häufen sich Situationen, Unglücke für ICHTHYANDER die gar sehr gefährlich für ihn sind… Neid, Gewalt, Liebe, Hass spielen die Rolle, welche alle Handlungen verbinden… Lösung des Konflikts, ICHTHYANDER lebt nur noch im Meer, da seine Lungen stark erkrankt sind…

BEMERKUNGEN ZUM ROMAN: Ein spannendes Buch, eine sehr spannende Handlung. ICHTHYNADER ist naiv geschildert, aber auch liebenswürdig. Er scheint zu gutartig für die beschriebene Welt der Zukunft, die aber nicht weit scheint. Wissenschaftler, Arzt und Ziehvater SALVATOR macht Überlegungen betreffs Übervölkerung der Welt und sieht eine Besiedlung des Meeres als Ausweichraum. Und diese Idee 1928 vom Autor. Gewaltig. Heute, Anfang 21. Jahrhundert, 86 Jahre nach BELJAJEWS Idee, ist die Nutzung der Meere noch nicht in den Vordergrund gerückt. Das ist noch keine gesunde Idee. Die biologische Lebensart des ICHTHYANDER ist nicht möglich bisher. Der Autor zeigt Für und Wider dieses Lebens, aber mehr Punkte dagegen. Dieser Roman hat auch nach Jahr 2000 noch Auflagen in Buchform erreicht.
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 024 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für Sonntag - Montag /24/8//2014/ === MEZ 11.59 Uhr. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, mit KORREKTUR 0te +//+ +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ Manfred St.//Mathematiker // IdeaManager +///=====+

DER DEUTSCHE SF-AUTOR FRANK SCHÄTZING…
… geboren 1957 in Köln, wurde erst mit seinem Roman DER SCHWARM, 2004, berühmt und zugehörig der Garde der SCHREIBER/AUTOREN der SCIENCE FICTION, auch als Wissenschaftsthriller bezeichnet. Vorher unbedeutende Romane. Der Roman wurde auf Anhieb auch als Film verarbeitet. SCHÄTZING bekam Plagiatsvorwürfe, welche aber nicht bewiesen werden konnten [Neider und Spinner gibt es wohl überall???}. Bisher zirka 10 Bücher, 5 Filme, 10 Hörbücher. AMAZON verkauft derzeit 12 verschiedene Titel des Autoren SCHÄTZING. Seine Bücher wurden vom Verlag KIEPENHEUER & WITSCH und vom Verlag GOLDMANN herausgegeben. Er schreibt seit Beginn der 1990er Jahre.

[+++
SCHÄTZING ein deutscher Autor, der gut in die Garde der europäischen SF-Autoren passt. DER SCHWARM - hauptsächlicher INHALT: Der Autor inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Das absolute Katastrophenszenario zwischen den Staaten Norwegen, Deutschland, Kanada und Japan. Handlungsfäden verbinden verschiedene Episoden. Merkwürdige Organismen haben hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen. Infolge Schwärme der Wale entlang der Küste British Columbias geschehen unheimliche Veränderungen. Sind das zusammenhangslose Zusammenhänge - ja. Forscher glauben nicht an Zufälle, sie erkennen, eine Katastrophe bahnt sich an. Sie erkennen schließlich die Bedeutung der gelegten Spur…

BEMERKUNGEN ZUM BUCH: Der Roman ist einzigartig, und doch ein mehrteiliges Konzept. Man denke auch nur an DIE GEDANKEN DES BÖSEN. Der laufende Knüller des Romans, die Katastrophe kommt aus der Tiefsee. Eine fremde Lebensform. Bedroht werden Lebensgrundlagen der Menschheit. // MICHAEL CRICHTON veröffentlichte DIE GEDANKEN DES BÖSEN im Original1987. In diesem Buch steckte schon damals die Gefahr aus der Tiefe. Sicher gibt es noch weitere Romane mit solchen Themen, die Gefahr von Unten, speziell Gefahr aus dem tiefen Meer.

Das Wort TIEFE in 4 Punkten - (a) Gehalt eines Themas. (b) Unten am Boden des Meeres. (c) Das innere eigener Überlegungen. (d) Unsere persönliche Denkfähigkeit oder auch die der Menschheit an sich. // Die Zahl 4 - Vier spielt eine erhebliche Rolle.
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 023 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für FREITAG + SAMSTAG /23/8//2014/ === MEZ 08.55 Uhr. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, mit KORREKTUR 0te +//+ MEZ08.52Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MH Steinert //Mathematiker // IdeaManager +///=====+

EINER "GESUNDEN" ÜBERLEGUNG NACH, GLAUBE ICH…
Aliens mit Intelligenz sind nach biologischem Gesetz verbunden mit Ästhetik ihres Aussehens. Intelligenz wächst wohl nur in ästhetischen Körpern. Intelligente wollen sich selbst auch gern leiden. Demzufolge schätze ich Kinofilme und TV-Filme bezüglich grusligem Aussehen für Unsinn. Vielleicht nur Mache des Regisseurs um dem Film Spannung zu spritzen.

Noch im Mittelalter sprach man über Teufel, Hexen, Trolle, Zwerge, Succubus, Cherubim, und andere Fabelwesen, verbrannte gar Hexen auf Scheiterhaufen. Und Maler dieser Zeit schufen Bilder mit grässlichen Körpern solcher Teufel und Hexen. Man glaubte wohl, es gibt solche Wesen echt, aber ich schätze auch heutzutage, solche hatten Portionen von Intelligenz. Von ALBRECHT DÜRER ist bekannt das Bild der 4 Apokalyptischen Reiter, Gestalten halb und halb grässlich und normal.

Teuflische ANALOGIE auf manchen Menschen heutzutage kann man aus Vielerlei Literatur und auch Praxis Sehen, auch Schriftsteller ALAIN-RENE LESAGE schrieb einen solchen Roman mit der Gestalt TEUFEL als Hauptperson. Ein kleiner Band erschien zu DDR-Zeiten. Sein Roman DER HINKENDE TEUFEL.

ALAIN-RENE LESAGE (1668-1747), franz. Schriftsteller, 79 Jahre gelebt, für die damalige Zeit wohl eine Art Ausnahme, so viele Jahre. Er hatte den gesellschaftskritischen Blick und Sinn für Komik. Er gilt als der erste Autor der französischen Literatur, der ganz vom Verkauf seiner Produkte am Literaturmarkt lebte, der sich um 1700 herauszubilden begann. Ein weiterer Roman des Autors heißt GIL BLAS, wohl auch eher bekannt.

TEUFEL - der Echte und der Nachgemachte.
Roman - DER HINKENDE TEUFEL - Ein damals gewöhnlicher Roman, heute inklusive Phantasie, zwar keine SCIENCE FICTION, aber mit der Figur TEUFEL doch Phantastik - oder? 2014 - auch wir haben Teufel unter uns. Mehr oder weniger drastisch und gefährlich. Karrieren, Machtausübung, ohne Rücksicht auf andere Personen. Der menschliche Teufel hat nicht das Merkmal der Hörner auf dem Kopf, aber in seinem Tun und Charakter. Sehr frühe Phantastik von LESAGE, aber erst mit dem Roman FRANKENSTEIN der Engländerin MARY SHELLEY, Roman 1818, begann die bessere Phantastik.

[+++
Roman DER HINKENDE TEUFEL - In ungestümer Hoffnung auf eine glühende Liebesnacht schleicht sich der Student DON CLEOFAS in die Kammer seiner Auserwählten. Doch die junge Dame hat ihn hintergangen. Vor der Tür lauern böse Buben mit dicken Knüppeln um ihn zu verprügeln. Dem armen DON CLEOFAS bleibt nur die Flucht durchs Fenster. So gelangt er ins Laboratorium eines Magisters und großen Zauberers, der den Teufel ASMODEUS in die Flasche gesperrt hat. Der Student befreit ihn. Zum dank dafür nimmt ASMODEUS ihn mit auf eine Reise über die Dächer der Stadt, die sich plötzlich öffnen und dem Betrachter einen blick auf das gewähren, was sie sonst verbergen…

BEMERKUNGEN - Eine sehr romantische Geschichte, ohne Krieg und Totschlag, trotz Bösewicht Teufel. Einen echten Teufel befreien, wo (?) heutzutage? Die Figur des echten Teufels, im Aussehen, gibt es in unserer heutigen Welt wohl kaum? Wir wissen nicht was unsichtbar ist. In unserer Welt sind aber menschliche Charaktere, die gern Macht haben würden über andere Menschen, doch woher das Instrumentarium? Doch es gibt aber auch Redeweisen wie: ALLES IST MÖGLICH, oder schon in der DDR auch: Dinge gibt's die gibt's gar nicht? Und heutige Werbeclips benutzen oft Science Fiction oder pure Phantastik auch.
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 022 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für DIENSTAG + MITTWOCH === 19.20./8//2014. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, mit KORREKTUR 03te +//+ MEZ20.18Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MH Steinert //Mathematiker und IdeaManager +///=====+

WOHIN FÄHRT UNS DIE ZUKUNFT in 10 JAHREN, in 20 JAHREN, in 30 JAHREN… Was ist… ATTRAKTOR? - Wie ein Fernrohr?
Zusammenhang des Funktionismus ATTRAKTOR (in Literatur) und dessen Anwendung. = Die variable Tendenz aller Richtungen der Evolution zu Häufungspunkten der Zustände WAHRER ERKENNUNG unserer Welt. GIPFEL dessen ist die laufende bessere Erkennung unserer Welt, in den Jahren in denen wir LEBEN oder gesagt des WELTBILDES. ATTRAKTOR, ein Begriff der mathematischen Komplexitätstheorie, Teilgebiet der theoretischen Informatik.

Für Menschen, die Nicht-Logiker oder Nicht-Mathematiker sind, ist dieser Beitrag eventuell nicht leicht verständlich. Aber mit der Entwicklung der Computer ist auch die bessere Seite des Überblicks über die Funktionismen unserer Welt in unseren Verstand gekommen. Das normale Leben, aber auch die Fachgebiete alle menschlichen Entwicklungen, sie kommen ohne Computer nicht mehr in den Besitz zu unseren Hirnen. Ohne Computer werden wir sinnlos. JA, SINNLOS. Zum Beispiel - die Mathematiker der Analysis können sich mit Solchen der Theorien der Wahrscheinlichkeit nicht mehr verständigen. Die Fachgebiete sind wie der SPAGAT für beide. Unverständlich. Allein die Computer bringen aber beide zum gegenseitigen Verstehen. Und so insgesamt sorgt die INFORMATIK und deren Entwicklung seit zirka Ende der 1960er Jahre für den Konsens, etwas leicht bezeichnet als KONZERT allen Wissens in HARMONIE, in PERFORMANCE in unsere Synopsen zur Speicherung. Die großen Überschriften der theoretischen Informatik sind die Komplexitätstheorie, die Berechenbarkeitstheorie, die Theorie der Formalen Sprachen. Theorien, die bis zum Abschluss meines 5jährigen Studiums 1972 nicht gelehrt wurden. Einfach gesagt, es geht um Rechnermodelle, Rechenzeit, Speicherplatz, Berechenbarkeit der Prozesse, um deren Erforschung, Planung und Leitung.

KORREKTUREN sind A bis Z im Leben, wer sich nicht korregiert, nicht korregieren will, lebt falsch, wird sicher auch falsch verstanden - oder? Ein Mensch ist kein Dogma. Schöpfer des Zitats war ein Autor, kein Mathematiker, Entschuldigung.
Heutzutage, der stärker kommenden Welt der Computer, der PCs zuhause, und wir deren Benutzer greifen wohl öfter in die Theorien der Computer. aus Neugier, aus dem Sinn heraus, ein Bissel mehr zu verstehen, zu erkennen, was man mit Computern tun kann, praktisch, oder vorerst theoretisch. Mit der Welt der Computer verdichtet sich auch die Menge der Menschen, die mehr wissen wollen, mehr als den Lehrstoff der 10-Klassen-Schule. Das wachsen der Jahre in die ZUKUNFT, in der wir den Rest unseres Lebens verbringen (Zitat: SF-Autor JOHN BRUNNER), läuft fast automatisch dahin, und Technik, Neugier, Nutzen, Wissen sind die Joker die uns an die Hand nehmen um "gesund" in die ZUKUNFT kommen, auch der eigene Job, seine Güte, ist davon immer mehr abhängig in der Zukunft sich WOHL ZU FÜHLEN. Was seit zirka 60 Jahren das Auto oder das eigene Haus war, ist nun beginnend in der fließend neuen Ära der Computer zuhause. Wir werden dahin geschubst auch zuhause einen PC zu besitzen, fast JEDER, fast JEDE. Ob TOWER, ob LAPTOP, ob TABLETT, ob IPHONE, egal… Persönliche Zukunft ohne PC, alles selbst und per BEENE machen, nimmt uns Zeit weg, die wir eigentlich in die Familie, Erziehung, oder in eigene Bildung stecken sollten. Die Forschungen, oft den Laien unverständlich, ist aber genau das, was der PC ist, und der Mensch in Praxis zukünftig in seinem Leben wohl haben muss. Die alte Generation der Väter, der Großväter, Urgroßväter heutzutage packt das kaum noch, aber ihre Söhne und Töchter tun es…

[+++ GREGORY CHAITIN (Mitte) mit Fachkollegin, und Fachkollege.
Ich greife einen derartigen FORSCHER aus der Vielzahl heraus - Einer der Wegbereiter solcher Theorien über Computer schlechthin ist der US-Amerikaner GREGORY J. CHAITIN, geboren *1947, Mathematiker und Philosoph. Sein Fachgebiet ist die Berechenbarkeitstheorie. Auf Basis der Forschungen von KURT GÖDEL und ALAN TURING. Unvollständigkeitssatz. Turing-Berechenbarkeit. Algorithmische Informatik. CHAITIN sucht Aussagen zur prinzipiellen Berechenbarkeit und zur prinzipiellen Entscheidbarkeit mathematischer Sätze, auch über unentscheidbare Sätze. Bei solchen Sätzen sei es komplett "zufällig", ob sie wahr oder falsch seien. CHAITIN nutzt Random-Erscheinungen. Seine Forschungen betreffen die notwendigen Größen von Programmen, er nennt das Kolmogorow-Komplexität. Existiert ein Programm schon, dann soll ermittelt werden, ob für das Problem ein kleineres Programm das Gleiche leistet.

BEMERKUNGEN. Man erkennt leicht in der Arbeit des Mathematikers CHAITIN, ein PROGRAMM ist ein allgemeiner Begriff, vom Programm einer Kultur, andererseits das Programm im Rechner, in irgendeiner Sprache, heutzutage existieren schon über 300 Sprachen für Computer, und ein Programm kann sein ein wirklich oft stattfindender Lebensprozess von uns Menschen, dann approximiert, also eine Art Adapter geschaffen für die Abwicklung im Computer, die Kolmogorow-Komplexität erlaubt nun die Redundanz (analoge Ähnlichkeitsteile) aus einem Programm zu entfernen, Handhabung nach CHAITIN oder anderen Mathematikers.

PERSÖNLICH: Die Berechenbarkeit wird interessant bei Simulationen, nur in Superrechnern machbar, das Wetter, Fusionsprozesse, Physik der Elementarteilchen, Quarks, Raumfahrt, Probleme der Kosmologie, Wirtschaftsprobleme, und andere Evolutionen. Mittels der Kolmogorow-Komplexität ist das Mittel und die Berechtigung gegeben, Analogberechtigung wie ASIMOV seinerseits für Automaten geschaffen hat.

HEUTE DER CLIFFHÄNGER in Verbindung zu obigen Thema. Private Kleinigkeiten und Ansichten...
... dieses Thema in das CHAITIN Muster gezogen, beziehe ich passend auf Menschen die nicht LERNEN wollen Gerechtigkeit, nicht Loyalität, nicht Herzlichkeit im Umgang mit Menschen, eher nur persönliche Vorteile erhaschen wollen, zum Nachteil anderer. Laufzeiten von Lebensprozessen werden verlängert oder gekürzt durch LÜGEN oder WAHRHEITEN, dazu klärt auch die Methode des CHAITINs in einfache Analoga übertragen. Mathematik lässt ins Leben hineinsetzen. Redundanz im Leben kommt durch Lügen und Tricksen und Beschimpfen, durch viele Wiederholungen gleicher Wörter, Sätze, Themen. Redundanz entfernen, dass heißt die Methode WAHRHEIT anwenden. Ansonsten tritt man viele Jahre auf der Stelle. Da braucht man eigentlich nur LOGIK (als Fach der Mathematik). Und eigenes aggressives Fehlverhalten und Ärger Abschieben auf Menschen kommt auch an die Oberfläche und wird VOM LEBEN BESTRAFT... +++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 021 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TERMINALAUSGABE in EINHEIT LOGIK/IDEEN/MATHEMATIK. ++//++ BEITRAG für MONTAG === 18//8//2014. +##+ NEUES HABITAT ++//++ Hoch Internet geladen, ohne KORREKTUR +//+ MEZ 15.37 Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Theorien - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MH Steinert und… IdeaManager +///=====+

ZAJDEL (1938-1985), Pole, SF-Autor, er zählt zu den bedeutendsten SF-Autoren Polens. Seit 1984 gibt es den JANUSZ-A.-ZAJDEL-PREIS für Science Fiction in Polen.

ZAJDEL war Physiker, Bereich Kernphysik. Er war auch Mitgründer von SOLIDARNOSC. Er veröffentlichte 50 Novellen, inbegriffen in zirka 10 SF-Büchern. ZAJDEL beschrieb gern Utopien, Dystopien, er beschrieb totalitär organisierte Gesellschaften, erreichte aber nie Höhen wie HUXLEY, oder wie ORWELL. Seine Literaturform wurde in eine Subgattung eingeordnet. Und er hatte polnische Nachahmer wie KRZEPKOWSKI, ORASMUS, PAROWSKI. ZAJDELS Bücher wurden übersetzt in Deutsch, Englisch, Russisch.

BEMERKUNGEN Summarisch zum SF-Autor: nach LEM war ZAJDEL schon zu Lebzeiten der beste polnische Science-Fiction-Schreiber, Bedeutung hat der Roman LIMES INFERIOR, es ist sein Meisterwerk. Reclam-Ausgabe 1993. Die DDR editierte das Werk nicht. ZAJDEL schuf die sogenannte "Schlüsselgesellschaft", anderswo Klassen, Kasten…

[+++
LIMES INFERIOR: Die Handlung spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft, in einer Agglomeration mit Namen ARGOLAND. Alle Menschen unterliegen einer intellektuellen Klassifizierung, die ihren materiellen Status bestimmt: ein dürftiger Kitt aus Strafe und Lohn für die Insassen des Landes. Partielle Anpassung, Kompromiss, Verdrängung, Verweigerung, bewusster Protest prägen das Verhalten unseres Helden; alle Facetten zwischen Ergebung und Widerstand treten hervor, überlagern sich... Hauptmerkmal der Geschichte ist die sogenannte Schlüsselgesellschaft, Einstufung der Menschen…

UNTERWEGS ZUM KALTEN STERN // DDR/1979/Ausgabe in Kompass-Serie. Klappentext: "Diese Erzählung beginnt und endet im Kosmos. Sie ist nicht Chronik, sondern nur Episode einer Expedition in das All. Ein Raumschiff, Sterne und Planeten. Die Leere des Raums bilden nur den Schauplatz, auf dem vernunftbegabte Wesen ihre Angelegenheiten auszutragen haben. Einzeln betrachtet, wirken diese Geschöpfe klein und hilflos, doch gewinnen sie unendlich an Macht , wenn ihnen Wissen, Erfahrung und Technik von Milliarden anderer ihrer Art zu Hilfe kommen, mögen auch noch große Spannen von Raum und Zeit zwischen ihnen liegen."
+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 020 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieses TERMINAL114 in EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR DONNERSTAG + FREITAG === 14.15.AUGUST.2014. +##+ NEUE ÄRA ++//++ WIEDER Hoch geladen, ohne KORREKTUR +//+ MEZ 21.57 Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + MATHEMATIKER. +///=====+

LEBENSPROZESSE. Und ihre SIMULATION durch METHODIK SPIEL.
EIN BEITRAG heute ohne COVER der Bücher, sondern verschiedenen lockeren Abbildungen. IN DEN 1980er Jahren schrieben viele SF-Autoren über Prozesse des Lebens, allgemein SPIEL genannt, wohl selbst beschleunigt durch Schaffung der mathematischen SPIELTHEORIE. Die Mathematik wird immer MEHR der Helfer für Entwicklungsprozesse im Leben von uns Menschen.

WIE werden WELTEN gelenkt? - Durch REGIERUNGEN, durch REGIMES, sozialistisch, demokratisch, diktatorisch? Durch die Methodiken SPIEL? Durch Einfluss unbekannter Mächte? Durch Wirkungen der Ais wie mancher SF-Autor schreibt? Durch GEHEIME BÜNDNISSE, CLUBS, GRALSHÜTER, FREIMAURER, FINANZBOSSE, VERSCHWÖRUNGEN, oder einfach ganz in gewisser NORMALITÄT, einer Partei? Was wissen WIR MENSCHEN? Wissen wir ALLES darüber? Die sogenannte mathematische FUZZYLOGIK zeigt immer 3 Wege für die Entwicklung des Einzelnen, einer Gruppe, oder auch eines Staates. Die Wege werden allgemein bezeichnet als POSITIV, als NEGATIV, als MITTENDRIN, jeweils gewichtet mit Brutalität oder Menschlichkeit, oder Mischung beider, die für manche Union von einer Person abhängen kann.

Der Schriftsteller, US-Amerikaner, SF-Autor CLIFFORD DE SIMAK, Lebenszeit 1904 bis 1988 in den USA, er gilt auch als einer der "Großen Meister" des Literatur-Genres der SCIENCE FICTION, auch SIMAK erschrieb sich zahlreiche Preise, die sein KÖNNEN bekräftigen. Schauen wir in seinen SF-Roman POKER UM DIE ZUKUNFT. Eines seiner BESTEN BÜ unter den knapp 100 BÜ, welche SIMAK geschrieben hat. Dies ist eines seiner MERKWÜRDIGSTEN Bücher. // Und ich muss annehmen SIMAK ist etwas Ungewöhnliches in seinem Dasein, in seiner Welt, aufgefallen? Wie kommt man sonst auf solche Gedanken/Ideen solchen SPIELs?

[+++
ZUR HANDLUNG DES ROMANS NACH DER IDEE: Die Glücksspielautomaten, der 1te erzählt dem daran spielenden Professor LANSING eine schmutzige Geschichte, und "spuckt" zwei Schlüssel aus, versetzt dem Professor einen Tritt... er spielt, aber weiter, der 2te Glücksspielautomat wirft Goldmünzen aus wie sie LANSING noch nicht gesehen hat... der 3te Glücksspielautomat nimmt schließlich LANSINGS Geld an und transportiert ihn in eine andere Welt... aber da kommen ihm die großen Fragezeichen, es gilt Rätsel zu lösen, die nicht lösbar scheinen, von der Lösung dieser Aufgaben hängt ihr Überleben ab, und nicht nur ihr EIGENES, LANSING wird plötzlich auf einen fremden Planeten teleportiert, und trifft 5 ebenso Behandelnde, sie gruppieren sich um das/die Rätsel, sie wollen zurück in ihre Welt, und sie wissen nicht warum es ihnen so ergangen ist. Die 4Zeitgenossen LANSINGS kommen aus verschiedenen Zeiten. Viele Episoden werden beschrieben, Episoden ganz unterschiedlicher Leute. LANSING trifft auf die KARTENSPIELER. Diese reden über Welten grundsätzlicher Unterschiede. Sie reden auch über das SPIEL, und zeigen Perspektiven von Welten dem LANSING. Auf die alte Welt können/dürfen sie nicht wieder, sie wählen eine Alternative…

BEEMERKUNGEN ZUM ROMAN: Es existiert eine scheinbare Analogie zu dem Buch MORGENWELT, des Autors BRUNNER, in der Fassung, dass hunderte unterschiedliche Episoden betreffs verschiedener Menschen, betreffs verschiedener Orte, betreffs verschiedener Technik, geschildert werden. SIMAK hat eine gute Art eindringlich intelligent zu erzählen, die sicher einen breiten Teil der Leserschaft großartig fasziniert? Spannend und philosophisch, wie auch schon die "Welt der Puppen". Die Extrapolation der Ideen gerät wohl dahin, die KARTENSPIELER sind synonyme Götter, Weltherren, Weltenlenker, die scheinbar nebenbei zum Kartenspiel alles bestimmen, aber nicht nur hauptsächlich, plötzliche Erscheinungen, LANSING und… gliedern sie in ihr Machen ein. Hauptsache ist aber das SPIEL an sich.

Das KARTENSPIEL, das gewisse bestimmte reelle "Verfahren", beinhaltet es nun das Geschick der Welten? Das Geschick der ERDE ein SPIEL? Die Weltenlenker haben vielerlei verwaschene Umrisse in der Literatur. Viele Parallelen. Viele Analoga. Die Entflechtung des Problems, die 4 Kartenspieler sind etwa "die Herren der Welt" und offenbaren, dass die ERDE nicht leichtfertig vertan werden darf (z.B. Atomkrieg), und sie suchen KADER für die Konstruktion besserer Welten? Die Schlussfolgerungen der 4 Kartenspieler sind auch philosophisch ein köstlicher Wonnebrocken, man möchte die Worte auswendig können... das Buch wurde in deutscher Sprache veröffentlicht 1983. Es gibt mehrere SF-Romane mit Inhalt wie die Weltgeschicke geführt werden, oder geführt werden könnten. Und sehr oft geschieht die Führung der Welten durch das SPIEL.

Wie das 1te Kapitel oben anzeigt, seien hier hinzugefügt Romane der Zeit 1973 bis 1993 deren Ideenhandlung auf Wörter wie SPIEL, wie SCHACH, wie GAMBIT prägniert sind. Immer wird die Welt gespielt um GUT oder BÖSE, wer das SPIEL verliert erzeugt böse Welt, wer gewinnt die gute Welt. Oder auch umgekehrt. Und das SPIEL führen Parteien, oder Konzerne, oder Ais, oder Aliens.

+++ ORSON SCOTT CARD//DAS GROSSE SPIEL// MILITARY//1985.
+++ JOHN BRUNNER//MENSCHENSPIEL.//1984.
+++ ROBERT SHECKLEY//DAS JÄGER-SPIEL//1986.
+++ JOHN BRUNNER//DAS LABYRINTH DER STERNE//1992.
+++ DJERASSI//BOURBAKI-GAMBIT//1993.
+++ HAWKE//IVANHOE-GAMBIT//1984.
+++ MALZBERG//EROBERUNGSTAKTIKEN//1973.
+++ IAIN BANKS//SPIEL AZAD//1990.

+++]



+//+##POSITIV+##> +/+ Artikelnummer 019 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieses TERMINAL114 in EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR DIENSTAG + MITTWOCH === 12.13.AUGUST.2014. +##+ NEUE ÄRA2 ++//++ WIEDER Hoch geladen, ohne KORREKTUR +//+ MEZ 21.57 Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + MATHEMATIKER. +///=====+

1964 geboren - MICHAEL R. BAIER.
Deutscher SF-Autor, bekannt geworden mit der SCIENCE FICTION Trilogie CORUUM. Nach dieser Trilogie 2013 erschien der Einzelroman "1000bar" im Selbstverlag. WIKIPEDIA hat noch keine Notiz zum Autor BAIER. Über GOOGLE oder AMAZON ist Näheres zu erfahren.

[+++
VORSTELLUNG SEIN ROMAN - "1000bar" -
Geschäftspartner, Inhaber einer norwegischen Firma, und Förderer der EURECO, und der indische Bergbaukonzern GRG, sie veranstalten eine Wettfahrt, ihre Schiffe sind verschiedenartig. Der Einhandsegler und die 50MeterYacht. In dieser Fahrt entdecken sie aus der Tiefe empor gekommene Gesteinsnuggets. Diese gehören in die Bezeichnung Seltene Erden. Aber auch eine Mission im Pazifik macht die Besatzung des Europäischen Forschungskreuzers Aurora OCEANI der EURECO nach einem Seebeben auch diese Entdeckung. Laboranalysen der Nuggets offenbaren, die Nuggets seltener Erden haben hohe Konzentration der Stoffe. Die Nuggets werden mittlerweile von der Meeresströmung an die Strände Mikronesiens gespült. Ein Anschlag mit Langstreckenraketen auf die Aurora OCEANI richtet Schaden an, aber die Untersuchungen gehen weiter…

BEMERKUNGEN ZUM ROMAN: Nach der CORUUM Trilogie hat sich Autor BAIER Zeit gelassen, bis er dieses Buch auf den Markt gebracht hat. Man sagt, darin zeige der Autor einen paradoxen Schreibstil. Oft als Ansammlung von Klischees, leider ist nicht genügend Eigenes Denken im Roman enthalten. Die Eingangsidee ist frisch. Und der Autor führt eine Menge Protagonisten durch die Handlung, so dass eigentlich genügend Spannung aufkommt…
+++]



+//+##POSITIVitäten##> +/+ Artikelnummer 017 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieses TERMINAL113 in EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR SONNTAG + MONTAG === 10.11.AUGUST.2014. +##+ Endgültig ÄRA DAHIN ++//++ WIEDER Hoch geladen 1te KORREKTUR MEZ 12.21 Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Folgerungen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + MATHEMATIKER. +///=====+

Wieder ein HELD der SCIENCE FICTION - kurz genannt PKD - PHILIP K. (Kindred) DICK.

Nach Meinung der Literaturkritik gehört PKD zu den besten SCIENCE FICTION Autoren der Welt. Sein Meisterwerk ist die Erörterung der Existenz Gottes, DICK hat 120 Storys und über 40 Romane verfasst, drucken lassen, und verkauft. PKD {1928-1982}.

Auszug aus WIKIPEDIA - "PHILIP K. DICK und seine Zwillingsschwester, Charlotte Jane Dick, wurden am 16. Dezember 1928 geboren, sechs Wochen vor dem errechneten Termin. Ihre Mutter Dorothy Dick (geborene Kindred) erfuhr, wie damals üblich, erst mit der Geburt, dass sie Zwillinge erwartete. Aufgrund mangelnder Erfahrung der Mutter und schlechter ärztlicher Versorgung waren die Babys unterernährt und das Mädchen starb fünf Wochen nach der Geburt am 26. Januar 1929. Dicks Vater, Joseph Edgar Dick, war zu dieser Zeit Ermittler im Landwirtschaftsministerium in Chicago."

Leser und Leserinnen, die auch Genre MYSTERY lesen, BRINGEN ES WOHL AUCH ZWISCHEN DEN ZEILEN ZU LESEN (?), Wahrheiten stehen oft direkt unerkannt, diesen Menschen muss geradezu und unwillkürlich auffallen, 3te und 4te Ziffer des Geburtsjahres sind im Sterbejahr Platzvertauscht. Wie gesagt, für das Lesepublikum betont. Bedeutung oder ohne Bedeutung? Wer weiß das schon? DICK hat Töchter, die könnte man noch fragen?

Auszug von WIKIPEDIA - "Philip K. Dick starb am 2. März 1982 in Kalifornien, an Herzversagen, nachdem er fünf Tage zuvor einen Schlaganfall erlitten hatte; am Todestag wurden die lebenserhaltenden medizinischen Geräte abgeschaltet. So hat er den großen Erfolg des Filmes BLADE RUNNER, der im gleichen Jahr in die Kinos kam, nicht mehr erlebt. Seine Asche wurde nach Fort Morgan in Colorado gebracht, um dort im Grab seiner Zwillingsschwester beigesetzt zu werden."

[+++
DICK zu Ehren wurde 1982 der PHILIP-K-DICK-AWARD ins Leben gerufen, nach HUGO und NEBULA der 3te beste Preis und ab 1982 wurden Preisträger gewählt, so zum Beispiel die Autoren: RUCKER, POWERS, GIBSON, BLAYLOCK, MCAULEY, RUSSO, MURPHY, MCDONALD, GRANT, FORD, WOMACK, und viele andere Autoren… meisten Amerikaner, exakt nur Englischschreibende…

Von den über 40 Romanen des Autors DICK sei hier erörtert der Alternativweltroman DAS ORAKEL VOM BERGE, 1973, in deutscher Übersetzung, in der Ausgabe 1989 mit Nachwort des Autors UWE ANTON zu den Lebensumständen des Philip K. Dick. DICK bekam dafür seinen einzigen HUGO.

HANDLUNGEN DES SF-ROMANS: Die Amerikaner haben den 2.Weltkrieg verloren. Die Westküste Amerika ist von den Japanern besetzt, die Ostküste von den Deutschen. In Europa regieren unangefochten die Nazis. In dieser Alptraumwelt gibt es für die Unterdrückten nur einen Hoffnungsschimmer: das Buch eines geheimnisumwitterten Schriftstellers. Die Vereinigten Staaten von Amerika wurden aufgeteilt in einen deutschen Einflussbereich an der Ostküste und einen japanischen an der Westküste. In der Mitte versuchen die wirtschaftlich unbedeutenden sogenannten "Rocky Mountain Staaten" sich ihre prekäre Unabhängigkeit zu bewahren. Es berichtet von einer anderen unmöglich erscheinenden Welt, in der die Alliierten den Krieg gewannen. Könnte diese Vision Wirklichkeit werden?

BEMERKUNGEN ZUM ROMAN: Die wichtigsten handelnden Personen des Buches leben - mit einer Ausnahme - sämtlich in San Francisco und kämpfen in ganz unterschiedlichen Lebenssphären mit den Unwägbarkeiten ihres Alltags, Japaner, Schweden, Juden. Alle diese Personen haben miteinander gemein, dass sie oft in quälendem Zweifel darüber sind, wie sie sich Problemen gegenüber verhalten sollen… In diesem Text verstecken sich zwei wesentliche Aussagen: Der Mensch ist, wie er ist (und er ist manchmal schrecklich). Und: Wir tappen häufig im Dunkeln, aber wer nichts tut, kann auch nichts erreichen. DICK hat natürlich das Schreibvermögen seine Höhepunkte im Roman mit normaler Brillanz an Worten zu verbinden, sonst wäre er nicht der berühmte Autor geworden, und DICK hat sogleich mit seinem 1ten SF-Roman Ruhm gewonnen, woran andere Autoren, ohne dieses Klassement, eben Jahre tüfteln und schreiben….
+++]



+//+##POSITIVitäten##> +/+ Artikelnummer 013 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieses TERMINAL in EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR SAMSTAG + SONNTAG === 09.10.AUGUST.2014. +##+ Endgültig ÄRA DAHIN ++//++ WIEDER Hoch geladen MEZ 09.51 Uhr. +//+/ Erwartungen - Vermutungen - Ideen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + MATHEMATIKER. +///=====+

Der Engländer JOHN KILIAN HOUSTON BRUNNER hat einmal gesagt, bzw. geschrieben: "ICH WÜNSCHTE MIR, ICH WÜRDE NICHT SO VIELE MENSCHEN KENNEN, die nicht begreifen wollen, wie wichtig es ist, AN DER ZUKUNFT INTERESSIERT ZU SEIN. Schließlich werden WIR DORT DOCH DEN REST UNSERES LEBENS VERBRINGEN."

UND sein 2ter bemerkenswerter Satz/Spruch im Leben des Autoren BRUNNER heißt: "Wenn es ein Phänomen wie das absolute Böse überhaupt gibt, dann besteht es darin, einen Menschen wie ein Ding zu behandeln."

Die Bücherwelt heutzutage beweist die Auffassung: DAS ABSOLUT BÖSE IST EXISTENT. Maßgeblich in den Genres HORROR und MYSTERY der Bücher und Filme, darin wird man, wird der Leser, die Leserin, auch fündig.

JOHN BRUNNER, geboren 1934, gestorben 1995, in Glasgow, zum Science Fiction CON. BRUNNER war einer der GANZ GROSSEN, schmerzlich ist, in heutiger Zeit fehlen oft solche GROSSEN wie BRUNNER. Er begann mit einer SPACE OPERA. Sein Roman MORGENWELT wurde 1969 mit dem HUGO bedacht. BRUNNER ist nun Klassiker der Science Fiction. Sein Roman SCHOCKWELLENREITER 1975 gebar den Computerwurm an sich. Er schrieb auch unter Pseudonymen. Zirka 100 SF-Romane hat BRUNNER veröffentlicht.

Vier Romane des JOHN BRUNNER, (1) KINDER DES DONNERS, hier kurz erörtert, die anderen drei Romane sind zur Erwähnung der "Güteklasse" BRUNNERS aufgezeigt, und durch Cover gewürdigt.
(2) MORGENWELT.
(3) SCHAFE BLICKEN AUF.
(4) DER SCHOCKWELLENREITER.

[+++
KINDER DES DONNERS, HEYNE Verlag 1990, sind die heutigen KINDER im 21.Jahrhundert so wie die Kinder im Roman geschildert? "Die Kinder des Donners denken an ihre Zukunft. Und sie denken nicht daran, es hinzunehmen, wie ihre Eltern - wir - die die Erde weiterhin herunterwirtschaften aus kurzsichtiger Profitgier und gedankenlosem Streben nach Luxus, nach persönlichen Motiven, denn diese Erde ist der Ort, den WIR bewohnen. BRUNNER zeichnet den Thatcherismus. Diese Kinder ruinierten und verelendeten Großbritannien, aber sie haben eines gemeinsam: ihre Mütter wurden allesamt künstlich befruchtet. Und noch eins haben sie gemeinsam: Charisma, die unheimliche Gabe, ihre Mitmenschen selbst gegen ihren Willen zu überzeugen und mitzureißen. Und von dieser Gabe machen sie gnadenlos Gebrauch, um zu überleben - zunächst als einzelne, später als Gruppe, aber KÖNNEN DAS ALLE heutzutage, nein, NUR WENIGE, den Rest macht das wirkliche Leben…

BEMERKUNGEN ALLGEMEIN ZU BRUNNER: "Brunner war aufrichtiger Beobachter und Kritiker, extrapolierte seine Visionen gesellschaftlicher Zustände, Tendenzen und Veränderungen in die Zukunft, schwankend zwischen Maxima und Minima, und oft in der Mitte auch. Der Autor setzte jedem Kapitel Beispiele erschütternder Möglichkeiten als mutierenden Pfropfen voran, ein Lichtschein in die Finsternis, so den Niedergang recht krass und wirklich zu verdeutlichen, um uns die Augen zu öffnen. Wir zerfasern den Inhalt in wenige typische Aktionen, die den wahrscheinlich schleichenden Untergang der Gesellschaft dieser Welt charakterisieren, wenn die Menschheit nicht Besinnung auf ihre Verantwortung vorzieht. Immer bringt die Überhöhung der Fakten, auch Interesse, Spannung und Deutlichkeit. In Episodenartiger Manier springt er zwischen den Ereignissen hin und her, die Methode, die er in MORGENWELT wohl erstmals deutlich machte. Er manifestiert Spezifika verschiedener Länder, und serviert ein erstaunenswertes Mosaik. J.B. wusste also ganz genau was er 1988 schrieb. Die nahe Zukunft, 1988, etwa plus 25 Jahre, dann können wir wohl dies erwarten! J.B. war ein politischer Autor und die meisten seiner Romane sind politische Bewegungen. Das Buch hat Tausende Facetten, verschafft harte Eindrücke, und leuchtet auf bösartige Details, um zu warnen. Des Autors Herangehensweise, das Buch so und nicht anders geschrieben zu haben, zeigt uns seine Ansicht, sehr wachsam zu sein. Anschluss an MORGENWELT und auch zu SCHAFE BLICKEN AUF."
[+++



+//+##POSITIVitäten##> +/+ Artikelnummer 003 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TEMPO-EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR DIENSTAG + MITTWOCH === 05.06.AUGUST.2014. +##+ Endgültig. WIEDER Hoch geladen MEZ 21.19 Uhr. +//+/Vermutungen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + MATHEMATIKER. +///=====+

EIN JUNGER AUTOR…
EVAN CURRIE - Engländer (?), US-Amerikaner (?), wie auch immer, er schreibt Englisch, und er schreibt SCIENCE FICTION. Im Verlag HEYNE ist erschienen im Jahr 2014 die Trilogie ODYSSEY des Autors. Buchhändler AMAZON verkauft die Trilogie und etwa 6 Romane anderer Titel in englischer Sprache auch. WIKIPEDIA besitzt bisher keinen Eintrag zu diesem Autor, Verlag HEYNE zeigt ein etwas knappes Dossier. CURRIE arbeitete als Hummerfischer, als Mitarbeiter der IT-Branche, seine Leidenschaft zum Schreiben setzte der Autor nun vor 3 oder 4 Jahren durch. Die Trilogie bezeichnen Fachleute als Neuentdeckung des Jahres 2014.

IN DIE DUNKELHEIT.
AUS DER TIEFE.
UNTER DER SONNE.

[+++
BAND 1 - IN DIE DUNKELHEIT… ODYSSEY heißt die TRILOGIE, aber auch das Raumschiff des Autors heißt Odyssey, es fliegt das Raumschiff mit Ziel Herz der Galaxie… Und Gefahren, und Wunder, und Entdeckungen, und Fremde (eben Aliens) werden dem begegnen, jedoch die Krone des Ungewissen wartet im Herz der Finsternis… SO DER KLAPPENTEXT… es ist ein Newcomer Roman, nicht ausgereift wie ein etwa 10ter Roman stets gleichen Autors, wie viele schreibende Autoren auch beweisen… suggeriert wird das Reiseabenteuer, die Entdeckung rätselhafter Dinge, Artefakte, fremdartiger Wesen… und die Romangeschichte taucht auch in die Military-Szenerien… viele Seiten entlang kämpft das Raumschiff und sein Kapitän verbissen gegen Aliens… und Vertreter einer anderen Zivilisation, die bedeutend weiter entwickelt ist als die Menschheit "schaut zu" ohne Reaktionen… der Autor bietet auch philosophische Überlegungen unterschiedlicher Güte an… der Fakt anfänglicher Ideen und Klischee-Handlungen kommt in die Augen, in den Verstand des Lesepublikums…

BEMERKUNGEN der knappen LESERSCHAFT und… Von Vielem ist etwas Inhalt, sind erste Ideen eines Newcomer entworfen… Militärfans jubeln natürlich dazu und darüber, für sie ist ein Großteil der Seitenzahl… vergibt man Noten für INHALT oder STIL, dann Note +3… aber des Autors IRONIE ist erfrischend, allein diese bügelt kleine Fehler aus… nach Klischee wie ein Roman "gepanzerter Heere" gegen "insektoide Wesen", das gewöhnliche Prinzip der SF-Romane der schreibenden Anfänger… hat der Autor aber vor DIE SAGA in Format Mehrbändigen Zyklus zu schreiben, so kann man den Gedanken haben, dieser BAND 1 ist die Einführung der Charaktere der Crew der ODYSSEY, ihre Technik, die Physik des Autors in seinen Systemen, oder noch andere Gesichtspunkte…
+++]



+//+##POSITIVitäten##> +/+ Artikelnummer 002 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TEMPO-EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR SAMSTAG + SONNTAG + MONTAG === 02.-04.AUGUST.2014. +##+ Endgültig. WIEDER Hoch geladen MONTAG MEZ 13.22 Uhr. +//+/Vermutungen - Polemik - Erkenntnisse - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + Mathematiker. +///=====+

HEUTE DER GEWALTIGE KOMPLEX - STVKE…
STELLVERTRETERKRIEGE (STVKE)… manchmal habe ich das SEHEN, dass Krieg geführt wird gegen (kleine und große)… aber die ANGREIFENDE KRIEGS- oder STREIT-PARTEI ist gar nicht exakt der Urheber, welcher zuständig ist… eher eine MACHT dafür, eine Stellvertreter-Achse, aus welchen Gründen auch immer die Auseinandersetzung, die mehr Macht besitzt und die Tarnung aufrecht erhält, die dafür gut (oder böse genug ist), eben "besser bezahlt" in der Lage ist oder scheint…

Rein formal zeigt die irdische Wirklichkeit solche Stellvertreterkriege auch schon (die großen STVKE) auch in Wirklichkeit, da sind beispielsweise… Spanischer Bürgerkrieg (1936-1939), Koreakrieg (1950-1953), Vietnamkrieg (1964-1975), Jom-Kippur-Krieg (1973), Bürgerkrieg in Angola (1975-2002), Ogadenkrieg in Äthiopien (1977-1978), Afghanistankrieg (1979-1989),…

Literarisch verarbeitet hat das Thema im gewissen Sinn der Schriftsteller ERNST PETZ, welcher in die SCIENCE FICTION nur hin und wieder Ritte machte. STELLVERTRETERKRIEG ist auch Titel eines Buches von ihm. Eine mögliche DEFINITION: "Als Stellvertreterkrieg wird ein Krieg bezeichnet, in dem sich zwei oder mehr in Konflikt befindliche Großmächte nicht direkt militärisch auseinandersetzen, sondern diese militärische Auseinandersetzung in einem oder mehreren Drittstaaten austragen. Die Drittstaaten handeln also quasi als die STELLVERTRETER, der oft "nur" im Hintergrund beteiligten Großmächte.

Das WORT Großmächte kann auch ersetzt werden durch KALTER KRIEG, durch WORTE wie Familie, wie Clan, wie Gruppe, wie Partei, oder Varianten, sonst noch wie: Fernsehen, Literatur, persönliche Erlebnisse, allgemein wie die Medien UNS zeigen, sieht und hört man davon. Das WORT STVKE ist mittlerweile zur Metapher im allgemeinen Sprachgebrauch geworden.

Einen ganz anderen Richtungspunkt weißt uns die phantastische Literatur. Im Monat JULI und August wird kaum anders von mir literarisiert, ist das Thema Ais = Aliens = Außerirdische auf dieser Homepage zu einem Basis-Thema geworden. Rekrutiert aus der sich aufdrängelnden Wirklichkeit, der menschlichen Wirklichkeit, der Menschheit Wirklichkeit. Befassen wir uns mit MANIFESTATIONEN. Menschen aus Fleisch und Blut, wie auch der verstorbene SF-Autor STANISLAW LEM für möglich hielt, welche von Ais-Zivilisationen erzeugt werden können, die schätzungsweise 100.000 Jahre weiter in ihrer Entwicklung als unsere Menschheit sind…

[+++
Der SF-Roman SOLARIS von Autor STANISLAW LEM, 1961, Abbildung Cover links, TYPISCHES BEISPIEL, diese Geschichte wurde dreimal verfilmt, auch auf Bühnen adaptiert. WIKIPEDIA schreibt DAZU: "Der Planet SOLARIS ist fast vollständig von einer Art OZEAN umgeben, der ständig bizarre und vielfarbige Ausformungen an seiner Oberfläche hervorbringt. Indizien deuten darauf hin, dass der Ozean ein intelligentes Wesen ist, doch auch nach rund hundert Jahren intensiver Forschung ist die Menschheit dessen Verständnis kaum nähergekommen. In dieser Situation trifft der Psychologe Kris Kelvin auf der Solaris-Forschungsstation ein und findet eine psychisch labile Mannschaft vor, zudem hat einer der drei Forscher vor kurzem Suizid begangen. Anscheinend sind zudem weitere, fremde Personen auf der Station anwesend. Nach anfänglicher Verwirrung findet Kelvin heraus, dass der Ozean begonnen hat, aus Erinnerungsspuren der Forscher scheinbar lebende, täuschend echte Menschen zu rekonstruieren und auf der Station erscheinen zu lassen. Dabei wählt er anscheinend Erinnerungen aus, die mit tiefen Schuldgefühlen verknüpft sind. Kelvin sieht sich bald seiner vor vielen Jahren verstorbenen Freundin Harey gegenüber, an deren Suizid er sich mitschuldig fühlt. Diese erkennt bald, dass sie nicht die originale Harey ist und beginnt, gegen Kelvins Willen, mit den beiden anderen Forschern an einer Methode zum Verschwinden lassen der Nachbildungen zu arbeiten, was schließlich gelingt."

Meine ANNAHMEN, meine VERMUTUNGEN, zielsicherer nicht zu SAGEN, die LITERATUR schreibt über menschliche Kopien, über menschliche Gestaltwandler, über menschliche Manifestationen, oder auch menschliche Inkarnationen. Diese haben Aufgaben auf der Erde. Sie, Solche wären in der Lage unter uns zu weilen, ohne dass wir das auch exakt bemerken. Ideen von Menschen könnten benutzt werden für Evolutionen DAFÜR oder auch DAGEGEN. Der Autor CRICHTON (Artikel vorher) die Negativität und der Autor STANISLAW LEM zeigt mit dem SF-Roman SOLARIS auch eher das negative Erscheinungsbild, beide zeigen Wahrscheinlichkeiten die aufgrund der ungeheuren Entwicklungsstufen wohl so nie Konvergenz erreichen. Mit der Methodik WUNSCHMASCHINERIE können Menschen wohl immer beeinflusst werden, Neugier, Gutes Leben, Gedanken der Menschen werden abgehört. Telepathismus? Zweck: Verhaltensweisen MENSCH, Experimente, Möglichkeiten der Beeinflussungen, Versprechungen, usw. Zwei grundsätzliche Zivilisationen lernen sich kennen auf diesem Weg, wobei Rückzug betreffs Sinnlosigkeit immer unbemerkt möglich ist.

Persönliche OFFENHEIT: Die Begegnung, MENSCH und Ais, gut unmöglich (?), das Denken beider Rassen ist der Spagat, nie Konvergenz, ich habe hier Zeilen GELÖSCHT woran ich Wochen- und Stundenlang getüftelt habe, sie haben für Stunden die Initiative genommen, ich kehrte nun meine guten Gedanken dazu aus, ist nun Standard, wie Routette, es geht nie, der Zufallsgenerator, NO Rezept, NO Taktik, man muss wohl erdulden(?), Menschen wussten das, ich erst jetzt total, oder recht und schlecht immer nun DAGEGEN, Nein-Sagen muss der Mensch, die Ais sind Brutale...
+++]



+//+##POSITIVitäten##> +/+ Artikelnummer 001 MHST-AUGUST+/+++ DATUM dieser TEMPORÄREN EINHEIT. ++//++ ARTIKEL FÜR FREITAG + SAMSTAG === 01.02.AUGUST.2014. +##+ Bisher 3te Korrektur. Hoch geladen MEZ 21.13 Uhr. +//+/Vermutungen - Polemik - Geschichten + BÜCHER, SF-BÜCHER, F-BÜCHER, H-BÜCHER, M-BÜCHER… = #= Home +++//+++ MANFRED STEINERT++// ++ Online-Autor + Mathematiker. +///=====+

2008 verstorben mit 66 Jahren an Krebsleiden… DER SCHRIFTSTELLER, Drehbuchautor, Regisseur, der US-AMERIKANER… MICHAEL CRICHTON. Seine Prägungen in die SCIENCE FICTION, das sind die bekannten Geschichten: 1987 - DIE GEDANKEN DES BÖSEN, 1990 JURASSIC PARK, 1995 DIE VERGESSENNE WELT, und andere… in der Wiedergabe der Cover 3 weitere interessante SF-Romane von CRICHTON. Der Autor ist mit zirka 12 Büchern äußerst bekannt geworden.

Christliche Religionen sind allgemein friedlich. Gibt es Religionen für das BÖSE?
CRICHTON schrieb/schreibt seine Gedanken zum und über das BÖSE, ohne deshalb öffentlich angefeindet zu werden, ohne religiöse Aggression. 20.Jahrhundert. Das war nicht immer so, früher 3. Jahrhundert - die Mathematikerin Hypatia (auch Hypatia von Alexandria)// um 355 bis 415 // war eine griechische spätantike Mathematikerin, Astronomin und Philosophin. Von ihren Werken ist nichts erhalten geblieben. Als Vertreterin einer nichtchristlichen philosophischen Tradition gehörte sie einer bedrängten Minderheit an. Sie wurde das Opfer eines Machtkampfs, in dem religiöse Gegensätze instrumentalisiert wurden. Eine aufgehetzte christliche Menge brachte sie in eine Kirche, ermordete sie dort und zerstückelte ihren Leichnam??? Auch heutzutage sind Religionskämpfe aktuell, Fanatismus, aufgehetzte Menschen, Gotteskrieger. Schlussfolgerung - auch Religionen entwickeln sich im Vorwärts der Menschheit, und Meinungen und Ansichten eines Papstes FRANCISCUS können reformieren, reliösen Fanatismus zu annullieren ist wohl eher schwierig, man kann wohl wahr sagen wir haben auch im 21.jahrhundert Glaubenskriege - oder?

ONLINE-ENZYKLOPÄDIE WIKIPEDIA schreibt über MICHAEL CRICHTON, 10/1942 geboren im Staat CHICAGO, gestorben 11/2008 LOS ANGELES. Studium im HARVARD COLLEGE, Bachelor, und auch Studium HARVARD, Doktor der Medizin. CRICHTON begann als Student unter Pseudonymen zu schreiben, in den Jahren 1966 bis 1972. CRICHTON verfasste 26 Romane und 11 Drehbücher. 1999 gründete CRICHTON ein Computerspiel-Studio, wegen Umsatzmangel 2001 wieder geschlossen. Eine Dinosaurierspezies bekam seinen Namen.

BEMERKUNGEN von mir und Rezensenten: CRICHTON hat mit diesem SF-Roman geschaffen die positive (oder negative) Wunschmaschine {PW oder NW}}, je nach Situation, nach Lesung des genannten Buches, weiß der Leser(in), es ist die NEGATIVE = NW, für alle, meist, im natürlichen Job, Leistung gegen (für) Gehaltserhöhung, die Regierung, die Parteien, Gewählt (Plan durchgesetzt) oder Nichtgewählt (falsche gewählt), die einfache "Wunschmaschine", die natürliche "Wunschmaschinerie" bringt wie die PANDORA Glück UND Unglück... eine ganz einfache "Wunschmaschinerie" ist das LOTTO, man weiß nach 3 oder 4 Tagen sofort was man hat...

Dagegen, die mystische, die mysteriöse Wunschmaschine, die nicht Natürliche, so wie CRICHTON das schildert, gibt es sie (?), ich glaube JA die gibt es, die Wunschmaschinerie, welche die Gedanken, die das Unterbewusstsein des Menschen abtastet, die WAS erfüllt, aber die auch NIMMT, ohne das der Mensch genau dies empfindet und auch weiß, es gibt wohl die PW niemals so, man gibt, und NW will dafür haben, mehr haben, die "Goldene Wunschkugel" ist Beispiel dafür, also stets nur NW, sonst wäre dies ja eine Art "Sozialamt", Märchen beinhalten solche Zusammenhänge... So das Instrumentarium, als Analogon der "Allgemeinen Wunschmaschinerie". Am ehesten ist noch "Frau Holle" die PW, Allgemein lauert hinter Geben das bissige Nehmen, wenn auch Zeiten später. Wir kennen unsere Märchen zu wenig. Auf Literatur Bezug nehmen hat niemanden geschadet. Auch der Franzose HONORE DE BALZAC schrieb schon 1831 die Geschichte CHAGRINLEDER. Ein sehr bissiges Beispiel. Das CHAGRINLEDER an der Wand erfüllt Wünsche, doch mit jedem geäußerten Wunsch verkleinert sich das Chagrinleder. Ist das Chagrinleder "alle", kommt der "Teufelartige", und holt den letzten Besitzer, soviel zur Story. Derartige verschiedene "Wunschmaschinenerien", ganz verschiedenen Charakters sind in einigen dt. Geschichten geschildert. So zeigt ein dt. Märchen, das MÄRCHEN VON EINEM DER AUSZOG DAS FÜRCHTEN ZU LERNEN, die Wunscherfüllung durch drei Hunde, die dem Besitzer des Zauber-Feuerzeugs Wünsche erfüllen, ein seltenes positives Beispiel. Die moderne Literatur äußert sich meist negativ, ddem Glück hinterher ist Mühsal, GEBEN und NEHMEN, es wird oft mehr Genommen dafür. Analoga heutzutage sind WER Wissen verkauft, WER Leistungen verkauft, bekommt WAS, in WELCHER Höhe...

[+++
Für mich der interessanteste Roman der drei, das Buch: DIE GEDANKEN DES BÖSEN 1987 dt., und dazu der Film SPHERE 1993 synchronisiert: Im Pazifik entdeckten Amerikaner ein Raumschiff - 300 Jahre alt. Experten begannen streng geheim mit der Untersuchung. Unterwasser-Habitate wurden errichtet für Übernachtungen nahe dem Artefakt. Eine neunköpfige Gruppe stieg in das Artefakt. Ein Orkan oben verhinderte das schnelle auftauchen danach. Sie lebten tagelang Hunderte Meter tief in den Habitaten und betrieben Aufklärung. Beschriftungen glitzerten in Englisch innerhalb des Schiffes, sowie eine 10m-hohe "goldene" Kugel mit spiraligen Mustern und geschlossener Oberfläche, hatten sie entdeckt. Das Raumschiff ist aus der irdischen Zukunft gekommen und die Kugel ist außerirdischen Ursprungs. Der Bordcomputer hatte den Code betreffs des Kontaktes geknackt. Alle glaubten, man müsse noch das Portal finden, um innen zu sehen, was damit anzufangen sei. Dreien war es mit Zeitabstand von Tagen gelungen, jeder für sich, in die Kugel zu gehen. Ohne Wissen der Übrigen. Sie "sahen" nämlich die Vorstellung dessen, und eine Tür hatte sich tatsächlich geöffnet. Darauf nach Stunden folgend, tötete ein Heer von Quallen außerhalb einen Taucher. Sie ordneten ihr Denken, sahen Zusammenhang "Betreten der Kugel" und "Auftreten der Quallen", die Kausalität. Tage vergingen. Der Zweite hatte es geschafft. Und Stunden darauf erschien ein Riesenkalmar, rüttelte das Habitat, das es bald auseinander brach und tötete...

Heute, 21.Jahrhundert, ist man wohl in Gedanken, Wunschmaschinen oder einfach Magie, zu entdecken von/aus Wirkungen (?), der Ais = Aliens = Außerirdische, der Zusammenhang ergibt sich aus den Fakten, Ais, welche tausende Jahre weiter entwickelt sind als wir Menschen, haben schlechthin eine PHYSIK, eine MATHEMATIK und INFORMATIK und KOSMOLOGIE, deren ihre Anwendung uns Menschen eben wie Zauberei oder Magie erscheint, ja erscheinen muss. Fachliteratur bezeichnet die Wunschmaschinen-Akrobatik seit 1980 auch als ASSEMPLAGE. Diese Überlegungen zu Zauberei-Erscheinungen sind nicht neu, Autoren haben das vor 20 Jahren auch schon so eingeordnet und gesagt. 2x Tausend Jahre zurück, Jahr NULL, die Artefakte, wer baute diese wirklich (?), manche Forscher versuchen verzweifelt Möglichkeiten der Menschen nachzuahmen für Errichtung solcher Artefakte, z.B. die Terrassen von BAALBEK, die Pyramiden, eiserne Säulen, usw. Positiv gesehen, so stimme ich Erich von DÄNIKEN zu. Manches Artefakt haben Menschen nicht schaffen können. Der vor langer Zeit verstorbene SF-Autor GÜNTER KRUPKAT hat in seinem Roman NABOU etwas SAGUNG dafür eingefangen.
+++]



© 1999-2014 by Adept.


Statistiken