Di/30/01/2018/BRD=22.17.UHR.



Statistiken

©2018 by MaNfred SteiNert.


ALTER EGO, EIGENES BEWUSSTSEIN, SF-INNERSPACE, - Literatur des BEWUSSTSEINs, die psychologischen Gedankenwelten Entschlüsseln, Verändern, Heilen...

SF-INNERSPACE war oft THEMA der Fünfziger Jahre. Autoren + Geschichten WIE: THEODORE STURGEON(MORE THAN HUMAN, 1953, dt. BABY IST DREI), und andere... HIER aufgezeigt einige MUSTER des DENKENS, in Fragen WARUM(?), WIE(?), WAHR(?), UNWAHR(?) und niemand vermag zu Beweisen WAS DAVON richtig genau IST?? EINE PHYSIK DES BEWUSSTSEINS hat bereits der japanische Physiker MICHIO KAKU(*1947) in dt. Sprache im Jahr 2015 vorgelegt. Ein AUSBLICK WAS MÖGLICH SEIN WIRD...

WARUM(?) + WIE(?)... Es gilt zu Deuten die SCIENCE FICTION scheint THEMATA zu VERGESSEN, zu STREICHEN in der LISTE des MÖGLISCHEN Disputs zur Leserschaft. THEMATA werden JEDOCH mitunter nach Jahren wieder Aufgegriffen, Neue Entwicklungen, wenn die GESELLSCHAFT der Menschen neue Blickrichtung und andere(Neue) Bedeutung dessen neu Erkennt, wenn solche THEMATA durch ETHIK und MORAL anders bewertet werden, auch wenn digitale Technik es erlauben das Eigene Tagebuch leichter, schneller, sicherer zu Verfassen und zu "Konzervieren" möglich ist. Damit ist das WARUM(?) und WIE(?) jetzt in 2018Ethik und 2018Technik leichter in der Entscheidung. Für JOB-BEWERBUNGEN ist SF-INNERSPACE ganz sicher bedeutsam.

EINEN solchen FALL legte Autorin PAT CADIGAN(SF-Roman MINDPLAYERS, dt. BEWUSSTSEINSSPIELE, 1994) vor, die Auffassung des SF-INNERSPACE als SPIEL? Seit einigen Jahren ist Überhaupt die Vokabel SPIEL sehr häufig im Gebrauch zur Charakterisierung für Lebens-Evolutionen persönlicher Art. Hat die Autorin CADIGAN denDenkanstoß formuliert, sie beschreibt Wege um "ins Bewusstsein von Menschen" zu kommen, schon im Jahr 1994... Die elektronische Ausrüstung. Die Geister-Maschine LÜGENDETEKTOR, in den 1950er Jahren, benutzt in Kriminalfilmen zur Fall-Ermittlung, zeigte aber den totalen REINFALL.... die DROGEN-Einnahme "um sich selbst" kennenzulernen, die Buch-Geschichte, Handel mit Neurosen, Psychosen, LSD, und anderen, einerseits gute Stimmung durch Drogen, anderseits Drogen-Einnahme im Selbst- oder Eigen-Versuch wie die Schriftsteller ALDOUS HUXLEY oder PHILIP K. DICK an sich ausführten, aber sie stürzten selbst damit ab, weil vom langen Gebrauch der Mittel Krankheiten entstanden, besonders bei PHILIP K. DICK... Autorin CADIGAN führt einige Wege auf, so auch Methodik FRANCHISING, auch Pathos-Findung, das sind SF-Arten, rein gedankliche Erwähnungen, eben mehr als Schelmerei beschrieben, der Roman ist der Autorin Blick in die Zukunft...

... Autorin CADIGAN beschreibt sogenannte Pathos-Finder, die sich ins Bewusstsein von Persönlichkeiten einnisten, sind reine LITERATUR, sie beschreibt damit NUR ihr Selbsterfundenes "Forschen"... eine Geschichte, keine Bedienungsanleitung... CADIGAN verordnet ihren Protagonisten auch Spezielhelme und Medikamente, "um sich selbst zu erkennen"... diese fungieren wie Drogen, man bedenke, dieser Roman dient der Unterhaltung in der Freizeit, nicht mehr... "Bewusstseinsspiele" ist real betrachtet der teuflische Weg der durch Medikamente erreichbaren SCHAU ins Eigene ICh, ins Ego, eine Auseinandersetzung mit dem eigenen ICH, DAS MAN WOHL BESSER NICHT MACHT...

2017 wurde der Roman MEGA KILLER 1, als sogenannte CASIOPEIAPRESS 2017, als SF-Abenteuer Ebook KINDLE EDITION verkauft, Autor ist ALFRED BEKKER, die Zukunftsshow im 4ten Jahrtausend, also noch WEIT WEG, eine modernste ART und WEISE der Beeinflussung eigener Gedankenwelt durch Angsterzeugung, Privatagent DAK ist spezialisiert auf heikle Missionen, ein mörderischer Computervirus wurde bei ihm eingeschleust, er hat damit laufend Pech, denn jeder Raumtransporter, jede elektronische Tür und jedes sonstige rechnergesteuerte Modul können zur Mordwaffe gegen ihn werden, und DAK scheint sogenannter Outsider zu werden...

... DAK trifft die revolutionäre Technik tief im Privatleben, solche Abhängigkeiten werden Heutzutage 2018 gern geschrieben, gern veröffentlicht, Autoren schreiben mitunter NUR um Geld zu verdienen, nicht unbedingt um die Welt zu warnen, und manche Autoren wollen Vorsichtigkeit erzeugen...

Autoren wollen auch ERLÄUTERN, AUFKLÄREN, Gefahren zeigen, sie schildern die Verhaltensweisen + Möglichkeiten der Gegenwart...

Zugefügt die Gegenwart-Bücher "DIE PSYCHOPATHEN UNTER UNS", der FBI-Agent Erklärt, vom Autor JOE NAVARRO... der Autor schildert die EXTREMA, also Amokläufer, Gemeingefährliche, Mörder - und der Autor schreibt was in den Hirnen dieser Leute abläuft, viele Details, welche AUSLÖSER von Gewalt werden könnten - ein Warn-Autor, der Emotionen-Ausbrüche negativ bewertet, die Geschichte ist allerdings sehr krass, sehr hart gegen Extremleute geschrieben... NAVARRO versucht zu ENTSCHLÜSSELN WARUM...

DAS reine Entschlüsseln von Emotionen der zu Tätern gewordenen Menschen versucht auch Autor Dr. JENS HOFFMANN, sein Buch heißt => MENSCHEN ENTSCHLÜSSELN, 2015 veröffentlicht... "ein Kriminalpsychologe erklärt, wie man spezielle Analyse- und Profilingtechniken im Alltag nutzt"... HOFFMANN beschaut die unmittelbare UMWELT, die nahen Menschen, die man oft sieht im täglichen Leben... es sei nicht leicht andere Menschen einzuschätzen, HOFFMANN ist Experte für PROFILING... die besten Tipps im Umgang mit Boss-Typen, Psychopathen, Narzissten, dramatischen Persönlichkeiten, und anderen, solche Literatur öffnet den Blick genauer auf die Mitmenschen...

ZURÜCK ZU DEN ECHTEN SF-BÜCHERN... Autor PHILIP K. DICK, gehört zu den genialsten Autoren überhaupt, welche die SF manifestierten, salongfähig machten, mit SF der Zukunft, die zurückgekehrt ist in die Gegenwart, zu seinen Lebzeiten wurde ihm LOB verwehrt, LOB der ihm mit dem Roman VALIS zusteht, und auch Posthum dann stark positiv bewertet wurde von der berufsartigen Literatur-Kritik. Seine "Untersuchung" der Welt, und Denken über den Schöpfer GOTT, und seine Bemühungen das zu VERSTEHEN. LOB bekam Schriftsteller PHILIP K. DICK im Nachhinein da einige seiner Geschichten und Romanfiguren verfilmt wurden -- BLADE RUNNER, TOTAL RECALL, SCREAMERS, IMPOSTOR, MINORITY REPORT.

Das Eigene Denken + Begreifen bezüglich Religionen, und Schöpfer + Allmächtiger GOTT, das kann man wohl nicht erlernen, die christliche Religion, die Gottesdienste in den christlichen Kirchen bringen Lithurgien, schenken Glauben, und man hat das Ehrfurcht-Gefühl beim verweilen in Kirchen... der Volksmund sagt zudem auch "Gottes Wege sind unergründlich..."...

ZURÜCK ZU DEN ECHTEN SF-BÜCHERN... Autor STANLEY G. WEINBAUM(SF-Roman THE DARK OTHER, dt. 1974 DER DOPPELGÄNGER), ein Plot nach Art der Geschichte von STEVENSONs DR. JEKYLL und Mr. HYDE. Literatur längst vergangener Jahre ist nicht zwangsläufig langweilig. Entscheidend sind Ideengehalt + Schreibstil + Aussage. WEINBAUMs Ideen hatten sofort positiven Einfluss auf die Literatur Genre SF, seine Erzählung MARS-ODYSSEE war/ist hervoragend.

DER DUNKLE DOPPELGÄNGER - Nicht 2 Menschen, sondern ein Mensch mit zwei Persönlichkeiten, die Liebe zu einer Frau, und deren Erwiderung der Liebe, schützen ihm vor Abgründen... so der Gehalt der Geschichte, geschrieben mit sehr wenig SF-Staffage... die Geschichte ist spannend... und mancher Autor im Jahr 2018 schreibt 600 Buchseiten voll ohne mehr zu erzählen als WEINBAUM auf 200 Buchseiten.

Autor Michael FISHER(SF-Roman THE CAPTIVES, dt. 1974 DER SPIEGELKÄFIG), Kurze Handlung - Dr. Berg, ein menschenscheuer Außenseiter, Forscher für Hauttransplantationen, 1970 das eingeborene utopische Thema, Dr. Berg macht Versuche am Menschen, menschlichen "Versuchskaninchen" erwartet ein schmerzvoller, seelisch grausamer Weg, Jacob Bergs Konsequenz ist unheimlich... MICHAEL FISHER schrieb damit eine seltsame Geschichte, eine Story die man nur schwerlich kapiert als menschlich, der Normalbürger empfindet wohl Herzlosigkeit, Rohheit, und Brutalität. Fakten sind im Roman die bissige Umwandlung von Charakteren, Metamorphosen, das Zertreten menschlicher Auffassungen, und erst sehr späte Besinnung...

Die Umwandlung von Charakteren - sozusagen die Änderung des Innerspace - hatte viele Jahre vorher H. G. WELLS im SF-Roman "DIE INSEL DES Dr. MOREAU" gewählt, medizinische Operationen bei Bewusstsein, dadurch Charaktere zu Bösartigen innerlich zu transformieren. Die PARABEL ist - die Behandelnden, verändert durch Transplantationen von Gewebe und Organen x-beliebiger Individuen, wandten sich schließlich gegen Operateur Dr. MOREAU.

Autor ROBERT SILVERBERG(SF-Roman TIME OF CHANGES, dt. 1980 ZEIT DER WANDLUNGEN), der Autor spinnt eine SPUR für ein abgesondertes stark religiöses Volk auf Planet BOTHAN, ein Volk von der ERDE stammend, dem er die Tabusierung des Personalpronomens "ICH" aufdrückt, "ICH" und "MEINE" werden in den geschilderten Unterhaltungen seltsam gewandelt, und die Leute sagen zueinander nicht "Ich liebe dich", sondern "Einer liebt dich".

... auf dem Planeten Bothan lebt eine der Erde entstammende Zivilisation die eine aus stark religiösen Wurzeln erwachsene Kultur etabliert hat. Tabusierung des Personalpronomen "ich". In normaler Unterhaltung wird "ich" und "meine" seltsam benutzt. Ersetzt von "man" oder "eine". Statt also "Ich liebe dich" sagt man "Einer liebt dich". Des Autors Experiment: In einem abgeschiedenen Haus nehmen sie die Droge, DARIVAL spürt bald Zustand TRANCE, die totale Verschmelzung ihrer Seelen und die wirkliche Selbstentblößung, er kann in sich, und auch in des Anderen Seele tief hineinsehen, SILVERBERG bringt Darival zur Ekstase, welcher dann sich fähig scheint eine neue Theologie der Liebe und Offenheit zu entwerfen...

... ihre Tat, die in vielen Wiederholungen mit anderen gipfelt, wird außerhalb ihres Kreises bekannt, DOCH SEIN SELBST zu entblößen vor anderen, wird als höchste Lästerung, ja als Verbrechen angesehen, das nur durch den Tod gesühnt werden kann, denn Selbstentblößung führe zu Hemmungslosigkeit, Selbstmitleid und Selbstzerstörung... Darival wird darauf polizeilich gesucht, gefangen, und sein eigener Bruder, der Herrscher der Region, bestimmt daraufhin den Tag seines Todes...

ROBERT SILVERBERG ist ein sensibel Schreibender, mehrmach Preisträger NEBULA, weitere SF-Romane wie DER GESANG DER NEURONEN, DIE ZEITPATROILLE, ES STIRBT IN MIR, NOCH EINMAL LEBEN und weitere belegen diesen Standpunkt.

Der japanische Physiker MICHIO KAKU(*1947), einer der Väter der STRINGTHEORIE, er ist auf der Suche zu einer "Theorie von Allem", er veröffentlichte die Bücher "Physik der Zukunft", sowie das Buch "Die Physik des Unmöglichen". In seinem dt. 2015 erschienenem Buch "Die PHYSIK des Bewusstseins - ÜBER DIE ZUKUNFT DES GEISTES", er schreibt: Wir stehen am Anfang einer wissenschaftlich-technischen Revolution, er beschreibt darin ein grandioses Panorama des Wissens und der wissenschaftlichen Voraussage. Er hat dazu 300 Experten befragt. Vielleicht ist es in fernen Zeiten möglich, dass sich das Bewusstsein vom Körper lösen kann, um auf fernen Planeten "spazieren zu gehen".Es ist Zeit Derartiges ethisch und politisch zu ordnen schreibt MICHIO KAKU. Wir sind auf dem Weg einer Symbiose von Geist und Technik.