>

Aktualisiert> -- Dienstag.27.März.2018.(21.03.UHR.). Neuschreibung eines THEMAs auf diesem PODEST der SF. Im Verlauf meiner vielen Leser-Jahre komme ich manchmal zur Überzeugung: Die alten Autoren schrieben die Ideen-SF, die jetzigen Autoren schreiben meist Kriege oder Untergänge?????


#MÖGLICHE+LEBENSFORMEN, wie Schriftsteller im Literatur-Genre SCIENCE FICTION SIE mitunter darstellen, und Unmögliche auch zum literarischen "Leben Erwecken". Auch Jahr 2018 NUN 131 Jahre DRACULA des Schriftsteller BRAM STOKER(1847-1912), welcher selbst nach 7jähriger angeborener Krankheit wunderartig geheilt war, er wurde sogar Athlet + Fußballstar und studierte ab 1864 Literatur + Mathematik.


Nach und seit dem künstlichen FRANKENSTEIN der Schriftstellerin MARY SHELLEY, seit BRAM STOKERs DRACULA, Stürmten und Stürmen noch immer unmögliche Lebensformen die Geschichten + Romane, aber auch menschliche Leben im VOGT'schen DOPPELHERZ, WEINBAUM'che Leben als GESTALTWANDLER, oder die riesigen Lebendigen wie die HOYLE'sche WOLKE, wie LEM'scher lebendiger Planet SOLARIS, die DREIbeinigen TRIPODs des Schriftstellers JOHN CHRISTOPHER, und VIELE WEITERE UNGEWÖHNLICHE das LICHT in der SCIENCE FICTION erhellen... in SPEZIELLEN erdachten Welten, in Möglichen, und in Unmöglichen Welten...

Eine Intellektuell-anspruchsvolle Leserschaft wird oft in SPANNUNG + SPASS bedient durch Studierte AUTOREN, wissenschaftlich geprägte AUTOREN, welche die Basis Aufweisen zur literarischen DEFINITION Spezieller Erdachter WELTEN. Das Haus "SCIENCE FICTION" beherbergt die Vielfalt solcher Gradmessungen von GUT bis NICHT-GUT infolge ihrer Tausende Roman-Schöpfer -- Für Jeden interisierten LESER + und jede interisierte Leserin ist was dabei.

Und Literatur ist der Zeit unterworfen wie alle Dinge. Eine SPACE OPERA bleibt immer ein Abenteuer-Spektakel bis zum Zeitpunkt ES WARD TATSACHE. ABER WANN?? SPANNEND oder Langweilig. Wenn der Schreibstil und die Elemente der Sprache noch toll sind, dann hat der Buchkäufer gewonnen.



Spezielle LEBENSFORMEN sind sehr oft an Subgenre SPACE OPERA gebunden. Die SPACE OPERA schlechthin beschäftigt sich mit intelligenten Raumschiffen, mit Aliens, Super-Computern, eigenartigen Planeten, herausragenden Helden, und mitunter seltenen dominierenden Charakteren.

Die einzelnen körperlich Großen Menschen Heutzutage Jahr 2018, speziell größer 2zwei Meter, und die vielen jungen dicken Frauen -- das sind 2zwei auffällig prägnante Formen im Jahr 2018, sie gibt es Tatsächlich in, mit + unter UNS, die Wirklichkeit, einem jeden Menschen mit normalem Gesichtskreis sichtbar, jedoch auch auffällig?? DER UNTERSCHIED zur FORM normaler Menschen vor zirka 100 Jahren. Deren Köpfe sind NACH wie VOR von Denkkraft beschaffen wie Jahrhunderte VORHER auch schon -- speziell die Schriftsteller + Autoren.

DER US-Amerikaner, Schriftsteller STANLEY G. WEINBAUM(1902-1935) waren stark-überraschende Storys eingefallen mit den Odyssees auf dem MARS, sein Leben selbst war stark-überraschend kurz. Seine großartigen Leistungen im Literatur-Genre SF wurden erst spät, nach Summenartigem Rückblick im Jahr 1973, da jedoch sehr STARK Gewürdigt, ein Krater auf dem MARS wurde mit seinem Namen benannt, wie auch schondem Schriftsteller HEINLEIN dieser Branche. Auch ein Asteroid erhielt seinen Namen. Asteroidenstürze zur ERDE sind eigentlich praktische Abschreckung in der SF, aber Asteroiden wie WEINBAUM, wie HEINLEIN demonstrieren Literarische Kraft. Von WEINBAUM stürzte auch positiver Einfluss auf die SF der Nachfolgenden Autoren. WEINBAUM ersann eigenartige Nicht-Humanoide, durch Kennzeichnung im Äußeren, Gestalt, Charisma... Man mutmaßt seine Approximationskraft auf eigene schwierige Lebensumstände.

Der Brite, Schriftsteller FRED HOYLE(1915-2001), britischer Astronom + Mathematiker, war ein provokativ unbequemer Lehrer, er fußte im NON-KONFORMISMUS, "jeder Mensch sei ein UNIKAT"... HOYLE betrieb nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit eine SCIENTIFIC COMMUNITY, wurde damit jedoch nicht publik anerkannt, HOYLE war auch Kritiker der entstehenden Urknall-Theorie... und VON DA wurde HOYLE mit seinem Sohn GEOFFRY Schriftsteller phantastischer Romane... seine wissenschaftliche Basis war ausschlaggebend dafür... Vater + Sohn veröffentlichten gemeinsam etwa 15 Romane imLiteratur-Genre SCIENCE FICTION... HOYLE vertrat die Auffassung: "Die Wahrscheinlichkeit, dass sich aus unbelebter Materie Leben entwickelt hat, beträgt eins zu einer Zahl mit 40.000 Nullen, diese ist groß genug, um DARWIN und die ganze Evolutionstheorie unter sich zu begraben."... Aus dieser Sicht erfanden Vater + Sohn die LEBENdige Intelligente SCHWARZE WOLKE, welche im Weltraum Lebt, von GOTT geschaffen, in einem SF-Roman.

Eine andere Orkanartige IDEE veröffentlichte der Schriftsteller POUL ANDERSON(1926-2001), US-Amerikaner, Verfasser von etwa 100 SF-Büchern, inhaltlich extravagante Gedanken geformt für ZEITFAHRER, für LEBENSFORMEN ungewöhnlicher Art oder Rassen, ANDERSON erfand den INTELLIGENZ-STREUENDEN NEBEL, veröffentlicht im Buch DER NEBEL WEICHT, 1962 dt. bei MOEWIG. Da Stößt die FRAGE auf: Können ALIENs gottartig INTELLIGENZ streuen??

Der Brite, Schriftsteller JOHN BRUNNER(1934-1995), BRUNNER streute literarisch INTELLIGENZ aus auf PLANETEN mittels sogenannter SÄ-Schiffe, im SF-Roman dt. 1992 DAS LABYRINTH DER STERNE, und nach Hunderten Jahren kamen die SÄ-Schiffe wieder um zu Schauen, WIE DIE SAAT Aufgegangen ist, wohl in Tausenden Varianten im Äußeren + Sein + Denken. Die Evolutionen verliefen statistisch verschieden. Prädikat GELUNGEN und auch oft nicht GELUNGEN... Nicht Zweckmäßigkeit allein bestimmend, oft auch die besondere Entwicklung, die heraussticht. Beim Lesen wurde Mir nicht klar WER DIE SÄ-Schiffe Führe?? BRUNNER erfasste damit die Ganze VIELFALT, nicht NUR spezielle Lebensformen.

Sehr Stark beeindruckte mich das Lesen der GESCHICHTEN der Zivilisation KULTUR. Im Jahrelangen Lesen der SF-Literatur kann man zur Einsicht Gelangen: Die PHANTASIE vermag mehr Nachzuvollziehen als die Natur, aber es gibt Terrain da Natur großzügiger ist als die PHANTASIE. Der Brite, Schriftsteller IAIN BANKS(1954-2013) schrieb 1987 die Space Opera CONSIDER PHLEBAS, dt. 1989 BEDENKE PHLEBAS. Hintergrund ist der Krieg zwischen Zivilisation KULTUR + Zivilisation IDIRANER, beide sind interstellare Zivilisationen, stark unterschieden in ihrer Philosophie. Die IDIRANER sind auch DREIbeinig (Gleichnis zu Schriftsteller CHRISTOPHER), physisch nahezu unsterblich, deren Weltsicht und eingefleischter religiöser Fanatismus von ihnen verlangt, das UNIVERSUM nach den Vorstellungen ihres Gottes zu ordnen. Dabei werden zahllose Zivilisationen entweder unterworfen oder ausgerottet. BANKS verknüpft belletristisch das Ungewöhnlich Machthunrige DREIBEIN-Geschöpf mit dem ANHANG des Gottgewollten Fanatismus -- das UNIVERSUM gehöre Ihm. BANKS kreiierte den Gestaltwandler HORZA als besondere widerstandsfähige Lebensform.

HORZA hängt zu Anfang geknebelt an der Wand. Das Wasser steht ihm direkt am Mund. Und BALVEDA, die KULTUR-Agentin sucht ihn auf, will sich ein derartiges Exemplar MENSCH ansehen. Es herrscht Krieg zwischen der KULTUR und den IDIRANERN. Und HORZA ist gefährlich für die KULTUR, denn er steht im Dienst der IDIRANER. Letztere sind übrigens eine fürchterliche Rasse. Zwei bis drei Meter groß und auf drei Beinen. Brutal und dominierend. Sie sind die wirklichen Krieger im WELTRAUM.

Die Handlung kurvt um ein intelligentes Schiffshirn, das zur Steuerung von Kriegsschiffen der KULTUR eingesetzt wurde. Sein Gehäuse (Schiff) wurde von Kampfschiffen der IDIRANER bedrängt, und vernichtet, und es floh daraufhin auf SCHARs Welt, einem Planeten eigenartig-niedriger Wesen. Die KULTUR bemüht sich, das Gehirn wiederzukriegen... doch HORZA will es ebenfalls ... und die IDIRANER wollen es auch ... ein Roman herrlicher Spannung.

MIT DIESEN GESCHICHTEN -- Episoden zu LEBENSFORMEN -- Nun die spannende FRAGE: WER(Welche KRAFT) kann alle LEBENSFORMEN auch REGIEREN?? -- IAIN BANKS entwarf die ANTWORT im KULTUR-Zyklus, im Roman DAS SPIEL AZAD, dt. 1990. Der von der KULTUR gekaufte Berufsspieler JERNAU MORAT GURGEH soll gegen den SPIELER des IMPERIUM AZAD spielen. Und auch gewinnen. Das IMPERIUM ist eine unter den Bedingungen des klassischen Raubtierkapitalismus agierende Gesellschaft(Charakterisiert nach ONLINE-WIKIPEDIA), nach absolutistischen Prinzipien. Was allen Kräften entgegenwirken kann ist das SPIEL AZAD. Im aller 6 Jahre stattfindenden Spielzyklus wird nach Erfolg der SIEGER zum KAISER ernannt. Das SPIEL bestimmt die soziale STRUKTUR der FÜHRERSCHAFT der WELTEN. GURGEH spielt für die KULTUR, sein Gegner NICOSAR für das IMPERIUM AZAD.

Schriftsteller BANKS zeigt offen, die KULTUR ist nicht immer das "Gute", und doch zum Glück gewinnt GURGEH, GURGEH ist der BESTE, die Intelligenzen der KULTUR haben ihn DAFÜR bestimmt, und NICOSAR Spieler des IMPERIUM stirbt. Nach dem SPIEL wird GURGEH erst klar, seine Teilnahme, indirekt erzwungen, mittels Erpressung, er war Teil des Planes der KULTUR das korrupte System des IMPERIUM zu stürzen. Es wird offenbart, BANKS bezieht klare Stellung zu Rassismus, Folter, Sexismus. Die "mildere" Herrschaftsform KULTUR muss gewinnen gegen das IMPERIUM, so der Plan im Roman. Das IMPERIUM, beherrscht durch GEWALT hat 3 Geschlechter, nur deren APICES dürfen am SPIEL teilnehmen, die anderen 2 Formen sind mehr "Lumpenproletariat". Mehrere Kandidaten nehmen am SPIEL teil, nur GURGEH, nur NICOSAR, hatten Chancen. Bei aller Konstruktion von Gewalt und Erpressung und Wirren gewinnt die KULTUR als das nach BANKS Schilderung mildere SYSTEM für ALLE. Der neue 6-Jahres-Kaiser macht die Politik des System-Siegers, der KULTUR über die WELTEN alle.

SPIEL AZAD ist ein grandioses WERK der möglichen Herrschaftssysteme und hebt Schriftsteller BANKS aus der GARDE der möglichen IDEEN-BRINGER mitsamt Schreibstil deutlich HERVOR. BANKS wurde 59 Jahre alt, mit Alter 80 hätte er wohl noch Mehr solcher klugen Romane schreiben können, dürfen.

Die Idee für ein Kollektivwesen oder Kollektivhirn veröffentlichte der dt. Autor MICHAEL SZAMEIT(1950-2014) im SF-Roman IM GLANZ DER SONNE ZAURAK schon im Jahre 1983.

Der US-Amerikaner, Schriftsteller VERNOR VINGE(*1944), Mathematiker, veröffentlichte dt. 1995 EIN FEUER AUF DER TIEFE, den Roman anderer sonderbarer Geschöpfe. Ein Milliarden Jahre altes Archiv wird entdeckt, in unserer Galaxis gibt es ZONEN unterschiedlicher TECHNOLOGIEN, und Menschen entfesseln eine Macht, die sich im galaktischen Netz virusartig ausbreitet. Techniken und auch Lebensformen werden assimiliert. VINGE schildert darin auch den Planeten der Rudelwesen, die sogenannten FLENSER. Ein Rudel FLENSER mit 5 Eigenständigen deren Denken eine Art Kollektivgeist oder auch Kollektivhirn darstellt. Eine Kollektion neuartiger anderer Wesen kreiiert VINGE. Die FLENSER = Rudelwesen, die HOLZSCHNITZER u.a.

Der dt. Schriftsteller ANDREAS BRANDHORST(*1956), mit der SPACE OPERA Trilogie 1.Band DIAMANT, 2.Band DER METAMORPH, Schauplatz ist Planet Kerberos. Der gentechnisch erzeugte und programmierte Organismus Metamorph, das gezüchtete "Kampf-Instrument" des ehemaligen Konsortiums, entkommt seinen Mördern in der Stadt Chiron. Eklund, Heiler eines religiösen Ordens, nimmt den vom ETWAS zum Jungen mutierten Raimon in die Zitadelle auf, sieht in dessen Erziehung seine religiöse Mission. Raimon, die geformte Kampfmaschine, tötet zwei Heiler die er als Gegner erkennt, ein Akt der seine innewohnende Macht und Vielfachheit dem Leser verdeutlicht. Dazu nutzt Raimon, von der Programmierung her getrieben, seine Möglichkeiten als Gestalt-Wandler.