Schauspieler... Sind wir Menschen nicht alle Schauspieler auf einer Bühne des Lebens und spielen Theater - ein phantastisches Stück?
MHST - Der Mathematiker.
Breiter Monitor. Tage des MONAT FEBRUAR 2013 hier gesamt (Monat Januar links unter Nummer 01b04 zu finden).


Datum: 28. Februar 2013 (Donnerstag) MEZ 15.23 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

REALE SCIENCE FICTION oder konstruierte Science Fiction. Geschrieben ist auch IMMER etwas KONSTRUIERT - oder nicht?
Jeder, Jede, haben sogenannte INSELN DES GLÜCKS. Zeiten oder Orte solcher Dimensionen, manchmal beides komprimiert? Bücher zu LESEN, Bücher zu VERSTEHEN, aus Büchern zu LERNEN, aus Büchern zu SCHLUSSFOLGERN - alles für sich SELBST, ohne berufliche Avancen dabei zu haben, ist eine ART Befruchtung auf sich. Wir Menschen nutzen WISSEN der Menschen.
Unseren Ego Alter ist dieser Weg in die Klugheit nicht direkt versperrt, wohl vermerkt: Nicht direkt… Es liegt wohl an uns selbst, zumeist jedenfalls, was aus uns wird - oder? Ob Schicksal oder Zufall? Wir nutzen STIMMUNG, AUSDAUER, WILLEN. Es gibt unschöne Parallelen, ein wenig fiel mir gestern dazu ein... Und es gibt Gedanken, Böses mit Bösem zu vertreiben. Wenn gar nichts mehr hilft…

[+++ Der Roman heute heißt: BÖSES mit BÖSEM, aber so blutrünstig geschrieben ist der SF-Roman gar nicht… der junge Autor ELLIOT HALL, lebt in London, geboren in Kanada, schrieb 4 Bücher schon, kein Eintrag in WIKIPEDIA, aber Internet zeigt sein Können. Protagonist STRANGE erlebte im Krieg schlimme Dinge (Tatsache manches Kriegsveteranen schon heute). STRANGE hat Kriegskrankheiten. Sein Kriegskumpel TAYLOR ist auch plötzlich verschwunden. STRANGE will einige eigene Untaten im Irak-Krieg sühnen, er sucht und will TAYLOR finden. In der Nachforschung erkennt STRANGE, TAYLORs Daten sind überall gelöscht, als habe TAYLOR nie gelebt. Aber STRANGE findet zudem heraus, hunderte Menschen der USA sind datenartig gelöscht. Unterstützt von seiner Frau IRIS, und seinem Freund BENNY entdeckt STRANGE eine dafür verantwortliche Verschwörung. Und es gibt Listen von Menschen, die ebenfalls verschwinden sollen. Seine ehemalige Spezialeinheit 17 ist Akteur dieser Sache. STRANGE steht selbst auf dieser Liste, und er erkennt, höchste Regierungskreise sind Auftraggeber…

Parallel zum Geschehen erfährt der Leser, die USA ist nicht die von 2013, die geschilderte USA hatte einen Atomschlag auf Houston, die sogenannten Ältesten regieren. Christliche Fundamentalisten. So dürfen Mann und Frau nur zusammenleben, wenn sie auch verheiratet sind. Die allgemeinen Lebensgewohnheiten wurden ersetzt durch Bedingungen. Und der Autor schrieb auch zu einem Krieg in Iran. Geprägt alles von Fundamentalismus… ein Zeitthema heutzutage…

HALL schreibt GUT. Und das Thema ist ebenfalls frisch. Eine Alternativgeschichte. Was wäre wenn? Bezüglich USA existieren einige alternative Geschichten. Ein bekannter Autor schrieb vor Jahren, die Nazis haben USA besetzt, die Chinesen vertrieben sie wieder. Alternativgeschichten schreiben meist ältere Autoren. HALL ist so alt nicht. Und er wagte sich an solch ein Thema. Beachtenswert. Rezensenten beurteilen das Buch 4 mit dem von Buch 1 des Autors, Buch 1 gelesen macht Vorteile für die Gesamtgeschichte... +++]


Datum: 27. Februar 2013 (Mittwoch) MEZ 21.42 Uhr. Hoch geladen. ===» HOME-Seite « =====

REALE SCIENCE FICTION.
Heute ein kleiner AUFSATZ, die WORTE eines Älteren über das LEBEN an sich. Angeregt durch ein Buch gestern auf der Homepage. Ohne Fotos, ohne Bilder. Hauptfrage jetzt und hier: Wie kommen wir Menschen durch unser Leben? Karrieren… Es gibt sogenannte Entwicklungsbremsen. Wohl Jeder, Jede, hat das Spüren müssen? Gut, mancher nicht. Es gibt VIELES was man ist, was man werden kann, aber ebenso VIELES was man nicht ist, was man nicht werden kann. Viele Entwicklungsbremsen sieht man persönlich gar nicht, meist in Menschenform, aber man erkennt die Tatsachen nicht, in irgendwelchen Vorzimmern werden Karrieren entschieden. Nicht in Schlössern, nein, in banalen Büroräumen. Dort wird entschieden was ein Mensch wird oder werden kann oder werden soll. Und noch ganz Andere entscheiden Entscheidungen über ENTSCHEIDER.

[+++ Es gibt keine triviale Betrachtung. Leben ist schon immer kompliziert. Und die Hierarchien sind endlos strebend in die Höhen… die verpatzte Karriere und Rache kommt wohl dann dem Drama Hörner aufsetzend dem eigenen Suizid gleich, oder sie kennen die Welt besser?

Sie haben recht, Jeder, Jede, hat seine eigene Welt, und nicht jede Welt ist auch schlecht. Es gibt auch gute Welten. Man muss die Früherkennung für das normale Leben haben oder sich nehmen und bekommen. Nicht alle bekommen Zufriedenheit. Normale Eigenschaften wie Menschlichkeit, wie Ehrlichkeit, wie Aufrichtigkeit wehren am Längsten gegen Unbill, sie sind der gute Marathon fürs Leben. Und hier komme ich auf die Joker, die Eigenschaften, welche auch in der Büchse PANDORA vergeben werden. Lehnen sie Hochmut ab, nehmen sie dafür Schlauheit oder gar Klugheit. Und wer das nicht aufs Tablett kriegt, der kann es sich durch Lernen aneignen. Wer das nicht mag, nicht will, der ist vom Leben schon erschossen, ganz ohne Kugeln, nur durch Lebensumstände.

Die THEORETISCHE SCIENCE FICTION.
Ein bisschen neige ich zu der Eigenart, nach gestriger Rezension des Buches ENGELSEHER, so hat jeder Mensch zwei unsichtbare Begleiter, oder man sagt auch Schicksal, einen Lichten und einen Dunklen der Begleiter. Den REINEN jeder Art gibt es nicht. Der Mensch ist versucht daraus unbewusst doch das Beste für sich zu machen. Gleichgültigkeit verdirbt das Leben. Irgendwann werden die Menschen Diagnosemittel haben um Derartiges besser zu erkennen. Ich maße mir nicht an NOSTRADAMUS zu sein, ich mache nur die Vermutung, keine Prophezeiung…

Der Storch regelt ALLES, oder zumindest VIELES. Der Storch verschafft der jungen Familie den Ausweg oder auch den Sprung in das Denken zuhause. Rache und Zuhauen wirkt auch oft reflexiv, der australische Bummerung… Der Titel des heutigen Buches weckt uns auf, EIN GEWALTIGER TITEL, der bringt Ernüchterung, bringt Rückkehr zur Vernunft. Allein Vernunft bewahrt uns Menschen vor dem Niedergang… Gute menschliche Eigenschaften, vielleicht zwischen Gut und Böse auch, die sind für den Marathon im Leben die besten Joker, nicht nur die Kampfvorteile erwirtschaften, die schlagen einen nach Jahren vielleicht gar tot - oder? +++]


Datum: 26. Februar 2013 (Dienstag) MEZ 15.45 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite «=====

DRESDEN ist ruhiger heute. Gestern Montag ganzen Tag, Streik der Beschäftigten der Straßenbahn- und Bus- und Verkehrs-Betriebe, kurz bezeichnet DVB. Und Dresden stand im vollen 5CM-Schneematsch. Wie waren alle Jobleute, die den DVB täglich benutzen, an ihren Arbeitsplatz gekommen? Darüber machte sich der DVB keine Gedanken - oder? Ich fand dies Szenario grotesk, ja katastrophal. Zudem in einem Jahr die monatliche Abo-Karte schon um 8 EURO gestiegen war. Wohin will der DVB noch?

Machen wir lieber Buch-Erörterung. FANTASY - mir läuft die Abwechslung voran. Abwechslung ist Bewegung gegen den Stoff der Langeweile. Schauen wir in die Länder der ERDE so frisst überall ABWECHSLUNG in die kommenden Zeiten. Abwechslung garantiert unsere LEBENSLUST. Also, nicht Alkohol, nicht Zigaretten, oder andere falsche Stimuli, nein, allein unser Drang der Gestaltung unserer Leben, dieser Drang bringt uns meist das Frohe Leben, deutlich mehr erreicht durch unser Risiko, durch unseren Mut zur Gerechtigkeit und Ehrlichkeit. Zusammenführung oder Trennung, auch sie haben Positivität, auch Negativität. Keiner nimmt uns die Verantwortung ab, wir selbst entscheiden immer. Auch ENGEL, der Bezug zum Buch hier, sie, gibt es sie (?), nehmen uns Verantwortung nicht ab.

Die Idee dieses Buches mit Titel ENGELSEHER finde ich faszinierend, die Idee berauscht, denn woher nehmen wir immer unsere Gedanken, unsere Ideen, manche die eigentlich noch gar nicht existieren, die aus der Zukunft sind, kann das unser Hirn überhaupt allein? Der exakte Beweis, dass wir Denken können, den gibt es bis jetzt nicht - oder? Und es gibt SF-Romane, die darstellen, unser Leben ist nur Simulation? Wir im System, erlangen rein "technisch" keine Klarheit darüber, wer von außen ins System schauen kann, sieht die Wahrheit. Wir selbst niemals. Der Autor DANIEL F. GALOUYE veröffentlichte 1983 in der WEISSEN REIHE des HEYNE Verlages SIMULACRON DREI. Das Paradebeispiel der Simulation.

[+++ Autorin LAURA FLÖTER veröffentlichte den Roman DER ENGELSEHER 2012 im Verlag FABYLON. Der Roman hat 200 Seiten, also normaler Umfang einer Geschichte. Wie gesagt, die Idee ist der RENNER, weniger die Geschichte Drumherum. Und die Autorin benutzt Vokabeln wie Jahre früher der Russe LUKIANENKO in seinen Wächter-Romanen, in der Welt des ZWIELICHTS. SF oder Fantasy oder andere Genres wachsen unterschiedlich in virtuellen Gebäuden mit wohl Millionen Stockwerken, es ist kein biblischer Turm wie der zu Babel, nicht existent und nicht so gedeutet, aber ein Gebäude des Wissens, und jeder Autor fügt ein Stockwerk Höherwärts an, wenn seine Story auch gut ist. Ein gewichtsloses unsichtbares Gebäude, nur präsent durch dessen Ideen, den virtuellen Materialien. Meine Idee zu diesem Bauwerk der Sinne vom Autor JAN WEISS, er veröffentlichte 1987, aus dem Tschechischen, im KIEPENHEUER Verlag den Roman DAS HAUS MIT DEN TAUSENDEN STOCKWERKEN. Die inhaltliche Story erzählt von einem Haus in dessen jeder Etage anderes Leben lebt. Beachtenswerter Roman. Und die Fülle der Ideen, man wohl getrost auch von einer PANDORA sprechen…

Zum Roman ENGELSEHER: Die Autorin schreibt, jedem Mensch werden bei Geburt ein lichter und ein dunkler Engel beigefügt. Sie betreuen den Mensch. Verglichen mit anderen Autoren wird gleicher Sinn beigegeben durch das Schicksal, welches dem Mensch führt. JEASH hat solche Engel. JEASH aber sieht seine unsichtbaren Engel, nach einem Suizidversuch. JEASH schweigt darüber. Der Engel MALACH opfert sein Herzblut um JEASH zu retten, aber JEASH dankt es ihm nicht. Die Autorin erzählt ein Szenario, in der Widersache der Engel zu JEASH. Die Welt selbst ist weniger skizziert, leider, etwas eintönig. Die zugehörige Kirche wird näher vorgestellt als die Welt. Der Schreibstil sei gut.

Das Innenleben JEASHS ist interessant geordnet, die nahe Beziehung der Engel zu JEASH ebenfalls, JEASH zweifelt an der Richtigkeit seines Lebens, das ist die Stütze für die Gesamtseiten des Romans. JEASHS Leben ist gegen sich selbst gerichtet, selbst zerstörerisch. Durch diese Todessehnsucht sind die Gegenpart interessanter. Rezensenten sprechen von einer schemenhaften Dystopie. Zu viele Beschreibungen zu einem Objekt, einer Sache, bringen Eintönigkeit.
Wie schon mehrmals von mir hervorgehoben, mein Metier, meine persönliche Ausbeute, das sind die Ideen, die Einfälle, die einem Buch, die in einem Roman vorwärts galoppieren, die Salz und Pfeffer sind, die, die Kugel im Gewehrlauf sind getrieben vom Pulver… +++]


Datum: 25. Februar 2013 (Montag) MEZ 10.22 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

SCIENCE FICTION (Kurzbezeichnung SF). SCIENCE FICTION KRAM. Heute sogenannte FEMININE Science Fiction, aus Mexiko. Ich sehe Unterschiede in der Schreibart maskuliner und femininer Schreiber(innen). Oder falsch?
Autorin ANN AGUIRRE, wohnhaft in Mexiko, ihre phantastische Buch-Reihe DUNKLES UNIVERSUM, servierte 2012 Band 2 der Reihe, mit Titel STERNENGLUT in deutscher Sprache. Ein Buchtitel, der schon akut verbraucht wurde, aus früheren Romanen verschiedener SF-Autoren. Der Roman erschien bei BLANVALET mit 414 Seiten. WIKIPEDIA weiß nix über die Autorin, einige Rezensionen im Internet aber mehr.

[+++ Die sogenannte SPRINGERIN JAX hat Eigenschaften um den GRIMSPACE zu bezwingen, dass ist der "geflochtene + strukturierte" WELTRAUM, um mit mehr als Lichtgeschwindigkeit, die Raumschiffe darin durchzubringen. Ihr Brotgeberkonzern ist pleite. JAX hat Teilschuld, sie wurde eines Verbrechens beschuldigt, aber sie war nicht Täterin. Täter war aber ihr Konzern. JAX annulliert den Dienst darauf im Konzern, sie nimmt darauf einen Job bei der Regierung an. Der diplomatische Dienst schickt sie nach ITHISS-TOR. Ein weit entferntes Objekt. Und rabiate Gangster heften sich an ihre Spur, auch Aliens, denen die Wesensart Menschenfresser zu sein anhaftet, Verfolger über Verfolger…

Die Autorin greift hier radikal in die Pandora und fischt Derbheiten aus der Ideenkiste, aber welcher Autor arbeitet heutzutage so nicht? Extrem-Situationen haben sich in Autoren eingebürgert. Auch Extrem-Wesen, Extrem-Eigenschaften. Die Normalität ist wohl bereits ausgeschöpft - oder? Für eine Frau Autorin sind Extrema mutige Schritte, denn ich schätze Frauenautoren stets natürlicher, stets seichter Gewalt ein. Von den frühen Jahren der SF her, aus den 1940er Jahren bis zur Zeit der 1990er etwa, war SF Domäne der Männer. Überhaupt hatte SF den "maskulinen Anstrich". AGUIRRE betritt wohl damit hier feminine Tabu-Themen - oder? Und doch zeigt sie, dass sie derartig schreiben kann, haben wir seit paar Jahren den Durchbruch der Frauen in diese Themenbreite SF?

Dieser Roman schließt an Vorgänger STERNENGLUT an. Band 1 der Reihe. Protagonisten des Bandes 1 werden abgelöst zum Teil durch frische Protagonisten im Band 2. Horror und Krimi und SF treffen aufeinander. Leser und Leserinnen akzeptieren, dass die Autorin eher ein Newcomer ist als ein "alter Hase". Die Kritiken im Netz sind wohlwollend. Die Geschichte ist bodenständig. Natürlich sind Begriffe oder Teilhandlungen manchmal klischeehaft, da kommt kein SF-Roman Drumherum, SF baut wohl stets auf Vorgänger-Vokabel auf?


Datum: 24. Februar 2013 (Sonntag) MEZ 15.44 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

Phantastik besitzt VIELE FORMEN. VIELE MATERIALIEN. VIELE ARTEN der Vorstellung. Texte, Bilder, bewegte Bilder. Und Phantastik besitzt VIELE ARTEN zur Verbreitung in und zu den Menschen. Selbst Produkt-Werbung benutzt phantastische Elemente. Ihre Designer leben eben in unserer Welt, und unsere Welt hat VOLLTREFFER der Phantasien. Mittlerweile könnte man also DENKEN, Phantastik ist im realen Leben auch vorhanden, ist bei uns angekommen - oder nicht? Phantastik ist schon unser Denken an sich, hin und wieder. Wir merken es aber wohl noch zu selten - oder? Phantastik erkennen ist nicht nur Aufgabe der Autoren, diese merken es wohl schon länger? Oder - wir merken etwas, aber wir erkennen und wissen vielleicht nicht, dass es Phantastik ist? Die Welt hat sich GEDREHT singen Sängerinnen, wissen sie es? Ich extrapoliere, Phantastik tritt zunehmend deutlicher in menschliches Leben, denn Leben ist zur ständigen Abwechslung im Sinne Evolutionen gebunden. Es gibt kein ZURÜCK - oder sieht das Jemand noch?

MANGA - COMIC, der Trumpf einer japanischen Manga-Zeichnerin. Hier vorgestellt Manga "9TH SLEEP". Erschienen 2008 bei JUNE BOOKS. MAKOTO TATENO schrieb und zeichnete bereits an die 20 solcher Comics. Das Thema MANGA COMIC heute hier das 1.mal auf dieser Page. Wie schon zu Comics allgemeine Worte hier fielen, es ist eine Einstiegs-Literatur, zumindest nach meinem Dafürhalten - oder?

[+++ Rezensionen antworten auf den Inhalt, die Zeichnungen, und anderem hierauf, wie das Internet solches Textgut beurteilt. Ich komprimiere etwas, Comics gehören zur Phantastik auch, Literatur für junge Leute, wie schon früher erwähnt wurde hier.
Internet-Rezensenten urteilen, es sei dies hier keine BOYS STORY, eben eine Fantasy-Geschichte. Auseinandersetzung zweier Brüder. Beweggrund ist der Thron der Himmelsstadt UTOPIA. Die Brüder sind von Natur her keine Menschen. LUKE floh als Mensch auf die ERDE, um dem Bruderkampf zu entkommen. MALCHUS, sein Bruder spürt ihn auf, will ihn töten, ihm die "Seele des Königs" entreißen, um selbst den Thron zu besteigen…

Eine Geschichte, die man ernstes schon durch ihre Fortsetzungen durch andere Autoren, nun fast als Plagiat bezeichnen kann? Es gibt viele Varianten des Zwistes von Brüdern in der Literatur, auch im Schlagergesang.
Ich kann die Güte dieses Manga nicht selbst beurteilen, aber aufgrund des Seitenumfangs 200, muss diese Story wohl interessant sein? Um etwas Vollständigkeit der Phantastik-Angebote zu erreichen überhaupt, so habe ich Comics und Manga inbegriffen. Meine persönlich stark gemochte Ur-Form der Phantastik ist eben die SCIENCE FICTION. Als Schuljunge schon erhielt ich von der Tante Elsbeth einen Roman des JULES VERNE. Mein Sprung in die Phantastik, und noch heute schwebe ich darin... +++]


Datum: 23. Februar 2013 (Samstag) MEZ 11.01 Uhr Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

SCIENCE FICTION (SF) - die Kost für willkommene Sinne, für phantastische Sinne der Leser, und Leserinnen.
GREG BEAR, der amerikanische Marathon-Star der SF, seine Bücher und seine Themen sind purer Glanz in der SF. Es leben einige solche mir wunderbare STARs der SF, aufgrund genialer Ideen zu Stoffen der SF, meist in englischsprachigen Räumen. Deutsche Meister dieses Faches sind seltener. Von den Alten, den Ehemaligen, vielleicht ein LASSWITZ, vielleicht ein DOMINIK, vielleicht ein HERBERT W. FRANKE, vielleicht ein…

Deutsche Autoren tun sich schwer mit geistreichen Ideen und ihrer breiten Ausarbeitung, vielleicht weil der Absatzmarkt viel kleiner ist, als der amerikanische Absatzmarkt, weil das Honorar geringer ist, deshalb ein Buch weniger Recherchen vom Autor bekommt, oder weil…

[+++ Der Verlag PANINI COMICS brachte 2011 das Buch KRYPTUM des Autors GREG BEAR. Gute SF. Mit 364 Seiten ein Mittelklasseding vom Seitenumfang her, so mir auch lieber als 700 Seiten, worin doch nur mehr BLANKS stehen. Das Buch ist Band 1 der BLUTSVÄTER-SAGA. GREG BEAR hat einen Eintrag in der Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA.

Die Story: Die sogenannte BLUTSVÄTER-RASSE beherrscht die Galaxis, hat die MENSCHEN-RASSEN besiegt. Und nach tausend Jahren kehrt sich die Siegereigenschaft um. WESEN, sogenannte NULLFORMEN einer Spezies, sie suchen plötzlich mittels MANIPULATOR Artefakte der VORLÄUFER. BEAR schmeißt sehr viele Begriffe außergewöhnlicher Natur gleich zu Beginn des Romans den Lesern vor die Füße. Schon daher kommt das Fluidum der Seltsamkeit und Leser, wie auch Leserinnen, greifen willkürlich in die Pandora und bekommen Spannung. Die erwähnte Nullform einer Spezies soll einst Menschen wie Blutsväter erschaffen und programmiert haben. Dieser Roman bringt das Glühen in Herzen die Phantastik gut verstehen und inhalieren wollen, mehr will ich hier nicht anführen dazu, schon eine Rezension zum Buch lesen, das bringt den außergewöhnlichen Moment der Erfüllung eines Glücks. Wohlgemerkt, nur Phantastiker empfinden wohl derartig, der Mensch, für den die Phantastik Spinnerei ist wohl nicht. Dies Buch lesen ist ein Volltreffer für Gernlesende…

Kritische Stimmen: Man sagt und schreibt die HALO-SERIE sei sehr erfolgreich, als Computerspiel vielleicht bekannter? BEAR betreibt auch die sogenannten Pseudowissenschaften, wie SF eigentlich immer nutzt, aber nicht als Physik an sich, nein, BEAR erweckt mit seltsamen Begriffen und Wörtern Eigenschaften von Menschen und Blutsvätern. Das ist eigentlich schon immer seine Linie der seltsamen Worte. BEAR beschreibt Umwandlungsverfahren für Lebewesen, aber ohne Begriff Gestaltwandler. Die Summe BEAR'scher Methodiken ist ein Fass ohne Boden, er greift stets Neues daraus, BEAR kann man ohne Beschwernis die Eigenschaft GENIALITÄT zuordnen. Natürlich prägen BEARs Geschichten Kriege, aber es ist niemals das Hauptding seiner Geschichten, so vermerkt kann ich das akzeptieren. Krieg ist niemals mein Ding, Romane mit Nur-Krieg lehne ich nach wie vor ab. Ich verstehe KRYPTUM als SPACE OPERA, weniger als Kriegsroman. Addiert sei noch, BEARs Schreibstil ist hervorragend, wie immer… +++]


Datum 22. Februar 2013 (Freitag) MEZ 15.27 Uhr. ÜBERRASCHUNG. Heute 2ten Beitrag hoch geladen. ===» HOME-Seite « =====

Der SELTSAME FEBRUAR 2013, schon geschrieben auf dieser Homepage am Mittwoch 20.02.2013. Die aktuellen EREIGNISSE vorige Woche, und heute addiert sich ein weiteres solches Ereignis im TV vom Mittag…


[+++ Wieso die Ansammlung von SELTSAMEITEN in diesem Monat? Keiner gibt Antwort, keiner weiß es, und doch gibt es sie, die außergewöhnlichen Fälle unseres Lebens! Die Zufälle der NATUR, die Zufälle in unsren LEBEN. KATJA EPSTEIN hatte den MUSIKHIT - WUNDER GIBT ES IMMER WIEDER…
A) Dresden, Oberleitung Straßenbahn, auf der Ostra-Alle, nähe Haltestelle ZWINGERTEICH, runter gekommen, Baum falsch gefällt, auf die Straße gestürzt, vom Vorderteil Herzogin-Garten auf die Ostra-Allee.
B) Mitteilung vom Vatikan, der PAPST BENEDIKT der 16. quittiert seinen Dienst 78jährig aus gesundheitlichen Gründen am 28.02.2013. Auch selten, Päpste dienen eigentlich bis zu ihrem Tod? Er ist der 2te Papst insgesamt, der zu seinen Lebzeiten abdankt.
C) In Russland schlägt ein Meteor ein, nach dem TUNGUSKA-METEOR 1908 nun der 2te Fall dieser Art, über dem Festland sind Teile explodiert, und dadurch wurden über Tausend Menschen verletzt.
D) Thema Unterwasserforschung auf ZDF TERRA X Sonntag. Zum ersten Mal wurde in 2km Tiefe des Ozeans ein Riesenkrake mit Länge 18m lebend entdeckt, und fotografiert. Die Forscher, Meeresbiologen, sie nennen ihn ARCHITEUDES.
E) Und TV, ZDF, heute Mittagsendung: Geburt 4 Babys, wobei die Seltenheit 2x 2 Zwillinge geschah. Ärzte sagten, aus 4 Zellhäufchen entwickelten sich 2 Paare Zwillinge. Die Fotos sind Analoga, nicht die authentischen Fotos.
Ein Monat mit 5 außergewöhnlichen Ereignissen für Dresden A) bis E), für unsere Welt insgesamt zumindest 4 außergewöhnliche Ereignisse B) bis E). Man muss Augen und Ohren offen halten, die Muskeln dazu haben wir. Hat diese Sammlung von Außergewöhnlichem eine Bedeutung? Keine Ahnung - muss ich da sagen, aber aufmerksam bin ich daher auch wieder geworden, auch heute. Die Recherche im INTERNET mit dem BEGRIFF ZWILLINGE ergab auf phantastischen Seiten gut über 30 Treffer, wir haben sehr viel davon, wir haben SEHR VIELE davon… +++]


Datum: 22.02. 2012 (Freitag) MEZ 08.44 Uhr. Hoch geladen. ===» HOME-Seite « =====

Und wieder HORROR & MYSTERY heute. Geschichten zu diesem Literatur-Genre sind heutzutage so häufig wie viele Jahre die SCIENCE FICTION war und anführte. HORROR & MYSTERY scheint ein Tresor gewesen sein, aus dem in jetzigen Jahren sehr viele Ideen zu Storys geholt werden. Lebensansichten betreffs BÖSE WELTEN dominieren. Warum? Das menschliche Leben offenbart eben viele unmenschliche Seiten von Menschen. Amokläufe, Religionsfanatiker, Familienzwist, Karrierezwänge, Waffenfetischisten, und andere Spektakel. Die Menschheit als Ganzes entwickelt sich, zu allen Zeiten, nimmt das Moderne in Besitz, und das Moderne hat auch Abarten, die Menschheit probiert alle Facetten menschlichen Lebens.

[+++ ROBERT DEVRIES, Pseudonym von UWE DRABER, schrieb 1995 den Heftroman AUSGELIEFERT. Untergeordnet in der Serie VAMPIRA, Heft 22. 2012 Neuauflage im Verlag BASTEI. Das Heft 22 mit 64 Seiten, ein recht bescheidener Umfang an Worten.

Inhalt der Geschichte: Die Handlung zeigt sich als BANALISMUS. Viele Personen, keine richtig animierende Story. Aufgrund einer Serie ist meist Kenntnis vorheriger Hefte notwendig zum allgemeinen Verständnis. Es geht um Ärzte, um besondere Medizin, es geht um LILITH.
Die Handlung ist simpel, auch Schreiber haben einen Anfang ehe sie gute Storys auf den Markt werfen. Die Handlung hat keine besondere Idee. Rezensenten schreiben lückenhaft, auch banal zu diesen Heften. Es ist die Form von Lesestoff für Anfänger, ein Leser der BAXTER oder BEAR oder ASIMOV gelesen hat, fühlt sich hier auf einem Abstellgleis. Es ist Lesestoff für 15jährige. Ich wollte eben selbst einen Einblick in diese Kurzform phantastischer Geschichten bekommen. Den habe ich jetzt.

Phantastik wird also für wohl alle Altersklassen geschrieben. Der Markt dafür ist ausgelotet, eine weitere Marktlücke gibt es wohl nicht? Die Möglichkeiten sind erkannt. Und ich bin nun um Nuancen reicher. Reicher an Durchblick betreffs Schmöker der Phantastik.
Ich spiele nicht den Großkotz, verwerfe diese Literaturform nicht. Alle Fassungen haben Existenzberechtigungen. Jeder Leser, jede Leserin sorgt als Konsument für altersgerechte Literaturformen. Es gibt eben Storys mit 64 Seiten und solche mit Hunderten Seiten. Das war's heute dazu. +++]


Datum: 21. Februar 2013 (Donnerstag) MEZ 05.31 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

Elemente aus Stoffen wie HORROR & MYSTERY - heute, der Film, ein Film. Die Welt dreht mittlerweile sehr viele Filme phantastischen Inhalts.
RED LIGHTS, 2012 in die Kinos gekommen, Regie und Drehbuch von RODRIGO CORTES. Musik von VICTOR REYES. FSK ab 12 Jahre. Spieldauer 113 Minuten.

[+++ Zur Story des Films: Zwei Protagonisten, MATHESON und BUCKLEY, ermitteln bezüglich paranormaler Phänomene. Sie wollen zeigen, derartige Erscheinungen sind nur Täuschung, sind nur Betrug. Der ganze Film dreht sich darum. Der Magier SIMON tritt nach langer Pause wieder auf, für Ermittler MATHESON und BUCKLEY ist das der Moment den Magier SIMON als Scharlatan zu überführen. Das Publikum täuscht nur um Geld zu verdienen. Das Publikum, die Öffentlichkeit, sie sind aber gegen die Meinung, dass alles Scharlatanerie ist. Schauspieler ROBERT DE NIRO ist SIMON, eine Glanzrolle für ihn. SIMON ist stets geheimnisvoll, bringt wohl Atemstocken dem Zuschauer? Aufgrund der Zickzack-Handlungen erhalten Zuschauer wirklich Unterhaltung geboten. Nichts ist offensichtlich. Nichts läuft geradlinig. Der Zuschauer macht Vermutungen, manchmal falsch, manchmal richtig, dieser Film macht Eindruck…

Kritiken zum Film: Ein Thriller mit Hollywood-Stars, eine originelle Geschichte, dies macht den Zuschauer auf verschiedene Arten hingerissen, die meisten Zuschauer sind und werden daher auch randvoll mit Begeisterung. Die Kunst und Güte der Schauspieler steckt die Zuschauer in ihren persönlich ablaufenden Film, ihren Ich-Film, den sie nach dem Kinofilm mit nach Hause nehmen. HORROR & MYSTERY machen oft besessen, die außergewöhnliche Szenerie macht' s auch. Vortrefflich vollzogen wurden charakterliche Entwicklungen, auch der langsame Start der Handlungen ins Thema des Filmes. Die Geschichte hat Hochspannung, sie überzeugt, dass so etwas auch so ist. Die paranormalen Effekte überraschen die Zuschauer auf alle Fälle. +++]


Datum: 20.02.2013. (Mittwoch) MEZ 00.01 Uhr. /// Schon Dienstag MEZ 23.27 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite «=====

Der SELTSAME FEBRUAR 2013.
Am Freitag 15.02.2013. Auf der Ostra-Alle, nähe Haltestelle ZWINGERTEICH, war die Oberleitung der Straßenbahn runter gekommen, Baum vom Vorderteil Herzogin-Garten, das entbaumt wurde vor Wochen, Baum zur Straßenseite gefallen, und die Oberleitung runter gedrückt.
Vorige Woche die Mitteilung der Papst Benedikt der 16. quittiert seinen Dienst 78jährig aus gesundheitlichen Gründen. Auch selten, Päpste dienen eigentlich bis zu ihrem Tod?
Freitag 15.02.2013. In Russland schlägt ein Meteor ein, über dem Festland sind Teile explodiert, über Tausend Verletzte daher. Geschichtsbücher weisen aus, 1908 hatte Russland schon einmal ein solches Ereignis. Damals konnte das Ereignis mangels Messgeräte keine eineindeutige Erklärung gefunden werden.
Am Sonntag 17.02.2013. Thema Unterwasserforschung auf ZDF TERRA X. Zum ersten Mal wurde in 2km Tiefe des Ozeans ein Riesenkrake mit Länge 18m lebend entdeckt, und fotografiert. Die Forscher, Meeresbiologen, sie nennen ihn ARCHITEUDES. Tote Exemplare hatte man schon früher entdeckt. Sie waren schon 10 Jahre einem solchen Koloss auf der Spur.

[+++ Der deutsche Autor und Architekt E. W. HEINE, 1940, lebt in Bayern, schrieb schon einige Bücher, auch zu verschiedenen Grundsäulen. Ich erörtere einen Science Fiction Roman seiner Feder. Rezensenten gehen vorsichtig zu Werke bei diesem Autoren, sagen vorsichtig, es gibt viele Utopien und Dystopien (Anti-Utopien), wollen aber wohl doch sagen, es gibt schon genug davon? Bezüglich des Buches MAGNAMATER spricht man von einem "Zwitter", eben der Mischung von Dystopie und Utopie. Wie kann das sein? Der Autor serviert für seine Gesellschaft im Roman den Krieg, die Religionen, die Liebe. Nicht den Frieden, nicht die Vernunft. Die Welt des Autors wird von einem Orden beherrscht. Und die Steuerung dessen hat MAGNA MATER. Der Autor entwickelt gesellschaftliches Sein auch damit, dass die Menschen bis zum 40. Lebensjahr 12jährige bleiben, aber danach gefiltert werden. Eine neue Idee hat dieser Roman. Diese 40 Jahre leben die Menschen friedlich, sie arbeiten. Der Autor beschreibt nicht nur die Welt, an einer Ordensfrau zeigt er das dortige Leben an sich. Die Ordensfrauen haben allein das Privileg normaler Alterung und natürlichen Todes. Protagonist ist eine solche Ordensfrau, sie führt den Leser, die Leserin durch die Story des Romans…

Man erkennt sofort E. W. HEINE hat die gute Fähigkeit zum Schreiben. Der Autor prägt eigene Vorstellungen von Religionen, was manchen Konsumenten passt, anderen nicht. Die übliche Streuung derartiger Ansichten. Aber auch der Krieg allgemein, auch die Umweltverschmutzung, erhalten vom Autor Dreckwurf. Einiges Neues, doch die Spannung sei trotzdem nicht so toll. Und doch sei der Roman eher Kritik an unserer Gesellschaft, statt einer Utopie? Eher Dystopie? Die Tendenz der Untersuchung von Gesellschaften reitet gen Dystopie. Utopien, gar positive, sind weg von den Schreibtischen. Unsere Staaten, unsere Völker erdulden zunehmend harte Zeiten, das ist Realität. Also mehr Dystopien erklimmen sich den Platz in den Verkaufsregalen… +++]


Datum: 19.02.2013. (Dienstag) MEZ 22.05 Uhr. Hoch geladen. NACHZÜGLER. Spät, aber nicht zu Spät. ===» Home-Seite «=====
Ein VIELSAGER, besser als der WENIGREDER, hier dieser Autor besser benannt als VIELSCHREIBER. Der Ostdeutsche SF-Autor KLAUS FRÜHAUF (1933-2005), er lebte in der Stadt Rostock, schrieb einige SF-Romane. Neben den Autoren TUSCHEL (verstorben) und KRÖGER war FRÜHAUF auch sehr bekannt in der DDR unter den Lesenden als Autor phantastischer Geschichten. Auch Übersetzungen in mehrere Sprachen sind von diesen DREI bekannt. Alle drei Autoren machten in ihren SF-Romanen den Kompromiss zwischen doch guten Ideen, aber seichten, mehr jungendlichen Schreibstil.
Wir wissen, dass sehr viele Autoren des Genres SCIENCE FICTION (SF), die DDR prägte den anderen Begriff, den der Wissenschaftlichen Phantastik, oder auch den der Utopischen Literatur, SF schrieben damals schon westliche Autoren. Westliche Autoren, USA, Europa, schreiben oft für geistige Ansprüche, in deren Stoffen Denkvermögen notwendig ist. Manchmal auch Kenntnisse Naturwissenschaftlicher Disziplinen. Fans der Phantastik sind oft studierte Menschen. Sie Verstehen leichter. Die gesamte Palette der SF ist also sehr breit gefächert, fixieren wir links beginnend mit Comics, über die Mitte, nach ganz rechts, zu Werken wie zu STANISLAW LEM mit SUMMA TECHNILODIAE.


[+++ DDR-Autoren hatten aber Schwäche deutlich gute SPACE OPERA zu schreiben. Ob von Zensur abgelehnt, oder einfach kein Willen für ausreichende Recherchen vorhanden war, wissen wohl Insider, eben DDR-Autoren nur selbst - oder?
FRÜHAUF veröffentlichte dann so als Nachzügler die Anti-Utopie DIE STADT DER TAUSEND AUGEN im Jahr 2000, im H&F Scheibenberg Verlag, BRD, mit 283 Seiten.

Der Autor serviert das Leben der Bewohner der sogenannten STADT. Wohl STADT als Nebelklausel für viele Städte. Entwicklung, Bedürfnisse. Schilderung der auf enges Territorium gepferchten 70-Millionen-Stadt. Sie heißt ARMITAGE. Und die Geschichte endet letztlich mit ihren Zusammenbruch. Kuppeln über der Stadt garantieren Überleben bezüglich Strahlungen. Am Stadtrand stehen Werfer um Überfälle anderer abzuwehren. Die Instanzen sagen, außerhalb der Stadt gibt es keine Menschen. Die Gesellschaft scheint in Ruhe zu sein, und das Leben stabil. Die Gesellschaft ist gegliedert in 4 ränge oder Riegen. Protagonist MONK arbeitet als Überwacher. Spitzeldienste. MONK ist der positive Held. Strafen werden vollführt durch Rangherabsetzungen. MONKs leben zeigt alle Belange und Verhaltensweisen dieser Gesellschaft. Der Leser erkennt, diese Stadt ist abstrakt, eben seltsam, doch irgendwie lebensfähig. Geprüft werden von MONK Abstammung, politischer Fakten und Intelligenz der Leute. Der oberste Rang hat die Steuerung der Stadt inne. Und ein Mensch soll dies alles geplant und geschaffen haben? Der Diktator. Natürlich gibt es Gruppen der Gesetzlosen, warum auch sonst Überwachung? Eine Revolte wird vorbereitet.

Dies Buch fand ich vom Inhalt her als eines der Besten von FRÜHAUF. Spät in seinem Leben gekommen, aber dennoch da seit 2005… Kritiker meinen eine solche Stadt als Tatsache wäre ein Menetekel. Es gibt Aspekte des Romans wie GEORGE ORWELL "1984", und es gibt andere Parallelen anderer Autoren. Insofern nicht die neue Idee, aber für den ehemaligen DDR-Autor doch. Und FRÜHAUF hat wohl doch Ereignisse gehabt, gesehen, gelesen, aus der Wahrheit des Lebens, der ehemaligen DDR - oder? +++]


Datum: 17. Februar 2013 (Sonntag) MEZ 09.13 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

Die REALE SCIENCE FICTION, METEORITENEINSCHLAG in RUSSLAND, am vergangenen Freitag 15.Februar, Ortszeit MEZ 4.23 Uhr. Laut Zeitungsberichten, in mehreren Zeitungen und Journalen, gab es dadurch über 1000 Verletzte.


[+++ Die Bilder linke Seite sind keine Fotoaufnahmen, das sind nur menschliche Vorstellungen solcher Ereignisse. Unsere Welt, die Erde, sie hatte bereits früher solche Ereignisse. So das sogenannte TUNGUSKA Ereignis am 30.Juni 1908, in Sibirien. Dort gab es zu diesem Zeitpunkt große Explosionen. Ursachen wurden nicht geklärt. Wahrscheinlich, so sagte man, Einschlag eines Meteoriten oder Asteroiden.

Allgemein werden solche Ereignisse als IMPAKT bezeichnet. Siehe auch Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA. Die Erdgeschichte mit den 4,6 Milliarden Jahren wurde oft durch derartige Einschläge bombardiert. Krater beweisen dies anscheinend. Und auch Theorien, betreffs dem aussterben der Dinosaurier, benutzen derartige große Einschläge zur Untermauerung dieser Sache.

Und die phantastische Literatur schreibt auch Geschichten ganz verschiedenen Inhalts, Einfälle, dergleichen. Der deutsche Autor MICHAEL MARRAK veröffentlichte im Jahr 2002 im Verlag BASTEI-LÜBBE seinen Roman IMAGON. Zugeordnet laut Experten dem Genre HORROR & MYSTERY. Der Autor schildert wie durch Meteoriteneinschlag mittels solcher Meteoriten GÖTTER auf die Erde kamen, und der Autor entwickelt daraus eine phantastische Geschichte… +++]


Datum: 16. Februar 2013 (Samstag) MEZ 12.22 Uhr Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

COMIC - EUROPÄSCHE COMICs.
Serie DER TAG DER TAUFE, Titel des Band 4 ist EINHORN. Texter oft angegeben als MATHINE GABELLA, kein Eintrag in WIKIPEDIA, im Internet per GOOGLE findet man einen Texter MARTIN GABELLA. Der Namens-Wirrwarr ist wohl entstanden aus unsauberen Recherchen? Zeichnungen sind von ANTHONY JEAN. Lettering ist von NICO WEHMANN. Erschienen 2012 im Splitter-Verlag, mit 62 Seiten.

[+++ Text-Geschichte: Die Figuren AMBROSIUS und NOSTRADAMUS haben in Venedig gesiegt über die Hydra. Doch die Kirche setzt trotzdem eine Pandemie in Gang. Das Gegenmittel, Pulver des Einhorns, hält man verschlossen. Verschiedene Fabelwesen, jedenfalls vom Namen her, wie PRIMORDALE, wie SPHINX, wie PARACELSUS, wie VAMPIRE, wie LEVIATHAN, kämpfen für die Menschen. Hoffnung können sie nur schöpfen, wenn das Einhorn befreit wird. Und von da ab dreht sich die Geschichte nur noch um das Einhorn und um die Befreiung der Menschen…

Kritische Bemerkungen zum Text: Das Äußere der Geschichte, die Namen der Wesen, diese zaubern irgendwie Interesse heran für Leser und Leserinnen. Man spricht darüber auch von einer dynamisch und gut installierten Geschichte hier zum Genre Fantasy. Wenn auch Seiten skurril, und bizarr sind, auch Seltsamkeit sticht den Konsumenten in die Augen, wird wohl auch erwartet? Ein Zwist zwischen drei unterschiedlichen Gruppierungen, manche sprechen von epischen Kämpfen, diese haben Dominanz in der gesamten Story. Die Figuren charakteristisch einfach geschildert, die Story auch simpel, dies ist wieder für junge Leser und Leserinnen - oder? Lesen und schmökern ältere Fans solche Geschichten? Ich glaube nicht. Ich sehe in COMICs den Einstieg ins Lesealter, Texte mit derartigen Figuren sind der Anfang des Phantastischen, sich selbst herein geholt… +++]


Datum: 15. 02. 2013 (Freitag) MEZ 20.13 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

SCIENCE FICTION. Ein THEMA der SONDERKLASSE. 1.Buch des Autors. Da kann man sicherlich noch eigenartige weitere Einfälle in Romangestalt erwarten?
NEAL SHUSTERMAN (manchmal angegeben SCHUSTERMAN - ist falsch), geboren 1962 in den USA. Er lebt dort, eigentlich studierte SHUSTERMAN Theaterwissenschaften, hier im Jahr 2012 erschien sein 1.Buch, im Genre Science Fiction, erschienen im Bibliographischen Institut Mannheim, mit 432 Seiten, siehe Cover Abbildung. SHUSTERMAN hat keinen Eintrag in WIKIPEDIA, aber besitzt eigene Homepage. Der Roman heißt VOLLENDET.

[+++ Kurze Wiedergabe der Romanhandlung: Drei sehr junge Protagonisten werden durch die Handlung geführt, zu unterschiedlichen Zielen. Wie das Leben eben so spielt. In einer uns heute noch unvorstellbaren Welt. Das GESETZ dieser WELT besagt, Eltern können rückwirkend Kinder im Alter 13 bis 18 Jahre abtreiben, auf eine ganz andere ungewohnte Art eben. Und Eltern haben unterschiedliche Gründe dazu ihre Kinder derart loszuwerden. Der Autor ist bemüht das Thema sachlich zu bearbeiten, fernab von Gefühlen, eben ein hartes Thema. Die Gefühle zum Thema haben sicherlich die Leser, Leserinnen. Solche abgemusterten Kinder werden im sogenannten Ernte-Camp entsorgt oder gar wieder verwertet für interessierte Käufer. Wo sind da Grenzen für normale Gefühle? Doch das Thema hat Wert so. Die drei Protagonisten gehen diesen ersten Weg alle, doch danach gehen sie verschiedene Wege ins weitere Leben, aufgrund des Interesses der Käufer. Der Autor nennt sie dann Wandler… ein sehr bemerkenswertes Thema, so mir zuvor nicht unter die Augen gekommen… höchstens die Leben von Klons sind mitunter auch hart dargestellt worden von Autoren…

Kritische Stimmen: Leserinnen erkennen in der Handlung oft Herzlosigkeit, Verzweiflung, aber auch Hoffnung. SHUSTERMAN schreibe schnörkellos. Treffende Wortwahl. Und manche sagen, dies ist auch Jugendlichen als Lesestoff zuzutrauen. Der Autor reißt ein Thema von ungenauer Moral an, manipulierte Grenzwertigkeiten. Thema normaler Abtreibung ist auch heute noch ein Problem. Diese Verwertung zielt ebenso auf den Organhandel, der Autor findet daran kein Tabu? Eine noch unmoralischer anmutende Handlung, das Storchen, erlaubt Müttern ihr Kind vor fremden Wohnungen abzuladen…
Ein ganz neues, ein ganz andres Thema, als nur Krieg in Romanen zu zelebrieren. Sicher, ein sehr streitbares Thema. Aber nur Veränderungen in den SF-Themen bringen die SF auch wirklich weiter. So sehe ich hier eine Idee, eine Möglichkeit, die über den bisherigen Horizont der SF drüber schaut. Prima. Umstritten. Ja, aber mal kein blöder Krieg… +++]


Datum: 14. Februar 2013 (Donnerstag) MEZ 14.21 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

SCIENCE FICTION.
Im Jahr 2012 veröffentlichte die US-Amerikanerin J.A.SOUDERS den Roman RENEGADE - TIEFENRAUSCH im Verlag IVI, das Buch mit 368 Seiten. Sie besitzt eine eigene Homepage.

[+++ Zum Inhalt des Romans: EVIE lebt im Elysium, einer Stadt unter dem Meer, dort geschützt vor Kriegen und sonstigen Gefahren, welche an der Oberfläche ausgetragen werden. Der ehemalige Oberflächenbewohner GAVIN, gibt ihr mit seinen Gesprächen Rätsel auf. Sie spricht sich laufend selbst den Satz zu: Mein Leben ist absolut perfekt. Sie beginnt GAVIN zu lieben. Das perfekte Leben jedoch trügt. Ein Freund wurde ermordet. EVIE und GAVIN flüchten, den die laufenden Auseinandersetzungen beginnen in ihr Leben zu greifen...

Kritiken: Passagen sind zart für Frauen geschrieben, Passagen auch hart für die Maskulina geschrieben. So sind Gesetzesübertretungen mit Todesstrafe gesühnt, andere Absätze eben zartweich für Frauen. Menschen in einem totalitären Regime. Spekulationen, Action, Spannung. Trotzdem eine Romanze, mit einem glücklichen Ende, ohne noch schnulzig zu werden… +++]


Datum: 13. Februar (Mittwoch) MEZ 14.27 Uhr hoch geladen. ===» Home-Seite «=====
SCIENCE FICTION. Heute etwas mit kritischen Bemerkungen von mir, aber einmal muss ich derbe Worte zu Dingen schreiben, die mir völlig unreal sind, diese hier gebotene Geschichte ist nicht allein auf dieser Flur mit solchen beschriebenen Lebensriesen. Es gibt viele Romane mit sogenannten irdischen Unsterblichen.
Der Autor HJALTI DANIELSSON, schrieb das Buch EVE-DAS BRENNENDE LEBEN, 2011 im Verlag BLANVALET herausgebracht, mit 448 Seiten.

[+++ Eine Übersicht der Bedeutungen hier mit dem kurzen Plot, wie VIELE, nur andere Namen, anderes Können. Sogenannte Kapselpiloten beherrschen 4 Imperien. Verdeckte Aktionen grassieren zwischen den Imperien. Die Klontechnologie garantiert den Kapselpiloten langes Leben. Unsterblichkeit - ein ganz komisches Privileg (?), von Religionen aus betrachtet, gibt es nur einen Unsterblichen, den Allmächtigen Gott. Deshalb finde ich solche Beifügungen an Irdische etwas sehr abwegig, ja eigentlich ein Potential, das über die SF hinausgeht…
Unsterblichkeit um einen Roman außergewöhnlich scheinen zu lassen. Fast nur Trick für guten Verkauf - oder? Das Grundthema ist wieder Krieg. Gibt es nur solche syrischen ASSADS auf der Welt? Wann fällt einen Autor mal was ganz Neues ein? Wo ist die Epoche völlig neuer, junger Themen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die SF mit KRIEG nun "baden geht"?

Derartiges kann ich daher nicht akzeptieren, es ist schon Anmaßung, wohl vom Autor gemeint als besondere Entwicklungsstufe, jedoch auch dann, als Romanfigur eine Blasphemie. Menschen können einen derartigen Höhenplatz niemals erreichen, nicht durch Klontechnik, nicht als Maschinenmensch, wie Cyborg, solche Irdischen bleiben Romanfiguren immer, keine Extrapolation bringt in Wirklichkeit SOLCHE zustande. Auch irgendwelche Aliens sind an natürliches Leben gebunden, sie nennen sich vielleicht Langlebige, haben derartiges Leben aber niemals für immer.

Noch mal: Unsterblichkeit besitzt nur GOTT, zum Verständnis muss man nicht mal stark religiös sein, ich bin es auch nicht, aber ich kenne etwas Mathematik, auch Physik, der normale Menschenverstand sagt mir schon so etwas gibt es nicht für Menschen. Alles Lebende ist an Verschleiß gebunden, an Entropie, es gibt nichts ohne Entropie. Allein Staubwischen im Haushalt weist uns auf Entropie. Allein unser Alter und gesundheitliche Beschaffenheit weist auf Entropie, die normale Alterung ist Entropie. Wir wissen auch Sonnen sterben einmal irgendwann. Es ist ein Kommen und ein Gehen… +++]


Datum: 12.02.2013. (Dienstag) MEZ 15.47 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====
LESEN - STAUNEN - FREUEN - Etwas für die frühe JUGEND - vielleicht die kommende Generation, welche Phantastik liest oft, oder hin und wieder? Hier der COMIC. EUROPÄISCHE COMICs. Literatur, Kombination Texte mit Zeichnungen. Der COMIC.

[+++ Titel RAISSA - aus der Serie DIE WELT VON THORGAL-LUPINE. Band 1. Lettering von HORST GOTTA, geboren 1961, mit eigener Homepage. Zeichnungen von ROMAN SURZHENKO. Der Comic, ist erschienen 2012 im SPLITTER VERLAG, mit 72 Seiten. Von der Seitenzahl leichte Kost.

Kurze Darlegung vom Plot: Anfang mit den beiden LUPINE und AARICA, in einem Dorf der Wikinger. LUPINE will einer Wölfin namens GRIZ helfen, die in einer Grube von Jugendlichen mit Steinen beworfen wird. Die Jugendlichen fliehen, LUPINE besitzt die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen, nutzt sie dies mit dem Tier der Grube zu entkommen. LUPINE hört sich die Geschichte des Lebens von GRIZ an. Den Namen RAISSA trägt die bösartige Wölfin, welche die Wölfin GRIZ zurichtete. Wiederholte Querelen ergeben, GRIZ stirbt. LUPINE gelangt in ein anderes Land, fort an die Schilderungen des weiteren Lebens von LUPINE…

Informatorische und kritische und eigene Bemerkungen: Von den Protagonisten her, besser geschrieben, von den handelnden Figuren her, das sind sehr junge Akteure oder Figuren menschlicher Seite, aber auch von sprechenden Tieren, ist dies eher ein Comic für sehr, sehr junge Leser, Leserinnen. Der Verlag konzipiert mit der begonnenen Serie zu den Geschichten, vorhergehend wohl im CARLSON Verlag, einen womöglich langlebigen Erzählstoff? Man sagt wohl zur Serie: Franko-Belgische Fantasy-Serie? Und zum Inhalt schreiben Kritiker, die gebotene Geschichte sei dünn, zu klischeehaft, zu wenige Aktivitäten. Manche Kritik, von jungen Lesern, sieht das Ganze als oberflächlich… +++]


Datum: 10. Februar 2013 (Sonntag) MEZ 14.01 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

Heute nur der Schmalspur-Artikel, aber ein VOLLTREFFER. MUSIK für Große OHREN. Herb, kräftig, bahnmachend, man kann dabei FRUST an die Wände schmeißen, Frust so los werden, oder auch selbst den Sprung über die Mauer machen, auf ein prima Pferd setzen und los reiten, oder sich in die Ecke setzen und Heulen... Welche Mauer auch immer? Die des Denkens, die des Gefängnis, die des Lebens, wunderbar oder normal oder schlecht, oder die des Schreibens? Über den eigenen Schatten springen, zum Andersdenken, oder neue Freunde, Freundinnen, gewinnen.

[+++ Musik der amerikanischen, in Berlin lebenden Gruppe POTHEAD. Album POTTERSVILLE. Besonders fiel mir heute auf Titel 6/13 - ABOUT THE WORD… Und ich weiß nun was Worte bringen können, an Verteidigung, an Angriff, an Garantie für das eigene Leben. Meine Vermutung: Dresdner kennen sich wohl damit besser aus als andere Städter? Die ANOMALIE, das PHÄNOMEN, was ist das eigentlich, nur Belästigung? +++]


Datum: 08. 02. 2013 (Freitag) MEZ 15.13 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

Heute LITERATUR abwegiger Genres, keine direkte Phantastik. Eher zur MYSTIK oder auch REALITÄT allgemein zuzurechnen. Vokabeln wie EXISTENZ, wie ÜBERLEBEN, wie SCHULD, wie SÜHNE, wie ERLÖSUNG… Zwei tote Autoren, die ernsthaft über FREIHEIT und UNFREIHEIT schrieben, ihre Gedanken zur Schrift werden ließen, aber andere Autoren auch…

WILLIAM GOLDING - ein Vertreter dieser Richtungen schildert in dem Roman HERR DER FLIEGEN - 1954 erstmals erschienen, in Großbritannien und USA. Ein Bestseller. Als Hörbuch erschienen mit 6x CDs, 423 Minuten. Der Autor lebte 1911-1993. Angeblich hat der Autor einen Nobelpreis abgeschlagen, andere Quellen schreiben das Gegenteil, und wieder andere Quellen geben unterschiedliche Jahreszahlen für die Verleihung an.

Ein analoger Buchtitel - DIE FLIEGEN - von Jean Paul Sartre, 1905-1980, franz. Romancier, schrieb dies Theaterstück 1943. dieser Autor verwendet die sogenannte ATRIDENSAGE, und serviert ein packendes Drama über Begriffe FREIHEIT, UNFREIHEIT. Beide Werken haben gleiche Gesichtspunkte. SARTRE schreibt, dass UNFREIHEIT nur durch die TAT an sich, durch die Entscheidung zur TAT kommt. UNFREIHEIT aufheben können wohl keine einfachen Schriftstücke, höchstens diese als Fingerzeug zur TAT. Für SARTRE ist die Durchführung der TAT das Bekenntnis, als Akt der FREIHEIT.


[+++ Grober Plot der Handlung vom Buch des WILLIAM GOLDING: Atomkriegsszenario. Jungens, die ein Flugzeugunglück überlebten, landen auf einer Pazifikinsel. Sie wählen einen Anführer. Sie machen Jagd um sich ernähren zu können. Manche sehen dies als Abenteuer an sich, andere gehen ernsthaftig an ihre Sicherheit. Es wachsen Feindstreitigkeiten. Sie jagen Schweine, so schreibt GOLDING, geraten dabei in Rauschzustände. Ein erstes Opfer wird ein solcher Junge. Der Zusammenhalt bricht. Erst Flugzeugabsturz, jetzt zweite Katastrophe, ihre wachsende Uneinigkeit, in filigraner Schreibarbeit zeigt GOLDING wie Lebensumstände alles zerrinnen lassen…

Zum Buch und Autor: Sicher - ein Jugendbuch auch, Menschsein und Menschentwicklung, Machtstreben, Gewalt, das Sich-Entfernen von guten Vorsätzen, von dem Sein was eine Zivilisation zusammenhält…

Grober Plot des Stückes von JEAN PAUL SARTRE: Nachdem Agamemnon, der König von Argos, aus dem Trojanischen Krieg zurückgekehrt war, beobachteten die Bürger Königin Klytämnestra mit ihrem Geliebten Ägisth in der Abendsonne auf den Zinnen der Stadt und dachten: "Das wird schlecht enden." Aber sie sagten nichts. Insgeheim gierten sie danach, Zeugen einer blutigen Tat zu werden… +++]


Datum: 07. Februar 2013 (Donnerstag) MEZ 10.40 Uhr. Hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

Der Überraschungs-Artikel. /// MUSIK - MUSIK - MUSIK.
Die DROGE zur Guten Stimmung, nicht LSD, nicht Kokain, nicht Cannabis, oder Alkohol, nein MUSIK macht's toller, zumal wir Menschen im Anfang des 21.Jahrhunderts schon reichliche Angebote kennen, die wir nutzen oder nutzen können, für jeden Mensch ist Passendes da. Nur dazu muss die Geldbörse Inhalt haben. Dies vorausgesetzt. Jetzige Musik für junge Leute, aber auch alte Musik, wieder aufgewärmt, für Ältere. Die RUBETTES. Ein JEDER hat Songs des Lebens, die HYMNEN im persönlichen Erleben im LEBEN.

Musikgruppe RUBETTES. 1973 gegründet, noch heute aktiv. Ihr bester Hit ist: SUGAR BABY LOVE, 1974 produziert. Auch ihr einziger TOLLER HIT. Online-Enzyklopädie WIKIPEDIA hat Eintrag zu dieser Musikgruppe. Sie haben gut und gern über 10 Alben produziert.

[+++ Hoch gelobt von mir RUBETTES THE BEST OF, mit 16 Titeln, die alten Titel. Besonders im Ohr liegt mir Titel 3/16 - UNDER ONE ROOF, den ich bisher Februar sehr oft spielte. Diese CD vor 5 Wochen gekauft bringt mir Erinnerungen aus den 1970er Jahren, parallel die Bindungen der Familie, an die Frauen allgemein, an die damaligen und heutigen Hobbys, doch auf obersten Treppchen eben die Musik.

Auf meinem Schreibtisch liegt eine umfangreiche Liste von besonderen "Ohrwürmern" verschiedener Musik CDs, verschiedene Sängerinnen, Sänger, Bands und Gruppen. Die Titelwahl nach meiner Stimmung, die, die momentan mir stets gefallen. Sammlungen mit gut 200 Stück und darüber haben heutzutage keine Seltenheit.

Betreffs Freizeit meine ich, Prinzip ABWECHSLUNG hat wohl die stärkste positive Wirkung auf den Menschen, also Musik, aber auch Lesen, TV, Computer, Stadtgang, Urlaub, Mann oder Frau, Kinder… Unsere persönlichen WELTEN haben Vieles, nehmen wir, eignen wir uns an, was uns passt…
Auf einer SPUR allein zu fahren ist gefährlich, aber bei Vielfältigkeit fängt uns anderes eben auf. Jede SPUR hat und bringt Frohsinn. Man muss die Freude sehen und erkennen und dann zugreifen… Aber, es gibt natürlich SPUREN, die an uns ZEHREN, uns Kräfte nehmen, schmeißen sie solche weg, die Medien alle zeigen was uns ärgert, uns niederdrückt, uns die Stimmung versaut, ich weiß es, sie wissen es… +++]


Datum: 06. Februar (Mittwoch) MEZ 11.33 Uhr hoch geladen. ===» Home-Seite «=====
MUTMASSUNGEN - FORSCHUNGEN - SCHLUSSFOLGERUNGEN - ich habe gehört, andere Menschen haben auch gehört - oder?
HORROR & MYSTERY - weil auch DRESDEN derzeit Unheimliches und Außergewöhnliches hat, wir sollten uns daher TRAINIEREN, wer was weiß ist stärker, sagte der OLLE LENIN schon - Wissen ist Macht. Stimmt heute auch wieder. WIR sollten uns dies erzählen.
Die sogenannte FLUGZEUGFLOSKEL hält SIE in Schach. Bedingung aus der Legende für sie, sie müssen ein großes Flugzeug am Himmel stehen lassen, mit hundert Leuten drin, regungslos für paar Stunden, hoch oben in 10 km Höhe, also praktisch mit stillstehender Zeit. Ohne falsche Tricks. Dazu haben auch SIE keine Technik. Das können SIE niemals. Aus dieser Bedingung folgt, sie müssen gehen für immer. Ohne das SIE noch Leute Holen, was immer auch Holen konkret bedeudet?

[+++ Die Zeit still stehen lassen ist nur dem Allmächtigen Gott möglich, anderen niemals, so meine Auffassung dazu. Nie können sie über diese Hürde FLUGZEUGFLOSKEL springen. Dies können SIE nicht Machen. Nicht erzeugen. Nicht verwirklichen. Man kann denken - es ist ein Wettbewerb zwischen IHNEN und uns DREDNERN? Wir DRESDNER sind VIELE, MEHR VIELE, als SIE VIELE, wir haben den längeren ATEM. Wer das Unheimliche bemerkt hat von uns DREDNERN, der weiß auch was hier geschrieben steht! Nur WISSEN gibt uns Kräfte, und WISSEN gibt uns Methodik dagegen, nur Wissen gibt uns Frohsinn darüber auch.

Also zum TRAINING auch ein Roman aus der Menge von HORROR & MYSTERY. Die US-Amerikanerin KIM HARRISON, geboren 1966, Inhaberin von zig Romanen und Collections zum Genre, sie schrieb den bemerkenswerten Titel TOTE LEBEN LÄNGER, hier mit dem Titel BLUTLIED aus der Serie RACHEL MORGAN, Band 5, aus dem Verlag HEYNE, mit 768 Seiten.

Plot des Romans: RACHEL kommt in den Besitz eines uralten Artefakts. Genannt FOKUS. Dies kann bewirken, dass aus einem Mensch ein Werwolf wird. Aber durch solche Umwandlungen gerät das Gleichgewicht der Gestaltwandler durcheinander. FOKUS bleibt vorerst das Geheimnis von RACHEL. Werwölfe, Vampire, Dämonen, schleichen sich durch den Roman. Bringen Spannung hinein. Auch Liebe der Protagonisten bringen verschiedene Handlungen zustande... man kann schon von einer Quirrolanz sprechen, welche die Autorin hervorzaubert um einen guten abwechslungsreichen Roman vorzuzeigen…

Die gezeigte Gestaltenvielfalt im Roman, sicher gute Absicht der Autorin, auch ihr Können ist damit ausgewiesen, es ist wohl ihr 15.Roman dieses Genre (?), und ich lobe sie aufgrund ihres Schreibstils, ihrer geschriebenen tollen Handlungen und Einfälle.
Nur meine Frage: Gibt es solche Wesen, kann die Autorin nicht beantworten, aber Dresden hat schon Unheimliches, und Unheimliches kommt aus Kräften des Unheimlichen. Natürliche machen nichts Unheimliches - oder? +++]


Datum: 05.02.2013. (Dienstag) MEZ 11.17 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

ER starb am 05.Juni 2012 in LOS ANGELES.
RAY BRADBURY.

Einer der GROSSEN. Das Schicksal belohnte ihn wohl mit langer Lebenszeit (?) aufgrund der genialen Geschichten, die er schrieb.


[+++ Der RIESE was Geschichten-Schreiben angeht, der US-Amerikaner RAY BRUDBURY - Lebenszeit 1920-2012, also 91 Jahre geworden, hat zirka 10 Verfilmungen seiner Geschichten erlebt, hat zirka 30 Auszeichnungen für seine Storys bekommen, hat viele Romane und Collection geschrieben.

BRADBURY war ein Meister für Science Fiction, für Horror, allgemein für Phantastik, in meinen frühen Jahren, die 1980er, da wurden in der ehemaligen DDR, seine Bücher MARS-CHRONIKEN und FAHRENHEIT 451, veröffentlicht. Prima Romane. BRADBURY verwendete große Mühe auf seine Bücher, hat weniger geschrieben als zum Beispiel ISAAC ASIMOV, aber die Bücher von BRADBURY haben Gehalt, haben Stil, haben Ideen, es sind besondere Bücher.

BRADBURY starb im biblischen Alter von 91 Jahren. FAHRENHEIT 451 ist eine der berühmtesten Dystopien des 20. Jahrhunderts. BRADBURY soll an die 600 Kurzgeschichten geschrieben haben. +++]


Datum: 04.02. 2013 (Montag) MEZ 19.30 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

HEUTE ein Sekundärartikel einer Webpage, keine Buch-Rezension. Nach Prinzip ABWECHSLUNG - gültig im Leben, auch für die Homepage hier. "Es geht alles nur eine Zeit lang" - hat unumwundene Gültigkeit in unserem irdischen Leben. Wie Aliens sich die Abläufe und Zeitverläufe gestalten entzieht sich meiner Kenntnis. Da kann ich nur spekulieren, nur extrapolieren… heute jedoch nicht…
Die SEITE - BILD DER WISSENSCHAFT brachte Ende des Jahres 2012 einen Artikel über die Entstehung der Intelligenz.


[+++ Zitat: "Vor 550 Millionen Jahren ebnete ein genetischer Unfall den Weg zur Entwicklung komplexer Gehirne. Forschern zufolge lebte im Urmeer vor 550 Millionen Jahren ein Wesen, das den Lauf der Evolution nachhaltig verändern sollte: Eine genetische Fehlfunktion hatte bei diesem Tier zu einer Vervielfältigung nervenrelevanter Erbanlagen geführt. Die positiven Effekte dieses "Unfalls" bildeten dann den Grundstein für die Evolution von intelligentem Verhalten. In der Spezies Mensch gipfelte die Entwicklung der Intelligenz".

Wenn diese Entwicklung wirklich stimmt, entlang der Millionen Jahre, dann war dieser WEG zur menschlichen Intelligenz sehr, sehr lang. INTELLIGENZ muss da wohl etwas ganz BESONDERES, etwas ganz SELTENES sein, unter der Rubrik LEBEWESEN an sich…
Eine private Meinung: Der Außerirdische macht was er will... +++]


Datum: 03. Januar 2013 (Sonntag) MEZ 13.11 Uhr. Hoch geladen. === » Home-Seite « =====

HORROR & MYSTERY. Wahrscheinlich ein Jugendbuch - oder?
DUNKLES ERWACHEN, Roman mit 170 Seiten, des Autors THOMAS KNIP, kein Eintrag in WIKIPEDIA, vom Eigenverlag THOMAS KNIP, 2012. Auch erschienen im Verlag story2go - Kindle Edition, 2012, mit 154 Seiten erschienen.

[+++ Handlungen: Agent ADRIAN soll die sogenannte Operation TALON ausführen, Daten holen bei einem Waffenhändler. Auf der Flucht danach wird ADRIAN beschossen. Er stürzt mit dem Hubschrauber ab. In die Wildnis. Dank einem Serum, das er schon länger im Blut hat, ist er fähig mit Löwen zu reden. Eine Löwin nimmt ihn als Sohn an. In dieser Gemeinschaft mit Löwen verliert ADRIAN jedoch er hat alle Informationen von vorher nun vergessen. Er nennt sich nun TALON. Seine ehemaligen Verletzungen heilen.
Ein Suchtrupp findet ADRIAN wieder. Und er fühlt sich von den Menschen wieder angezogen, irgendwie magisch angezogen…

Die Kritiken: Die Erzählung hat 2 Teile, Teil "Der Auftrag" und Teil "Shion". Zum Hauptteil ist das eine Söldnergeschichte. Zum anderen eine Anlehnung an Fantasy oder Märchen der Teil in Gesellschaft mit den Löwen. Es hat die Handlung kein Analoga auf die Welt des TARZAN. Der Autor versucht sich an einem Thema, und der Schreibstil, sie geben Rückschlüsse auf das Alter des Schreibers, es soll dies wohl ein Debüt sein… sicher ein Anfang für eine Edition… +++]


Datum: 02.02. 2013 (Sonnabend) MEZ 10.33 Uhr hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

Hoch lebe das Literatur-Genre Science Fiction (SF). Die Zukunft sich ausmalen ist ein Vorhaben, das nicht nur Autoren inne haben, auch der Mensch an sich macht Pläne für Morgen. Jedoch, weiter als Morgen zu schauen, in unsere Welt, dies braucht für SF wohl schon bessere Kenntnisse um die Extrapolation zu machen, dies braucht WISSEN von naturwissenschaftlichen Disziplinen - oder?

Roman VORTEX des ROBERT CHARLES WILSON, Kanadier, 1953 geboren, er hat nach Texten in WIKIPEDIA etwa 15 Romane, und eine Collection veröffentlicht. Der Roman VORTEX wurde im Jahr 2012 im Verlag HEYNE veröffentlicht, mit 398 Seiten, ein Buch normaler Dicke.

[+++ Protagonist TURK wurde 10.000 Jahre in die Zukunft geschickt, ohne dass er wusste warum? Mit einem Mitstreiter. Politik in der Galaxis: Die Menschheit hat einige Planeten besiedelt, hat sich über Welten ausgebreitet. Der Transport von Gütern und Menschen erfolgt jeweils über die sogenannten Stargates. Allerdings, die ERDE wird nur noch als sterbender Planet geführt. Andere Planeten sind lebensfähiger geworden für die Menschen. Auf einer "Insel VOX" landet TURK mit dem Mitstreiter. Mittels sogenannter BÖGEN hat die "Insel" Verbindung zu Planeten. Und sogenannte HYPOTHETISCHE, Erstzivilisationen der Galaxis, werden von den Menschen verehrt. Die Handlungen liegen in den Händen von TURK und seinen… die Reise führt zum Ende von Raum und Zeit…

WILSON schildert Welten nach seinem Geschmack. Fast jeder Autor baut sich für die eigenen Geschichten sein eigenes Universum auf. Das sind Protagonisten, Charaktere, Eigenschaften der Welt, Transportmöglichkeiten und vieles andere. Und jeder Autor will darin glaubhaft und interessant bestehen. Und neue Autoren haben auch oft neue Eigenschaften ihrer Welt, d.h. die SF entwickelt sich dabei auch immer höher.
Kritiker meinen dieses Buch sei SOCIAL FICTION - oder? Auch Leser meinen, WILSON ist Super, und dieser Roman auch, um genau dazu reden zu können sollte man den Roman lesen… +++]


Datum: 01.02. 2013 (Freitag) MEZ 14.37 Uhr. Und hoch geladen. ===» Home-Seite « =====

HORROR und MYSTERY.
Wie manchmal im Leben - oder? Hier wird geführt die Seite phantastischer Genres, das Unheimliche, doch auch ohne Nosferatu gelingt dies, die möglichen Attribute können sein: Brutalität, Blutlachen, Bestrafung, Hinterhältigkeit, Falschheit, Tricks, Gemeinheiten, teuflische Arrangierungen, dämonenartig, wohl aber niemals langweilig für den Leser, für die Leser, für die Leserinnen, das Außergewöhnliche strömt ins Hirn der Konsumenten, der irrsinnige Rausch kann starten, zuletzt fällt man um, weil Täter oder Tätergruppe ganz andere waren - oder hat jemand einen solchen Roman nicht bis Ende gelesen? Ich selbst werde am meisten von Science Fiction berieselt, aber es gibt Tage an denen ich dieses Genre vorziehe. Die Wahl trifft mir der ZUFALL, oder ein GEIST, oder eine IDEE, oder eine LESEFREUNDIN, ein TV-PROGRAMM - oder?

[+++ RONALD MALFI, geboren 1977, junger Autor, US-Amerikaner, in den 1990er Jahren schrieb er Storys und Novellen, seit 2000 Romane, zirka 10 Romane erschienen bereits, der Roman DIE TREPPE IM SEE, ein Horror-Roman, erschienen im Verlag VOODOO PRESS, 2012, mit 384 Seiten.

Zum Buch der kurze Plot: Protagonist TRAVIS ist Autor von Geschichten, seine Roman-Figuren sind die Geister seiner Vergangenheit. TRAVIS schreibt, um über den frühen Tod seines Bruders KYLE hinwegzukommen. Doch TRAVIS zieht mit seiner Frau JODIE in ein Haus in der Nähe seines anderen Bruders ADAM. Und dort beginnt sein seltsames Leben, ihm kommen seltsame Begebenheiten und Rätsel in Erscheinung, automatisch tauscht TRAVIS die normale Ruhe gegen Unruhe, die sein Menschsein übermannt. TRAVIS beginnt darauf Recherchen zu machen, und kommt der Lösung seines Problems immer näher…

Zum Gehalt der Geschichten des RONALD MALFI wird geäußert, seine Protagonisten sind häufig Menschen, die man schlechthin als gescheiterte Existenzen bezeichnet. TRAVIS ist derartig. Ein innerlich zerrissener Mensch. Die Story wird im Ich-Rhythmus erzählt, in einer Folge einer spannenden und aufwühlenden Reise. Mancher Leser, so wird gesagt, erlebt die Geschichte im Ich-Selbst. Die Identifizierung an sich. JODIE ist die Neben-Geschichte. Sie stellt in den Seltsamkeiten die Realität für den Leser her. Sie ist die Stabilität an sich für TRAVIS. Der Roman bringt Leser und Leserin den Gänsehautfaktor. Autor RONALD MALFI erhöht die Lesespannung durch geschicktes führen der Recherchen in die Seltsamkeiten mittels falscher Spuren. MALFI bringt nicht das Gepräge von vielen Metaphern, kaum Klammersätze, und doch auch bildhaft geschrieben. Die Geschichte ist spannend, unheimlich, intelligent, sie hat die definierten Attribute eines Horror-Romans… +++]


© 1999-2013 by Adept.


Statistiken